Mehrere Sammelkonti für Kreditoren (Infoniqa ONE 200)

Mehrere Sammelkonti für Kreditoren bebuchen (Infoniqa ONE 200)

Standard

|

Expert

CLOUD ABO

|

ON-PREMISES

Leistung & CRM

Budget & Teilprojekt

Fremdkosten

Ressourcenplanung

Business Intelligence

Erstellt: 19.02.2009
Aktualisiert: 18.09.2019

Vertec kann in Infoniqa ONE 200 verschiedene Kreditorensammelkonti bebuchen. Es ist jedoch so, dass pro Währung nur ein Kreditorensammelkonto bebucht werden kann. Nicht möglich ist das Bebuchen von mehreren Kreditorsammelkonti pro Währung.

Dies ist deshalb so, weil Vertec nicht das Sammelkonto an Infoniqa ONE 200 weitergibt, sondern nur die Währung. Infoniqa ONE 200 wählt selber das passende Sammelkonto für jeden Kreditor anhand der Währung aus.

Folgende Einstellungen sind dafür nötig:

  1. Zuerst muss in Infoniqa ONE 200 für jede Währung je ein Kreditorensammelkonto erstellt werden.
  2. Dann muss im Kreditorenstamm für jede Währung eine Vorgaben mit dem entsprechenden Kreditorensammelkonto gemacht werden, beschrieben im Artikel Infoniqa ONE 200 Kreditoren Schnittstelle, Abschnitt Grundeinstellungen in Infoniqa ONE 200 Finanz.
  3. Anschliessend müssen in den Vertec Systemeinstellungen > Buchhaltung die gewünschten Währungen eingetragen werden. Die genaue Vorgehensweise ist im letzten Abschnitt Währungen im Artikel Infoniqa ONE 200 Kreditoren Schnittstelle beschrieben.

Wenn man nun aus Vertec heraus einen neuen Kreditor in Infoniqa ONE 200 erzeugt, dann wird dieser für jede Währung, welche in den Systemeinstellungen eingegeben wurde, erstellt. Dann kann dieser Kreditor in Vertec Spesen in diesen Währungen erfassen und diese werden in Infoniqa ONE 200 auf das korrekte Sammelkonto gebucht.

Bitte wählen Sie Ihren Standort