Reports erzeugen

Erstellt: 28.06.2017, Änderung:
Mehr ansehen

Report-Vorlagen

Vertec beinhaltet eine Reihe an Report-Vorlagen wie Brief, Offerte, Spesen oder Rechnung. Diese Vorlagen sind in Word oder Excel. Je nachdem, wo Sie sich im Vertec befinden, können Sie über den Menübutton Drucken verschiedene Reports erstellen. Sie finden diese Report-Vorlagen im Baum unter Einstellungen > Berichtsvorlagen. Dort sehen Sie, dass es vier Typen von Berichten gibt: Berichte, Interne Berichte, Office-Berichte und Erweiterte Office-Berichte. Welche Berichte in welchen Apps verfügbar sind erklärt der Artikel über die Berichtstypen.

Erstellen und Anpassen von Vorlagen

Die Word-Vorlagen, die Vertec mitliefert, sind wie normale Word-Vorlagen bearbeitbar und können so an Ihr Corporate Design angepasst werden. So passen Sie bspw. Rechnungen optimal an Ihr Design an. Es können auch neue Vorlagen erstellt werden. Damit diese in Vertec im Menü Drucken erscheinen, werden Sie im obengenannten Berichtsvorlagen-Verzeichnis registriert. Nicht alle Reports sind aktiviert und erscheinen in der Drucken-Auswahl. In Berichtsvorlagen können sie durch Anklicken des Feldes Aktiv weitere Reports zur Auswahl hinzufügen.

Wie Sie Vorlagen bearbeiten können, erklärt der Artikel Reports registrieren.

 

Verwendung der Vorlagen

Die Reports werden in Vertec über das Menü Drucken gestartet. Diese können wahlweise von Vertec generiert und je nach Einstellung als PDF oder Word-Dokument an den Client geliefert werden. Sie brauchen also nicht zwingend ein Word auf den Clients zu installieren, um solche Reports auszuführen.

 

Dokumentautomation

Die in Vertec erzeugten Dokumente können über die Funktion Dokumentenverwaltung direkt in Vertec hinterlegt und einfach wieder aufgefunden werden. Dieser Vorgang funktioniert automatisiert und ist im folgenden Artikel genauer beschrieben.