«Dank Vertec können wir Mandatseröffnung und Mandatsmanagement in einem System erledigen.» Roland Furger, lic. oec., dipl. Wirtschaftsprüfer und Partner Balmer-Etienne AG

Unternehmen

  • Tätigkeitsfelder: Treuhand, Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Wirtschaftsberatung und Immobilienberatung
  • Standorte: Luzern, Zürich, Stans

Lösungspaket

  • Vertec Leistung & CRM inkl. aller Apps, Vertec Budget & Teilprojekt
  • 118 User, Linie Expert
 

Herausforderungen

  • Zusammenführen unterschiedlicher Vorgänger-Systeme an mehreren Standorten
  • Abbilden von Mandatseröffnung, Mandatsmanagement und weiteren Workflows
  • Implementierung des Tarifsystems

Nutzen

  • Umfangreiches Mandatsmanagement
  • Integration von Kundenbeziehungspflege, Eventmanagement, Marketing und weiteren Tätigkeitsfeldern
  • Digitalisierung Mandatseröffnung

Vereinfachung in einem System

Balmer-Etienne erbringt alle gängigen Dienstleistungen zu Finanzen, Steuern und Recht aus einer Hand. So kann das Unternehmen seinen Kunden eine konsistente Beratung und stimmige Lösungen bieten. Mit dem Einsatz von Vertec zentralisieren sie das Handling Ihrer Mandate und lösen gleichzeitig aufwändige Papierformulare zu einfachen digitalen Checklisten.

Balmer-Etienne setzt sich für Ihre Kunden ein

Die Balmer-Etienne AG gehört mit über 100 Mitarbeitenden an drei Standorten zu den führenden Beratungsunternehmen der Schweiz. Sie bietet ihren Kunden in den Geschäftsbereichen "Finanzen", "Steuern" und "Recht" eine breite Palette an Dienstleistungen an. "Unsere Spezialität besteht darin, dass wir ein Generalist sind", sagt Roland Furger, Partner bei Balmer-Etienne: "Mit unserer heterogenen Mitarbeiterstruktur vereinen wir ein extrem breites Feld an Kompetenzen. So können sie unseren Kunden eine umfassende Beratung garantieren, die ihrer Situation genau Rechnung trägt." Dadurch entstehen auch intensive Beziehungen zu den Privat- und Geschäftskunden: "Wir begleiten unsere Kunden oft während Jahren und kennen sie ausgezeichnet".

Ausganslage und Lösung

Die Vorteile einer Lösung aus einer Hand hatte Balmer-Etienne auch selbst im Blick, als das Unternehmen den Einsatz seiner bis anhin drei verschiedenen Systeme überdachte. Auch das Ausfüllen unzähliger Papierformulare bei der Mandatseröffnung sollte digitalisiert werden. "Wir erkannten schnell, dass Vertec diese Wünsche erfüllen kann", sagt der Wirtschaftsprüfer Roland Furger.

"Die Zusammenführung der bestehenden Systeme funktionierte einwandfrei."
Roland Furger, lic. oec., dipl. Wirtschaftsprüfer und Partner bei Balmer-Etienne AG

"Dank Vertec können wir nun Mandatseröffnung und Mandatsmanagement, CRM und diverse weitere Workflows bis hin zur Fakturierung in einem System erledigen". Vertec liess sich dabei bestens an die Bedürfnisse von Balmer-Etienne anpassen: Die Mandatseröffnung konnte mittels Checklisten in Vertec abgebildet werden und das Mandatsmanagement wurde mit Phasen und dem bestehenden Tarifsystem implementiert. Durch Berechtigungen kann das Mandat von internen Stellen bearbeitet werden, sodass beispielsweise bei der Fakturierung Anpassungen gemacht werden können.

"Vertec bildet das Mandatsmanagement sehr systematisch ab. Es ist jederzeit klar, wer was machen muss."
Roland Furger, lic. oec., dipl. Wirtschaftsprüfer und Partner bei Balmer-Etienne AG

Von Mandatsannahme bis zur Fakturierung begleitet Vertec die Mitarbeiter bei Balmer-Etienne

Handling Mandate bei Balmer-Etienne

Gemeinsame Entwicklung

Auch die Beziehung zu Vertec gestaltet sich so, wie es die Beraterinnen und Berater von Balmer-Etienne gewohnt sind: Kompetent und nah: "Der Vertec-Projektleiter hat unsere Situation und unsere Anliegen rasch verstanden. Er hat nicht einfach das gemacht, was wir wollten, sondern unsere Vorstellungen manchmal auch in Frage gestellt". Vertec sei so nicht nur Lieferant, sondern ein Sparringpartner geworden, sagt Roland Furger: "Gemeinsam sind wir so zu idealen Lösungen gekommen, die wir in Zukunft auch ausbauen können".