Ressourcenplanung

Planen Sie Mitarbeiter-Ressourcen effizient

Für eine effiziente Ressourcenplanung benötigen Sie ein optimiertes Auslastungsmanagement. Das Vertec Modul Ressourcen & Projektplanung ermöglicht das projektorientierte Planen der Verfügbarkeiten Ihrer Mitarbeiter. Dank der Sollzeit-Einstellungen sehen Sie die verfügbare Arbeitszeit Ihrer Mitarbeiter sowie deren Auslastung pro Planungsintervall sofort und können diese in die Ressourcenplanung mit einbeziehen.

✓ Planen Sie Ressourcen tageweise, wöchentlich oder monatlich
✓ Ressourcenplanung auf Projekten oder Projektphasen
✓ Behalten Sie die Auslastung aller Mitarbeiter im Blick

Ressourcenplanung im Detail

Wie sieht das in Vertec aus?

Die Ressourcenplanung in Vertec erfolgt tage-, wochen- oder monatsweise pro Mitarbeiter und Projekt bzw. Projektphase. So optimieren Sie die Projektplanung in Ihrem Unternehmen. Projekte werden mit der Ressourcenplanung in Vertec noch wirtschaftlicher und kostengünstiger geplant und durchgeführt. Behalten Sie Kapazitäten, Prioritäten, Aufgaben sowie den Projektplan für Ihr Team immer im Blick.

Sie können die Ressourcen Ihrer Mitarbeiter auch über einen Planzeitraum verplanen. Diese können Sie anhand der verfügbaren Stunden oder festgelegten Stunden je Woche oder Planungszeitraum hinterlegen.

Häufig gestellte Fragen

Ist die Verfügbarkeit jedes einzelnen Mitarbeiters in Vertec einsehbar?

Ja, Sie sehen die Verfügbarkeit pro Mitarbeiter, Abteilung oder Skill-Level und können danach filtern.

Kann die Planung meiner Mitarbeiter auf Teilprojekte oder Phasen erfolgen?

Ja, das ist möglich.

Sind Planwerte je Mitarbeiter und Projekt hinterlegbar?

Ja, Sie können in der Ressourcenplanung einzelne Monate, Wochen oder Tage planen und auch Planwerte wie beispielsweise 50% der verfügbaren Zeit für ein Projekt oder eine Phase blocken.

Kann ich für meine Mitarbeiter die Skills pflegen?

Die Skills ihrer Mitarbeiter können Sie in Vertec pflegen und für Ihre Ressourcenplanung nutzen.

Wie schreibt man einen Report?

Mit Vertec können Sie standardisierte sowie benutzerdefinierte Berichte (Reports) generieren. Dies können zum Beispiel Angebote, Rechnungen, eine Liste der rückzuerstattenden Spesen oder die Budgetübersicht eines Projekts sein. Die Ausgabe der Reports erfolgt in den Formaten Word, Excel oder PDF. Die Layout-Basis wird dabei meist als Vorlage in Word oder Excel erstellt. Der Dateninhalt in Form von einzelnen Kennzahlen aus Vertec wird als Python Code hinterlegt. Eine ausführliche Anleitung für das Anlegen eines Reports finden Sie in der Knowledge Base.

Was sind Add-ons?

Mit Hilfe von sogenannten Add-ons können Sie den Funktionsumfang von Vertec erweitern. Häufig ermöglichen die Add-ons einen Datenaustausch zwischen Vertec und anderen Software-Programmen oder Tools. Add-ons werden von externen Partnern, die auf den jeweiligen Themenbereich spezialisiert sind, entwickelt. Hier finden Sie die Übersicht aller Vertec Add-ons.

Welche Reports stehen standardmässig zur Verfügung?

Vertec stellt eine Vielzahl Reports zur Verfügung. Eine Übersicht unserer Standard-Reports finden Sie in unserer Knowledge Base.

Kann ich Vertec testen?

Sie können Vertec 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen. In unserem Blogbeitrag beantworten wir dazu alle wichtigen Fragen. Selbstverständlich unterstützen wir Sie in diesem Zeitraum auch gern persönlich.

Zur Übersicht aller ERP-Funktionen