Zwei Lizenzmodelle für Vertec

Wählen Sie zwischen Cloud Abo und On Premises

Cloud Abo

Im Vertec Cloud Abo mieten Sie die Softwarelizenz monatlich (Software-as-a-Service bzw. SaaS). Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate. Sie mieten im Cloud Abo sowohl die Software als auch die für den Betrieb notwendige Server-Infrastruktur. Darin enthalten sind auch die Nutzung der jeweils neuesten Software-Version, der Betrieb der Software und der unlimitierte Zugriff auf den Support. Ihre Kosten sind sehr planbar.

On Premises

Beim Kauf einer Vertec-Softwarelizenz erwerben Sie das zeitlich unlimitierte Nutzungsrecht für eine Person (Named-User-Lizenz). Als Nutzer haben Sie die volle Entscheidungsgewalt über Ihre Daten und Datenbanken. Sie installieren die Software auf einem eigenen Server. Ob Sie Wartung und Support dazu buchen möchten, entscheiden Sie selbst.

Alle Prozesse in einer Software

CRM-​Funktionen in Vertec

Mit Vertec arbeiten Sie effizient und übersichtlich. Behalten Sie immer den Überblick über Ihre Vertriebsaktivitäten und nutzen Sie  in der Software eigene Vorlagen mit Ihrem Corporate Design.

Unsere CRM-Funktionen:

 

  • Adressen verwalten
  • Offerten / Angebote erstellen
  • Kundenbeziehungen pflegen
  • Sales Pipeline nutzen
  • Marketing Massnahmen planen und auswerten
Übersicht aller Angebote in Vertec.

ERP-​Funktionen in Vertec

Digitalisieren und automatisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse mit Vertec: Sie sparen jede Menge Zeit und reduzieren im Vergleich zu manuellen Tätigkeiten Ihre interne Fehlerquote.

Die wichtigsten ERP-Funktionen:

 

  • Erstellen Sie Rechnungen in wenigen Sekunden
  • Erfassen Sie Leistungen, Zeiten und Spesen
  • Kalkulieren, controllen und managen Sie Ihre Projekte
  • Planen Sie die Ressourcen für Ihr Team
  • Verwalten Sie alle Dokumente zentral
Übersicht aller Projekte mit aktuellem Status in Vertec.

Darum vertrauen wir auf Vertec

Am häufigsten gestellte Fragen

Was ist der Unterschied zwischen Softwarekauf und Cloud Abo?

Beim Kauf der Softwarelizenzen erwerben Sie das zeitlich unlimitierte Nutzungsrecht an der Vertec-Software. Dabei sorgen Sie (zusammen mit Ihrem IT-Dienstleister) für den Betrieb von Vertec.
Das Cloud Abo beinhaltet die temporäre Nutzung der Softwarelizenz (während der Dauer der Softwaremiete) inklusive der Nutzung der jeweils neuesten Version, die Hotline sowie den Betrieb von Vertec.

Wie lange dauert der Mietvertrag für das Cloud Abo und welche Kündigungsfrist muss ich berücksichtigen?

Der Mietvertrag wird auf unbestimmte Dauer abgeschlossen und kann jederzeit auf Quartalsende gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt für den Kunden 20 Tage und für Vertec 3 Monate.

Was kostet Vertec, wenn ich mich dafür entscheide?

Die Kosten richten sich nach Produktlinie (Standard oder Expert) und den für Ihren Einsatz ausgewählten Modulen. Alle Informationen dazu erhalten Sie auf der Preisseite.

Handelt es sich bei den Lizenzpreisen um einmalige Kaufpreise oder eine Jahresgebühr?

Es handelt sich um einen einmaligen Kaufpreis, mit dem Sie eine zeitlich unbegrenzte Nutzungslizenz erwerben.

Kann man vom Cloud Abo Modell auf das Modell Softwarekauf wechseln? Und werden die bereits bezahlten Gebühren für die Softwaremiete angerechnet?

Ja, man kann jederzeit vom Cloud Abo zum Modell Softwarekauf wechseln. Ihre Vertec-Daten können in so einem Fall natürlich übernommen werden. Die bereits bezahlten Gebühren für die Softwaremiete werden beim Softwarekauf allerdings nicht angerechnet. Beim Cloud Abo und dem Softwarekauf handelt es sich um zwei komplett getrennte Angebote, analog der Miete einer Wohnung und dem Kauf z.B. einer Eigentumswohnung.

Dokumentenhandling Cloud App / Web App

Die erzeugten Dokumente werden auf Ihrem Fileserver gespeichert oder Sie nutzen File-Sharing Programme, wie z.B. Dropbox oder Google Drive. Die Dokumente werden nicht in der Vertec Software gespeichert.
Um Dokumente mit den Aktivitäten in Vertec zu verknüpfen, ist das Arbeiten mit der Vertec Cloud App für Windows erforderlich. Wichtig hierbei ist, dass der Pfad in den Systemeinstellungen richtig hinterlegt wird. Entweder wird hier ein Netzwerk-Pfad, welcher für alle Mitarbeiter gleich eingestellt ist oder ein lokaler Pfad, welcher sich mit File-Sharing Programmen in der Cloud synchronisiert, eingegeben. Vertec speichert die Dokumente an diesem Ort. Die Web App bietet Ihnen Reports zum Download an, speichert diese aber nicht in Vertec.