Support vertec.com

Wissenswertes zu den Konfigurationen

Konfigurationen importieren

Created: 02.07.2019
Updated: 12.01.2021
Abschnitt Konfiguration nachimportieren hinzugefügt.

Bei den Konfigurationen handelt es sich um standardisierte Config Sets, mittels welcher Sie Vertec-Konfigurationen wie Ordnerstrukturen, Einstellungen, Abläufe etc. auf Knopfdruck in Ihr Vertec importieren können.

Die Konfigurationen sind kostenlos zum Download verfügbar und jeweils detailliert beschrieben.

Wichtige Hinweise vor dem Import

Es gibt ein paar Punkte, die Sie beachten müssen, bevor Sie eine Konfiguration importieren:

  1. Konfigurationen wirken sich auf das gesamte Vertec aus. Deshalb können nur Bearbeiter mit Administrator-Berechtigung Konfigurationen importieren.
  2. Importierte Konfigurationen wieder zu entfernen ist in einem produktiven Vertec riskant. Sie sollten deshalb nur Konfigurationen in Ihr produktives Vertec importieren, welche Sie zuvor auf einem Testsystem getestet haben und bei welchen Sie ganz sicher sind, dass Sie sie verwenden wollen.
  3. Je nach Konfiguration gibt es Anforderungen, welche erfüllt sein müssen, um so damit arbeiten zu können, wie es beschrieben ist. Diese sind jeweils angegeben. Nicht passende Konfigurationen können zwar importiert, aber nachher nicht vollständig genutzt werden. Wir empfehlen deshalb, nur Konfigurationen zu importieren, für welche Ihr Vertec die Anforderungen erfüllt.
  4. Dateien, welche auf dem Filesystem abgelegt werden müssen wie z.B. Berichtsvorlagen, können nicht mit den Konfigurationen "importiert" werden, sondern müssen separat heruntergeladen und abgelegt werden. Dies ist jeweils in der Beschreibung angegeben und die Dateien zum Download verfügbar. Um einen reibungslosen Ablauf der Konfiguration wie beschrieben zu gewährleisten sollten Sie jeweils alle angegebenen Dateien verwenden.
  5. Die Konfigurationen sind unabhängig voneinander verwendbar. Werden bestehende Strukturen von Vertec verwendet (zum Beispiel ein Ordner, in welchem gewisse Strukturen abgelegt werden), werden diese von der Konfiguration nur neu erstellt, wenn sie noch nicht bestehen. Ansonsten werden die bereits bestehenden verwendet. Dies gilt auch für Strukturen, welche allenfalls bereits von einer anderen Konfiguration erstellt wurden.

Konfiguration importieren

Laden Sie die gewünschte Konfiguration herunter und legen Sie sie auf Ihrem Dateisystem ab. Melden Sie sich mit Administratorrechten in Vertec an (Konfigurationen können in allen full-featured Apps importiert werden).

Der genaue Importvorgang ist im Artikel über die Config Sets beschrieben.

Konfiguration nachimportieren / updaten

Möchten Sie eine neuere Version einer bereits importieren Konfiguration nachimportieren - zum Beispiel, weil diese durch neue Features ergänzt wurde - gehen Sie wie folgt vor:

  1. Entfernen Sie die bestehende Konfiguration. Achtung: hier ist wichtig, dass Sie diese nicht löschen, sondern nur entfernen, um Datenverlust zu vermeiden! Das geschieht wie folgt:
    • Öffnen Sie über das Menü Einstellungen die Config Sets.
    • Markieren Sie in der Liste die Konfiguration, die Sie entfernen möchten.
    • Klicken Sie auf den Button Entfernen.
    • Es erscheint eine Meldung, die besagt, dass die Objekte im System verbleiben:
    • Klicken Sie auf Ja
    • Danach können Sie die Konfiguration gleichen Namens importieren wie oben beschrieben. Es werden dabei nur diejenigen Elemente angepasst bzw. neu erzeugt, die in der Konfiguration geändert oder erweitert wurden.