Unternehmen

  • Tätigkeitsfeld: Integrierte Beratung zu allen versicherungstechnischen und juristischen Aspekten der beruflichen Vorsorge, Management von Pensionskassen
  • Standorte: Zürich und Basel

Lösungspaket

  • Vertec Leistung & CRM inkl. aller Apps, Vertec Budget & Teilprojekt, Vertec Benchmarking
  • 95 User, Linie Expert
 

Herausforderungen

  • Integration von Leistungserfassung, Fakturierung, Buchhaltung und CRM in einem System
  • Möglichkeit zu haben, unterschiedliche Zugriffsrechte für die Mitarbeiter einzuräumen

Nutzen

  • Direkte Übernahme der monatlichen Abgrenzung der angefangenen Arbeiten und der Ferien von Vertec in die Finanzbuchhaltung
  • Sinnvolle und einfache Strukturen für das Bearbeiten der unterschiedlichen Mandate mit verschiedensten Anforderungen
  • Synchronisierbarkeit von Daten aus anderen bestehenden Tools

Vertec – klare Strukturen für das Unternehmen und individuelle Freiheiten für den Einzelnen

Die berufliche Vorsorge ist ein komplexes Geschäft. Entsprechend sind auch die Dienstleistungen der Libera AG vielfältig und anspruchsvoll. Mit Vertec stellt das Beratungsunternehmen sicher, dass die Prozesse im eigenen Unternehmen geordnet und effizient ablaufen.

 

«Vertec stand mit den Anforderungen seitens der Libera AG vor der Herausforderung, ein einfach verständliches, effizientes (CRM)-Tool zu ermöglichen, was von sämtlichen Abteilungen genutzt werden kann: Buchhaltung, Beratung, Marketing und IT. Diese Anforderungen hat Vertec gekonnt gelöst.»
Martina Andereggen, Leiterin Rechnungswesen Libera AG

Der Arbeitnehmer kann häufig nicht einschätzen, welch komplexes System aus Zinssätzen, Bilanzen und Rückstellungen etc. sich hinter dem Pensionskassenbeitrags-Abzug auf dem Lohnausweis verbirgt. Pensionskassen bzw. Vorsorgeeinrichtungen müssen sicherstellen, dass die eingezahlten Beiträge der Arbeitnehmer und -geber sicher angelegt sind und alle rechtlichen Vorschriften sowie Standards eingehalten werden. Hier kommt die Libera als Dienstleister für Pensionskassen und Unternehmen ins Spiel: die Libera berät, berechnet und prüft auf gesetzlicher Grundlage.

«Unsere Mandatsleiter schätzen die einfache  Rechnungsstellung, bei der sie eigene Erläuterungen einfügen können.»
Martina Andereggen, Leiterin Rechnungswesen Libera AG

Die Libera unterstützt seit mehr als 50 Jahren Unternehmen und Vorsorgeeinrichtungen bei Fragen der beruflichen Vorsorge – etwa dann, wenn es um neue Vorsorgepläne, versicherungstechnische Gutachten, Risikoanalysen, Fusionen oder Stresstests geht. Über 80 hochqualifizierte Mitarbeiter, darunter 15 Pensionskassen-Experten SKPE, bieten ihren Kunden eine breite und modular aufgebaute Dienstleistungspalette an.

Die Anforderungen, die sich daraus an das interne Kundendaten- und Projektmanagement ergeben, sind hoch. Durch die Einführung von Vertec konnte die Libera die internen Abläufe systematisieren und effizienter gestalten. «Vertec ist die zentrale Software, in der Informationen aus verschiedenen Systemen zusammenlaufen und ausgetauscht werden», sagt Andereggen: «Dank seiner Schnittstellen lässt sich Vertec optimal in die bestehende Infrastruktur einbinden.» So werden zum Beispiel die Adressen direkt in das auf IBM Notes basierende Vorlagen-Management-Tool eingelesen. Eine weitere Schnittstelle ermöglicht die nahtlose Integration in die auf FileNet basierende elektronische Akte.

Bei der Rechnungsstellung sorgt Vertec gleichzeitig für Standardisierung und Individualisierung. «Die Fakturierung läuft dank der vordefinierten Parameter standardisiert ab», sagt Andereggen.