Dieter-Breer-Partner-Mitbegruender-Denkgebaeude
«20 Tage nach der Auftragserteilung
war Vertec einsatzbereit.» Dieter Breer, Partner und Mitgründer Denkgebäude AG

Das Unternehmen

  • Tätigkeitsfeld: Beratung und Planung für Immobilien in den Bereichen Nachhaltigkeit und Lebenszyklus, Energie und Ökologie, Gebäudetechnik, Infrastruktur und Bauprojektmanagement
  • Standort: Winterthur
  • Gründung: 2013

Die Herausforderungen

  • Einführung eines effizienten Projekt-Controllings
  • Rasche Implementierung der Software bei der Unternehmensgründung
 

Das Lösungspaket

  • Vertec Leistung & CRM inklusive Weberfassung und iPhone App, Vertec Budget & Teilprojekt, Vertec Benchmarking, Vertec Fremdkosten
  • 12 User, Linie Expert

Die Hauptvorteile

  • Einheitliche Kunden- und Projektdokumentation seit der Firmengründung
  • Einfaches Abspeichern von MS-OfficeDokumenten mit den MS-Office-Addins
  • Kontinuierliche Anpassung der Software an die Bedürfnisse des Unternehmens

Ein Blitzstart für eine nachhaltige Lösung

Damit Vertec den Spezialisten der neu gegründeten Denkgebäude AG von Anfang an zur Verfügung
stand, gab Vertec tüchtig Gas: Die Vorbereitungen und die Einführung der Software nahmen
nicht einmal einen Monat in Anspruch. Seither wächst Vertec mit dem Unternehmen mit und bildet
eine wichtige Grundlage für ein nachhaltiges Projektmanagement.

 

«Wir können nun zum Beispiel
prozentual anteilige Rechnungsbeträge
für mehrere Rechnungsempfänger
automatisch berechnen und die entspre-
chenden Rechnungen erstellen.»

Dieter Breer, Partner und Mitgründer, Denkgebäude AG

 

Die Denkgebäude AG ist als Beraterin und Planerin im Immobilienbereich tätig. Zu ihren Spezialgebieten zählen unter anderem die Nachhaltigkeit und der Lebenszyklus von Gebäuden, Quartieren oder Gebäudeportfolios. Das Unternehmen stellt schon beim Bau eines Gebäudes oder bei der Konzeption einer Siedlung sicher, dass die Immobilien auch langfristig eine ausgereifte Nutzung erlauben oder gute Voraussetzungen für eine Umgestaltung bieten. «Wir wissen, worauf wir heute achten müssen, damit unsere Kunden nicht in dreissig Jahren vor Problemen stehen», sagt Dieter Breer, Partner und Mitgründer der Denkgebäude AG.

«Die klaren, tagesaktuellen Übersichten
in Vertec ermöglichen uns
ein einfaches Projekt-Controlling.»

Dieter Breer, Partner und Mitgründer, Denkgebäude AG

Die langfristige Planung führt manchmal dazu, dass kurzfristig die Zeit drängt. Dies erlebten die fünf gleichberechtigten Partner der Firma, als sie die Denkgebäude AG gründeten. «Es war uns wichtig, dass wir von Anfang an über ein funktionierendes CRM- und ERP-System verfügen», sagt der Energie- und Wirtschaftsingenieur Breer. Die Partner entschieden sich im März 2013, die Software von Vertec einzuführen. Als ihre Firma am 1. April 2013 effektiv die Arbeit aufnahm, stand Vertec den Mitarbeitern bereits in vollem Umfang zur Verfügung. «So konnten wir vom ersten Tag an sämtliche Kunden- und Projektdaten einheitlich dokumentieren», sagt Breer: «Das ist enorm wertvoll – vor allem auch mit Blick auf die langfristige Nutzung der Daten.» Zudem konnte das Unternehmen schon einen Monat nach der Firmengründung einen regulären Verrechnungslauf durchführen.

«20 Tage nach der Auftragserteilung
war Vertec einsatzbereit.»

Dieter Breer, Partner und Mitgründer, Denkgebäude AG

 

Die Software hat sich in der neuen Firma bewährt. «Vertec ermöglicht uns, die in der Beratung übliche Verrechnung der Leistungen nach Aufwand effizient durchzuführen. Ebenfalls ist es für uns möglich, die bei der Planung notwendige Aufwandkontrolle stets aktuell zu halten, was uns ein optimales Projektcontrolling gestattet», sagt Breer. Zudem zog Vertec bei der Entwicklung der Denkgebäude AG jeweils mit: Die User-Anzahl konnte problemlos erhöht werden, wenn neue Mitarbeiter zum Unternehmen stiessen. Den Nachhaltigkeitsexperten Breer freut die Anpassungsfähigkeit seiner Software: «Vertec erfüllt damit ein wichtiges Kriterium einer nachhaltigen Lösung.»