Branchenlösungen – wirklich der beste Ansatz?

05.12.2023
|

Der Begriff Branchenlösung klingt verlockend. Eine Lösung, gemacht für die Anforderungen meiner Branche. Sicher erwarten mich in dieser Software die besten Funktionen. Die Usability ist optimiert auf die typischen Abläufe und der Hersteller kennt meine Kernthemen. Sucht man eine neue Business Software, sollte die Wahl also auf eine Branchenlösung fallen. Oder etwa nicht?

Bei Vertec setzen wir uns seit den Gründungsjahren mit den immer gleichen Branchen auseinander. Historisch gewachsen sind wir mit Treuhändern, Ingenieuren, Software-Herstellern und Anwälten in der Schweiz. In Deutschland kam starkes Wachstum bei Beratern und IT-Unternehmen dazu. Ist Vertec für Unternehmen dieser Kategorien eine Branchenlösung?

Einige unserer Kunden haben sich bewusst für Vertec entschieden, weil sie in der Branche gehört haben, dass die Anforderungen hervorragend abgedeckt werden. Ergo – Branchenlösung. Andere Kunden spiegeln uns mit grosser Freude, dass Sie Vertec gerade nicht als Branchenlösung sehen. Und trotzdem – oder gerade deshalb – fiel Ihre Wahl auf unser integriertes CRM und ERP.

Verwunderlich, reden wir doch in beiden Fällen von der gleichen Software. Wie kann es also sein, dass beide Kundengruppen sich so gut abgeholt fühlen?

In den Grundfunktionen ähnlich

Egal, ob nun Branchenlösung oder nicht, die Basis der Business Software müssen alle relevanten Anbieter «out of the box» anbieten. Unter Basis verstehen wir das sinnvolle Abbilden der Kernprozesse projektorientierter Dienstleister:

  • Interessenten und Kunden verwalten
  • Projekte aufsetzen
  • Leistungen und Spesen erfassen
  • Fakturierung

Hinzu kommen Aspekte wie Cloudfähigkeit und damit verbunden die Möglichkeit, das System mobil zu nutzen. Nicht zu vergessen: Berechtigungssystem, Sicherheit und Performance.

Mit Vertec ist diese Basis gegeben, genau wie in vielen Branchenlösungen, die gerade für Anwälte und Ingenieure am Markt stark verbreitet sind. Der Nutzen für Ihr Unternehmen zeigt sich aber nicht primär in den Grundfunktionen, sondern in den Freiheitsgraden.

In den Freiheitsgraden unterschiedlich

Getreu dem 80/20 Prinzip werden 8 von 10 Anwendungsfällen mit den Basisfunktionen abgedeckt. Hier sind Sie mit einer Branchenlösung sicher nicht im Nachteil. Wie gehen Sie aber mit den verbleibenden 20% um? Viel wichtiger noch: Was passiert, wenn sich die Anwendungsfälle erweitern? Beispiele dafür sind Zusammenschlüsse von Firmen oder neue Dienstleistungen, die mit entsprechenden Prozessen abgewickelt werden müssen.

Jetzt kommen die Freiheitsgrade ins Spiel. Eine klassische Branchenlösung ist typischerweise sehr eng an den Kernbedürfnissen entlang entwickelt. Abweichungen sind individuell, also schlecht in die Kernsoftware zu integrieren. Letztlich richten Sie sich nach der Software, nicht umgekehrt.

In der Vertec DNA ist Anpassbarkeit die zentrale Stärke. Aufbauend auf der bereits leistungsstarken Basis (Kernprodukt) sind Anpassungen an individuelle Bedürfnisse nicht nur möglich – sie werden durch unsere Plug-ins aktiv gefördert. Plug-ins sind von Vertec bereitgestellte Konfigurationen der Kernsoftware, die neue Funktionen ermöglichen. Beispiele dafür sind Opportunitäten, Mandatsmanagement, Zahlungspläne oder Abwesenheitsfreigaben (zur Plug-in Übersicht in der Knowledge Base). Plug-ins sind übrigens nicht starr, sondern können an Ihre Anforderungen angepasst werden.

Sollten Ihre Anforderungen durch Plug-ins noch nicht vollständig abgedeckt werden, bietet Vertec darüber hinaus individuelle Möglichkeiten zur Anpassbarkeit. Die folgende Grafik zeigt den Aufbau in drei Stufen:

So entsteht Ihre individuelle Kundenlösung, angetrieben durch einen starken Kern, der durch Vertec permanent weiterentwickelt wird. Und das Beste: Kernprodukt, Plug-ins und die kundenspezifischen Anpassungen bleiben releasefähig.

Individualität mit Branchenexpertise

Klassische Branchenlösungen müssen Prozesse so abbilden, dass alle Kunden damit arbeiten können. Was für einige Standardprozesse noch gut passt, führt an anderen Stellen aber schnell an den Anschlag. Aus zahlreichen Einführungsprojekten hat sich Vertec einen wertvollen Erfahrungsschatz an Branchenexpertise erarbeitet. Diese Erkenntnisse fliessen einerseits in die Entwicklung neuer Plug-ins, andererseits in «best practices». So kann eine branchenspezifische Lösung schnell und einfach eingeführt werden.

None
24.01.2024

Wie relevante Unternehmenskennzahlen mit Vertec sichtbar werden

Optimal für die Unternehmenssteuerung: Mit Vertec stehen Ihnen relevante Kennzahlen jederzeit zur Verfügung.
None
19.01.2024

Ingenieurleistungen in Vertec jetzt auch nach Schweizer Norm SIA 108 kalkulieren

Planen Sie mit dem SIA Plug-in Budgets auf SIA Phasen und kalkulieren Sie jetzt Ihre Ingenieursleistungen in der Schweiz nach neuer Honorarordnung SIA 108.
None
10.01.2024

Christoph Vaagt (Berater von Top-Anwälten und Kanzleien) im Interview mit Vertec

Herr Vaagt ist Berater von Top-Anwälten und Kanzleien und im Interview mit Vertec.
None
08.12.2023

Das Plug-in "Regelprüfung Präsenzzeiten" komplementiert die Vertec Leistungserfassung

Das Vertec Plug-in "Regelprüfung Präsenzzeiten" sichert Arbeitgeber noch besser gegen Arbeitszeitverstösse ab
None
22.11.2023

Transparenz und Nähe gelebt – Die Vertec Anwendertagung 2023

Vertec begrüsst mehr als 200 Kunden im SIX Convention Point in Zürich. Die rege Teilnahme freut uns sehr.
None
27.09.2023

Vertec 6.7 vorgestellt

Diese Neuerungen warten in unserem Major Release Vertec 6.7 auf Sie.
None
17.07.2023

Zufriedenheit der Vertec Kunden 2023

Unsere Kunden kommen zu Wort: Die Ergebnisse der Umfrage 2023 liegen vor.
Mit Vertec RVG-Gebühren abrechnen
28.06.2023

Mit Vertec RVG-Gebühren abrechnen

Mit dem RVG-Rechner kalkulierte Gebühren mit Vertec schnell mandatsbezogen abrechnen
Kontakt

Montag bis Freitag
9-12 und 14-17 Uhr

Vertec 30 Tage kostenlos ausprobieren

Lernen Sie unsere Software mit allen Kernfunktionen kennen

Jetzt testen
Bitte wählen Sie Ihren Standort