Preise und Lizenzen

  • Wie lauten die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)?

  • Was ist der Unterschied zwischen Softwarekauf und Cloud Abo?

    Beim Kauf der Softwarelizenzen verfügen Sie über das zeitlich unlimitierte Nutzungsrecht an der Vertec Software. Dabei sorgen Sie (zusammen mit Ihrem IT-Dienstleister) für den Betrieb von Vertec. Das Cloud Abo beinhaltet die temporären Nutzung der Softwarelizenz (während der Dauer der Softwaremiete) inklusive Wartung + Hotline sowie (wenn gewünscht) den Betrieb von Vertec.

  • Wie lange dauert der Mietvertrag für das Cloud Abo und welche Kündigungsfrist muss ich berücksichtigen?

    Der Mietvertrag wird auf unbestimmte Dauer abgeschlossen und kann jederzeit auf Quartalsende gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt für den Kunden 20 Tage und für Vertec 3 Monate.

  • Kann ich einzelne User-Lizenzen nachkaufen oder nur in gewissen Blöcken (z.B. 5 User Schritte)?

    Selbstverständlich können User-Lizenzen auch einzeln dazu gekauft oder das Cloud Abo entsprechend erweitert werden.

  • Kann ich die Nutzung auch reduzieren?

    Ja, beim Cloud Abo kann der Kunde die Nutzung auf den Anfang des folgenden Quartals auch reduzieren, wenn er dies Vertec spätestens bis 20 Tagen vor Quartalsende mitteilt.

  • Kann ein bestehender Kunde mit gekauften Softwarelizenzen auf ein Cloud Abo umstellen oder Zusatzlizenzen im Cloud Abo dazu mieten?

    Nein, diese Möglichkeit gibt es nicht. Ersteres ist ja auch nicht sinnvoll, da man beim Kauf bereits über das zeitlich unlimitierte Nutzungsrecht an der Vertec Software verfügt. Es gibt auch keine Mischform.

  • Kann man vom Cloud Abo Modell auf das Modell Softwarekauf wechseln? Und werden die bereits bezahlten Gebühren für die Softwaremiete angerechnet?

    Ja, man kann jederzeit vom Cloud Abo zum Modell Softwarekauf wechseln. Dabei werden keine bereits bezahlte Gebühren für die Softwaremiete angerechnet. Denn beim Cloud Abo und dem Softwarekauf handelt es sich um zwei unterschiedliche, komplett getrennte Angebote, analog der Miete und dem Kauf z.B. einer Liegenschaft.

  • Vertec ist beim Cloud Abo für die tägliche Datensicherung verantwortlich. Wie viele Tage zurück kann ich zur Not auf das entsprechende Backup zurückgreifen?

    Es gibt keinen komplexen Backupservice, sondern nur die Wiederherstellung des Standes vom Vortag. Vertec kann Kunden in Not weiterhelfen. Solche Dienstleistungen werden nach  Aufwand verrechnet.

  • Muss ich ein Service Pack (Wartung oder Wartung & Hotline) abschliessen?

    Im Cloud Abo sind Wartung und Hotline inbegriffen.

    Beim Softwarekauf sind beide Vertragsarten optional. Sämtliche Updates und Supportleistungen können auch nach Bedarf bezogen werden. Der Abschluss eines Service Packs wird empfohlen, denn eine Vielzahl unserer Kunden schätzen inbegriffene Software-Updates sowie den unlimitierten Zugriff auf unseren telefonischen Support.

  • Was beinhaltet der Wartungs- & Hotlinevertrag?

    Neben der Wartung beinhaltet Wartung & Hotline den unlimitierten Zugriff auf telefonische Unterstützung der abgenommenen Lösung in Betrieb. Die Hotline steht dem Kunden an Werktagen von Montag – Freitag zwischen 09:00 – 12:00 und 14:00 – 17:00 für die telefonische oder schriftliche Beantwortung von Fragen in deutscher Sprache zur Vertec-Software zur Verfügung.

    Im Cloud Abo ist Wartung & Hotline bereits im Preis inbegriffen.

    Ausgenommen sind Anpassungen an der Lösung. Hierfür kontaktieren Sie bitte einen Vertec Projektleiter.

  • Was ist alles Bestandteil des Wartungsvertrags?

    Wartung beinhaltet Zugriff auf sämtliche Updates im Rahmen der lizenzierten Module. Diese werden per Downloadlink zur Verfügung gestellt. Bei Bedarf helfen wir Ihnen auch bei der Installation der Updates. Das Vorgehen wird aber auch auf der Knowledge Base beschrieben.

    Im Cloud Abo arbeiten Sie stets auf der aktuellsten Softwareversion, da diese aus der Cloud zur Verfügung gestellt wird.

  • Wie sind Laufzeiten und Kündigungsfristen der Service Packs geregelt?

    Wartungs- und Hotlineverträge sind auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Sie sind einmal jährlich jeweils auf Ende eines Vertragsjahres mit einer Frist von 3 Monaten kündbar. Das Vertragsjahr beginnt ab dem Tag der Inbetriebnahme der Vertec-Software beim Kunden.

  • Wie sieht das Lizenzmodell aus?

    Vertec sieht das Modell „aktiver named User“ vor. Das bedeutet, dass jeder User, der sich einloggt, eine Lizenz benötigt. Scheidet ein Mitarbeiter aus, kann dessen Lizenz deaktiviert werden und steht für einen neuen Mitarbeiter zur Verfügung.

  • Wie wird die Hotline berechnet, wenn ich keinen Hotlinevertrag habe?

    Nach Aufwand, zum regulären Stundensatz für Dienstleistungen. Im Cloud Abo sind Hotline und Wartung bereits im Preis inbegriffen.

Technologie

  • In welchen Programmiersprachen ist Vertec entwickelt?

    Vertec ist eine .NET Applikation und enthält Code in C# und Object-Pascal (Delphi). Die Web-App ist in JavaScript geschrieben.

  • Wer ist für das Backup der Vertec Daten zuständig?

    Für das Backup ist Ihre interne IT-Abteilung zuständig. Kunden mit dem Cloud Abo profitieren vom automatischen Backup Service. Wir können Ihnen binnen 24 Stunden den Stand des Vortages wieder herstellen.

  • Wie kann ich gelöschte Daten wieder herstellen?

    Das Backup von Vertec Daten ist in der Knowledge Base beschrieben: https://www.vertec.com/de/support/kb/handbuch/technik-und-datenmodell/scheduling/gbak
    Kunden mit dem Cloud Abo profitieren vom automatischen Backup Service. Wir können Ihnen binnen 24 Stunden den Stand des Vortages wieder herstellen.

  • Wie sieht die Vertec-Applikationsarchitektur aus?

    Vertec ist eine mehrschichtig aufgebaute Applikationen (multi-tier), unterteilt in Datenbank, Businesslogik, GUI-Logik und clientseitiger GUI-Darstellung. Dies ermöglicht es, die Vertec-Oberfläche mit allen kundenspezifischen Konfigurationen auf verschiedenen Client Plattformen und auch via Internet zu verwenden. Im Kern verwendet Vertec einen modellbasierten Ansatz mit zentral implementierter Businesslogik. Das ermöglicht eine grosse Flexibilität bei kundenspezifischen Anpassungen bei gleichzeitiger Gewährleistung der Updatefähigkeit.

  • Läuft Vertec auf Mac?

    Mit der Vertec Web App lässt sich Vertec auf „nicht Windows-Geräten“ nutzen. Sie ist über die gängigsten Browser verfügbar. Dabei läuft die exakt gleiche Business-Logik auf einem Applikationsserver. Die Seiten können ebenso parametrisiert werden und die wichtigsten Funktionen sind überall verfügbar.

  • Welche App nutze ich wann?

    Generell kann man sagen, dass sich die Vertec Desktop App zur Arbeit auf dem PC im Büro, die Vertec Cloud App auf Windows-Geräten unterwegs auf dem Laptop und die Vertec Web App zur Arbeit im Büro und unterwegs auch nicht Windows-Geräten (Bsp. Mac, Mac Book) eignet. Mehr zu den Vertec Apps.

  • Soll man ein Update testen, bevor man es durchführt?

    Unsere neuen Versionen sind rückwärtskompatibel, sodass beim Update keine grundsätzlichen Schwierigkeiten zu erwarten sind. Ob das Einrichten einer Testumgebung dennoch sinnvoll ist, hängt stark vom konkreten Fall ab, den wir mit jedem unserer Kunden gerne individuell anschauen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann (besonders bei Installationen mit Firebird) rasch und einfach eine Testumgebung einrichten.

  • Benötige ich einen eigenen Server im Haus, um Vertec zu betreiben?

    Nein, der Server kann alternativ auch beim Hoster Ihres Vertrauens stehen. Das Cloud Abo wird auf Servern von Cloud Sigma betrieben. Cloud Sigma ist wie Vertec nach ISO 27001 zertifiziert.

  • Mit welchen Datenbanken läuft Vertec?

    Vertec wird mit Firebird oder Microsoft SQL-Server betrieben. Weiterführende Infos finden Sie auf unserer Knowlede Base.

  • Was sind die Systemvoraussetzungen für den Betrieb von Vertec?

    Die System Voraussetzungen für den Betrieb von Vertec ergeben sich aus den eingesetzten Windows- und Office Versionen. Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Knowledge Base Artikel.

Funktionen

  • Müssen alle Mitarbeiter mit derselben App arbeiten?

    Nein, hier sind Sie sehr flexibel. Z.B. macht es Sinn, im Büro mit der Desktop App zu arbeiten, unterwegs auf dem Laptop aber mit der Web App.

  • Ich bin neu und kenne mich in Vertec noch nicht aus. Bieten Sie Kurse an, um den Ein-stieg in Vertec zu erleichtern?

    Wir bieten verschiedene Kurse an, wo Sie – je nach Bedürfniss – Ihr Vertec-Wissen aufbauen oder vertiefen können.

  • Kann Vertec die Buchhaltung erledigen?

    Vertec verfügt über keine eigne Buchhaltung, aber über Buchhaltungs-Schnittstellen zu allen gängigen Finanzbuchhaltungsprogrammen. Die Schnittstellen lassen sich mit dem Vertec per Knopfdruck installieren und mit wenigen Angaben in den Systemeinstellungen parametrisieren.

  • Kann ich aus Vertec heraus telefonieren?

    Ja, in Vertec hinterlegte Telefonnummern können mit unserer Standard-Telefonie-Schnittstelle (TAPI) angerufen werden. Auch eingehende Anrufe können von Vertec dargestellt werden.

  • Welche Reports stehen standardmässig zur Verfügung?

    Vertec stellt eine Vielzahl Reports zur Verfügung. Eine Übersicht unserer Standard-Reports finden Sie in unserer Knowledge Base.

  • Hat Vertec eine History-/Undo-Funktion?

    Ihre Daten werden direkt in eine Datenbank geschrieben. Eine History-Funktion würde viele zusätzliche Daten generieren und sich stark auf die Performance auswirken. Deshalb verzichtet Vertec auf diese Funktion. Für geringe Datenmengen ist es aber möglich parallel ein Backup in Betrieb zu nehmen und diese daraus wieder herzustellen.

Versionen

  • Wie häufig kommt eine neue Version auf den Markt?

    In der Regel gibt es ein bis zwei Mal pro Jahr ein neues Vertec-Release.

  • Wie viele Versionen in der Vergangenheit werden supported?

    Wir garantieren die Unterstützung von maximal 2 Jahre alten Versionen.

  • Was muss bei einem Update beachtet werden?

    Informationen zur Installation der neusten Version finden Sie auf unserer Knowlege Base: Updateinstallation.
    Im Cloud Abo arbeiten Sie stets mit der aktuellen Version, manuelle Updates sind nicht nötig.

     

  • Muss ich jedes Update machen?

    Nein, müssen Sie nicht, wenn Sie nicht speziell auf die neuen Funktionen der neuen Version angewiesen sind. Es empfiehlt sich allerdings, nicht zu grosse Versionssprünge entstehen zu lassen. Im Cloud Abo arbeiten Sie stets mit der aktuellen Version, manuelle Updates sind nicht nötig.

  • Wann ist der Release Termin der neuen Version?

    Nach dem Release einer Vertec Version ist vor dem Release der nächsten. Wir optimieren Vertec laufend weiter. Weiterführende Information dazu finden Sie unter Vertec Versionen.