Creaholic SA verwendet Vertec als CRM und ERP Software
«Mit Vertec Benchmarking sehen wir sofort, wo welche Kosten anfallen.» André Klopfenstein, Managing Partner Creaholic SA

Das Unternehmen

  • Tätigkeitsfeld: Innovtionsarbeit, Konzeptentwicklung, Produktdesign und weitere Dienstleistungen für Industrieunternehmen
  • Gründung: 1986

Die Herausforderungen

  • Lückenlose Erfassung aller Dienstleistungen
  • Unterschiedliche Anforderungen je nach Projekt
  • Passgenaue Konfiguration für ein flexibles Unternehmen
 

Das Lösungspaket

  • Vertec Leistung & CRM inklusive Weberfassung und iPhone App, Vertec Budget & Teilprojekt, Vertec Benchmarking, Vertec-Ressourcen & Projektplanung, Vertec Fremdkosten
  • 33 User, Linie Expert

Die Hauptvorteile

  • Einheitliches System für Zeiterfassung, Lohnabrechnung und Fakturierung
  • Zahlreiche Report-Möglichkeiten als Grundlage für das Controlling
  • Detaillierte Nachkalkulationen mit Vertec Benchmarking

Eine innovative Software für kreative Köpfe

Die Ingenieure und Designer der Creaholic SA konzipieren neue Produkte und Technologien für eine internationale Kundschaft. Damit sich ihr Erfindergeist auch in der Buchhaltung auszahlt, vertraut das Unternehmen auf die Software-Lösung von Vertec.

Verpackungen, Uhren, Autos oder medizinische Geräte– in  zahlreichen Gegenständen, die direkt oder indirekt den Alltag prägen, steckt auch ein Stück Creaholic. Die Bieler Innovationsschmiede sucht seit 30 Jahren für Unternehmen wie Nestlé, BMW oder Tetra Pak nach Innovationen und entwickelt diese je nach Auftrag bis zur Marktreife weiter.

«Vertec ist genial einfach.
Die Software könnte glatt von uns sein.»
André Klopfenstein, Managing Partner Creaholic SA

Doch selbst Kreativität ist ein hartes Geschäft. Die Abwicklung der Aufträge folgt auch bei Creaholic einem klaren Schema mit Projektphasen und einem finanziellen Rahmen. Das Unternehmen ist deshalb auf eine leistungsfähige Business-Software angewiesen, die den Mitarbeitern eine einfache Zeit- und Spesenerfassung und der Geschäftsleitung eine effektive Planung und ein wirksames Controlling ermöglicht.

Die Philosophie, die hinter der Software von Vertec steckt, war  ausschlag gebend dafür, dass  sich die Verantwortlichen von Creaholic bei der Suche nach einem integrierten CRM- und ERP-System für Vertec entschieden haben. «Der Software liegen einige klare Grundgedanken zugrunde, die dann konsequent umgesetzt wurden», sagt André Klopfenstein, Managing Partner bei Creaholic: «Die Applikation ist genial einfach und komplex zugleich – sie könnte glatt von uns sein.»

Inzwischen arbeitet Creaholic seit zehn Jahren mit Vertec.Mit dem rasanten Wandel der IT-Technologie konnte Vertec problemlos Schritt halten. «Dank der regelmässigen Updates bleibt Vertec stets
aktuell – so kam beispielsweise die Leistungserfassung mit dem Smartphone gerade zur richtigen Zeit», sagt Klopfenstein. Auch bei Fragen konnten die Vertec-Mitarbeiter bisher stets rasch und kompetent weiterhelfen.

«Mit Vertec Benchmarking sehen
wir sofort, wo welche Kosten anfallen.»
André Klopfenstein, Managing Partner Creaholic SA

 

Vertec hielt auch mit der Entwicklung des dynamischen Unternehmens jederzeit mit. «Wenn wir unsere Abläufe anpassen oder zusätzliche Aufgaben mit Vertec erledigen wollten, liess sich das jeweils problemlos umsetzen», sagt Klopfenstein. So richteten die Vertec-Spezialisten mehrere neue Schnittstellen zu anderen Programmen ein oder generierten neue Report-Vorlagen, mit denen sich Dokumente standardisiert erstellen lassen. Den kreativen Köpfen des Unternehmens bleibt so mehr Zeit für ihr Kerngeschäft – für Innovationen und neue Entwicklungen.