Support vertec.com

Erste Schritte: Stundensätze hinterlegen

Arbeiten mit dem Vertec Tarifsystem

Standard

|

Expert

CLOUD ABO

|

ON-PREMISES

Leistung & CRM

Budget & Teilprojekt

Fremdkosten

Ressourcen & Projektplanung

Business Intelligence

Erstellt: 28.06.2017
Aktualisiert: 21.07.2020 | Video hinzugefügt.

Stundensätze hinterlegen

In Vertec wird jeder Bearbeiter einer Bearbeiterstufe und jedes Projekt einer Tarifstufe zugeordnet. Erfasst nun ein Bearbeiter auf ein Projekt eine Leistung, wird aus der Kombination Bearbeiter- und Tarifstufe der hinterlegte Stundensatz automatisch eingesetzt. Diese Stundensätze werden in der Tariftabelle – einer Matrix von Bearbeiterstufen und Tarifstufen – hinterlegt.

play-button

Bearbeiterstufen hinterlegen

Im Ordner Einstellungen sind unter Bearbeiterstufen 10 Stufen vordefiniert. Diese können Sie nach Ihren Bedürfnissen reduzieren, erweitern und umbenennen.

 

Tarifstufen hinterlegen

Im Ordner Einstellungen sind unter Tarifstufen 10 Stufen vordefiniert. Diese können Sie nach Ihren Bedürfnissen reduzieren, erweitern und umbenennen.

 

Tariftabelle ausfüllen

Navigieren Sie im Ordner Einstellungen zur Tariftabelle und befüllen Sie die Matrix gemäss Ihren Ansätzen. Für jede der Kombinationen Währung – Tätigkeit - Ansatz kann eine Tariftabelle erstellt werden. Als Basis muss mindestens eine Tariftabelle für die Kombination "verwendete Währung – alle Tätigkeiten – Ansatz extern" bestehen, damit Leistungen erfasst werden können.

Ausführliche Informationen zu Tarifen

play-button

Tagespauschale einrichten

Neben den vordefinierten und angepassten Tarifstufen können Sie auch mit Tagespauschalen arbeiten. Welche Einstellungen dafür nötig sind, zeigt das Video.

 

play-button
Bitte wählen Sie Ihren Standort