Daten löschen

Produktlinien: Standard, Expert
Module: Leistung & CRM
Erstellt: 19.07.2003, Änderung:
Classic App entfernt.
Mehr ansehen

Sie können Daten in Vertec, die Sie nicht mehr benötigen, löschen. Eine Unterfunktion des Löschens ist das Abkoppeln von Objekten aus Listen oder verknüpften Einträgen, das sogenannte Trennen.

  • Löschen wird immer angeboten, wenn ein Objekt von den Berechtigungen her löschbar ist. Bestimmte Einträge können nicht gelöscht werden bzw. müssen bestimmte Kriterien erfüllen, um gelöscht werden zu können. Z.B. müssen Projekte, die gelöscht werden wollen, inaktiv sein; Rechnungen, die verrechnet sind, können nicht gelöscht werden etc. Sollte dies der Fall sein, erscheint eine entsprechende Fehlermeldung, die Sie darüber aufklärt, warum der Datensatz nicht gelöscht werden kann.
  • Trennen wird nur angeboten, wenn der entsprechende Link auflösbar ist. Das heisst, dass die betroffenen Linkmember schreibbar sind und die Businesslogik ein Auflösen des Links erlaubt (z.B. lässt sich eine Phase nicht vom Projekt trennen). Custom-Links mit Löschweitergabe dürfen nicht getrennt werden. Ist also eine solche gesetzt, können die Einträge nicht getrennt werden.

Daten endgültig löschen

Um Daten endgültig zu löschen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Löschen von einzelnen Datensätzen

Sie können den einzelnen Datensatz in einem eigenen Fenster öffnen und im Menü Aktionen > Löschen wählen:

Eine andere Möglichkeit ist, den einzelnen Datensatz in der Liste oder im Baum zu markieren und mit der rechten Maustaste Löschen zu wählen.

Löschen von mehreren Objekten in Listen

Sie können auch eine ganze Liste von Objekten löschen. Markieren Sie die gewünschten Objekte in der Liste und wählen Sie über die rechte Maustaste Löschen.

Trennen

Überall dort, wo es neben dem Löschen des Objekts die Möglichkeit gibt, es von einem anderen Objekt zu lösen, steht im Menü neben der Funktion Löschen auch die Funktion Trennen zur Verfügung, zum Beispiel, um einen Vorschuss von einer Rechnung zu entfernen: