So finden Ingenieurbüros die passende Softwarelösung

Was muss eine Bürosoftware für ein Ingenieurbüro können?

Die Anforderungen an moderne Ingenieurbüros sind in den letzten Jahren immens gestiegen. Da fällt es manchmal gar nicht so leicht, im hektischen Projektgeschäft einen kühlen Kopf und den Überblick zu wahren. Eine passgenaue Software Lösung unterstützt Ingenieure dabei, ihre Wirtschaftlichkeit im Fokus zu behalten. Ein übersichtliches Projektcontrolling, eine hohe Flexibilität und ein geringer Verwaltungsaufwand: Bürosoftware für Ingenieurbüros muss vielen Bedürfnissen gerecht werden.

Alle wichtigen Daten zentral verfügbar

Ingenieurbüros wünschen sich: Eine Datenbank, die alle ihre Projekt-Informationen enthält. Auftrag, Angebot und Projekt bilden bei Ingenieur- und Planungsbüros meist eine Einheit. Daher ist es wichtig, dass diese Daten auch zentral in der Bürosoftware für Ingenieurbüros gespeichert sind.

Sie möchten Kernthemen wie die Büroorganisation, die Auftragsbearbeitung und natürlich das Projektmanagement über das Programm steuern? Aber vermutlich sollen auch weitergehende Aufgaben integriert werden. Dazu zählen:

  • Adressverwaltung von Kundendaten
  • Budgetkalkulation
  • Leistungs- und Zeiterfassung für alle Mitarbeiter

Je nach Ihren Kunden und Projekten ist zudem eine Honorarermittlung nach HOAI, der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, hilfreich.

Einfaches Projektmanagement für Ingenieurbüros

In einer Bürosoftware für Ingenieurbüros sind im besten Fall bereits alle wichtigen Steuerungsinstrumente für ein effizientes Projektmanagement und –controlling enthalten. Der Projektleiter hat die Kosten, aufgelaufenen Stunden und bisherigen Umsätze pro Kunde und Projekt im Blick. Zugleich kann er die Software als Reporting-System für Auftragseingangs-Report, Forecast und Auftragsbestand einsetzen. Die dezentrale und aufwändige Pflege in unterschiedlichen Excel-Listen entfällt vollständig.

Individuelle Anforderungen abbilden

Jedes Büro hat selbstverständlich individuelle Wünsche, in welcher Art und Weise bestimmte Prozesse in der Software für Ingenieure abgebildet werden sollen. Daher ist es sinnvoll, keine starre Branchenlösung, sondern eine auf die eigenen Bedürfnisse anpassbare, flexible Lösung zu wählen.

Vertec zählt dabei zu den führenden Lösungen am Markt. „Vertec ist sehr flexibel. Man kann die Software auf die eigenen Wünsche zuschneiden. Software, wie wir sie brauchen“ erklärt Vertec-Kunde Marc Moser, Leiter SafeT Swiss. Für ihn war bei der Auswahl einer passenden Bürosoftware wichtig, dass diese auch intuitiv zu bedienen ist. Der Schulungsaufwand für die Mitarbeiter seines Büros sollte möglichst gering gehalten werden.

Kann die Software mit uns wachsen?

Die Auftragslage ist gut und das Ingenieurbüro wächst weiter. Die Zahl der Mitarbeiter steigt jährlich. Was bedeutet das für die Software? Bei der Auswahl sollten Sie daher am besten darauf achten, dass eine Erweiterung um weitere User für Ihr Unternehmen ohne grossen Aufwand möglich ist. Bei Vertec können Sie beispielsweise je nachdem welches Lizenzmodell Sie nutzen, entweder zusätzliche Lizenzen erwerben oder aber die Anzahl der Cloud-User in Ihrem Büro monatlich anpassen.

Janina Schütz

Blogartikel verfasst von

Janina Schütz

Online Marketing Managerin

Mehr Informationen zu Janina Schütz
Was sagen Sie zu diesem Thema?
Diskutieren Sie mit!