Gelungene Vertec-Premiere auf dem 17. IT-&Beratertag in Wien

Gelungene Premiere für Vertec: Erstmals präsentierte sich der Schweizer Softwareanbieter auf dem 17. österreichischen IT-&Beratertag der Wirtschaftskammer Österreich (WKO). In seinem Impulsvortrag gab Vertec-Geschäftsführer Georg Alscher Tipps für die Software-Auswahl im Business-Umfeld.

In den historischen wie edlen Räumlichkeiten der Wiener Hofburg trafen sich zum IT-&Beratertag mehr als 1600 Teilnehmer der Branchen IT, Unternehmensberatung und Steuerberater zum regen Austausch. Getreu dem Motto „64 Impulse für die Zukunft“ konnten die Teilnehmer aus 64 Impulsvorträgen zahlreiche Tipps und Anregungen für den geschäftlichen Erfolg mitnehmen.

Bei seinem Impulsvortrag auf der „Microstage – Hofburg Galerie“ sprach Vertec-Geschäftsführer Georg Alscher über „Leistungserfassung als Kern der Unternehmensprozesse“. Warum ist die Leistungserfassung ein Kernprozess für Berater? Wie finde ich eine moderne und anpassungsfähige Softwarelösung? Georg Alscher gab den Zuhörern Tipps zur Auswahl der passenden Business Software und ging zudem auf Fragen der Zuhörer ein.

„Wir freuen uns sehr über das positive Feedback der Teilnehmer zu unserem Vortrag sowie die vielen interessanten Gespräche, die wir im Anschluss führen konnten. Sehr gern sind wir in 2020 wieder beim IT-&Beratertag mit dabei", zieht Georg Alscher ein positives Resümee.

Janina Schütz

Blogartikel verfasst von

Janina Schütz

Online Marketing Managerin

Mehr Informationen zu Janina Schütz
Was sagen Sie zu diesem Thema?
Diskutieren Sie mit!