Support vertec.com

Abacus Web Kreditoren Schnittstelle

Abacus Web Kreditoren Schnittstelle

Standard

|

Expert

CLOUD ABO

|

ON-PREMISES

Leistung & CRM

Budget & Teilprojekt

Fremdkosten

Ressourcen & Projektplanung

Business Intelligence

Erstellt am: 29.12.2020
Aktualisiert: 30.03.2021 | Abschnitt Verwendung von Ländercodes eingefügt.

Installieren der Schnittstelle

Öffnen Sie in Vertec im Ordner Einstellungen die Extensions. Öffnen Sie die Abacus Web Kreditoren Schnittstelle und drücken auf Installieren.

Systemeinstellungen in Vertec

Einige Systemeinstellungen werden für alle Kreditorenschnittstellen installiert. Diese sind im Artikel Systemeinstellungen > Buchhaltung aufgelistet.

Weitere Systemeinstellungen für die Abacus Web Kreditoren Schnittstelle sind:

Fibu Login: Der Name des Abacus Users für das Login

PropertyName: LoginFibu. StringProperty.

Fibu Passwort: Das Passwort des Abacus Users für das Login

PropertyName: PasswordFibu. StringProperty.

Fibu Mandant: Der Mandant, der für Buchungen verwendet werden soll.

Zusätzlich kann ein Geschäftsbereich mitgegeben werden. Der Geschäftsbereich muss dem Code des Mandanten mit einem Bindestrich folgend eingetragen werden. Soll also ein Personenkonto in den Geschäftsbereich 10 des Mandanten 7777 gebucht werden, so muss der Eintrag 7777-10 lauten.

PropertyName: DatenbankFibu. StringProperty.

Die 3 Werte Fibu Login, Fibu Passwort und Fibu Mandant können auf den Ebenen Projekttyp und Projekt unter Buchhaltung > Datenbank Fibu bei Bedarf überschrieben werden. Sollen jeweils die Mandantinformationen des Projekts verwendet werden, muss die Systemeinstellung Für Kreditor Buchungen Mandant von Projekt verwenden aktiviert sein.

Vertec empfiehlt, nicht mit mehreren Mandanten in Abacus zu arbeiten, sondern stattdessen Geschäftsbereiche zu verwenden. Bei Verwendung mehrerer Mandanten ist die Zuordnung von PK-Nummern zum Kreditor nicht eindeutig. Daten könnten unbeabsichtigt überschrieben werden.

Session sperren: Ist diese Option aktiviert, dürfen sich nicht mehrere Benutzer mit dem gleichen Login anmelden. In diesem Fall gibt es einen Fehler, falls ein Benutzer bereits am Abacus angemeldet ist.

PropertyName: LockSession . BooleanProperty. Standardeinstellung: Nein.

URL für Abacus Webservice: Die Basis URL des Abacus Web Services. Wird nichts angegeben, wird die Standard URL ​http://localhost:40000/abaconnect/services verwendet (standardmässige URL, wenn Vertec auf dem gleichen System wie Abacus verwendet und Abacus mit Standard Einstellungen betrieben wird).

PropertyName: AbacusBaseUrl . StringProperty.

Betrieb der Kreditoren Schnittstelle

Damit eine Lieferantenrechnung (Kreditor) in die Kreditoren Buchhaltung geschrieben werden kann, muss der Lieferant eine Kreditor-Personenkonto Nummer besitzen.

Ausserdem müssen die Angaben für Kreditorkonto, Aufwandkonti und Steuercodes vorhanden sein. Die Kostenstelle Leistungen auf dem Projekt muss gesetzt sein, wenn die in Abacus verwendeten Ertragskonti Kostenstellen verlangen.

Es muss ein gültiger Abacus Ländercode gesetzt werden. Der Default ist ab Version 6.4.0.21 CH.

Bevor der Kreditor gebucht werden kann, muss sein Betrag mit der Summe der Spesen und Auslagen übereinstimmen.

Ein Klick auf den Buchen Button schreibt die Daten ins Abacus und setzt eine Belegnummer ein.

Nach dem Buchen heisst der Button Stornieren. Durch Klick auf Stornieren wird die Buchung in Abacus storniert.

Verwendeter Ländercode

Ab Vertec Version 6.4.0.21. Eine eingebaute Mapping Tabelle erlaubt es, dass Klartext Ländernamen in Vertec Adresseinträgen auf die von Abacus verwendeten Länderkürzel umgesetzt werden (z.B. Schweiz = CH). Im Moment enthält die Mapping-Tabelle Einträge für die Schweiz, Deutschland, Italien und Frankreich:

  • Schweiz -> CH
  • Deutschland -> DE
  • DEU -> DE
  • Italien -> IT
  • Italia -> IT
  • Frankreich -> FR
  • France -> FR
  • Österreich -> AT

Ist das Land leer, wird CH verwendet. Falls das Land in Vertec nicht einem dieser Werte entspricht und nicht leer ist, wird es unverändert in Abacus übernommen (und kann dann zu einem Fehler führen). Es muss also darauf geachtet werden, dass das Land ein gültiger Abacus Ländercode ist.

 

Bitte wählen Sie Ihren Standort