New Work – Pflicht oder nur ein Hype?

Impuls- und Netzwerkabend für Gestalter*innen von Beratungsunternehmen & KMU auf der Suche nach der eigenen Positionierung zwischen Flexibilität und Stabilität.

Diskutieren Sie mit Unternehmern und Beratern die Vor- und Nachteile der rasanten Veränderungen, die unsere Arbeitswelt ergreifen. Los geht's am 07.11.19 ab 17:30 Uhr im WeWork Standort Hanse Forum.

Was dürfen Sie sich vom Event erwarten?

New Work ist immer noch in aller Munde: Die Arbeit soll Spass machen, die Mitarbeitenden sollen sich mit ihrer Arbeit identifizieren, Arbeit und Privatleben verschwimmen immer mehr. Gleichzeitig geht es um Work-Life-Balance, jeder denkt an Kickertisch und Spielkonsolen, arbeiten wann und von wo man will.

Andererseits sollen die Unternehmen Profit machen, wirtschaftlich sein, den Kunden in den Mittelpunkt stellen. Geht das überhaupt und wenn ja, wie passt New Work und Praxis zusammen?

Besuchen Sie hierzu die New Work Veranstaltung am 07.11.19. Hier wollen wir insbesondere folgende Aspekte beleuchten:

  • Wie sehen innovative Beratungsansätze aus? Geht es nur um Kompetenz oder nicht viel mehr um Kundenempathie?
  • Kann man im „New Work“- Unternehmen Co-Working Spaces, volle Transparenz bei Gehältern, Abwesenheiten, Geschäftsergebnissen, Aufgaben und Kompetenzen eigentlich sinnvoll mit Datenschutz unter einen Hut bekommen? Wie löst man das heute?
  • Wie arbeiten Unternehmen von heute mit moderner ERP Software und klaren Prozessen einerseits und flachen Hierarchien, mobilem, und zeitlich flexiblem Arbeiten andererseits zusammen?

Ausserdem wird uns Dropbox berichten, wie das Arbeiten in einer amerikanischen Cloud Company von heute aussieht.

Im Anschluss werden wir in einer Podiumsdiskussion New Work näher beleuchten. Hier freuen wir uns neben den vortragenden Unternehmen auch über die Teilnehmer von it-agile und GPI Consulting.

Fragestellungen werden hierbei u.a. sein:

  • New Work: Warum brauchen wir das – ist das eine Folge von Fachkräftemangel und somit verzweifeltem Buhlen um geeignete Fachkräfte?
  • Ist es wirklich das, was den neu auf den Arbeitsmarkt kommenden Generationen wichtiger ist, als Karriere und Gehalt?
  • Hilft es den Unternehmen wirklich, profitabel zu sein und langfristig zu überleben, oder wird dadurch alles viele komplexer und gefährdet sogar Unternehmen?
  • Wie wird New Work bei unseren Event-Teilnehmern heute gelebt?

 

Programm

 

17:30 Check-In bei WeWork, Axel-Springer-Platz 3 in 20355 Hamburg

17:45 Willkommen und Vorstellung der Teilnehmenden

18:00 Empathisch beraten in Zeiten der digitalen Transformation: Der "Schmerz" des Kunden im Fokus
(Gesine Engelage-Meyer, teamElephant | Michael David, All For One Group AG)

18:30 Arbeiten von überall: wie arbeiten Anwaltskanzleien von heute mit modernen ERP Systemen?
(Tobias Wielki, Vertec GmbH | Dr. Matthias Peukert, Neuwerk Rechtsanwälte)

19:00 New Work und Datenschutz: Herausforderungen und Lösungen
(Niklas Hanitsch, Datenschutz hoch 4 GmbH)

19:30 Snacken und Schnacken

19:45 Culture eats strategy for breakfast: New Work bei Dropbox
(Marc Paczian, Dropbox)

20:15 Podiumsdiskussion: New Work – Pflicht oder nur ein Hype?
(u.a. mit it-agileGPI Consulting und Dropbox)

21:00 Speed Workshop: Den eigenen Standort zwischen Flexibilität und Stabilität finden oder:

21:00 Snacken, schnacken und vernetzen

21:30 Gute Nacht

 

Zum Ticketshop (Xing Events)

WeWork Members können kostenlos teilnehmen. Den PromoCode verteilt WeWork ab Ende Oktober per Newsletter.

Tobias Wielki

Blogartikel verfasst von

Tobias Wielki

Geschäftsführer Vertec GmbH Deutschland

Mehr Informationen zu Tobias Wielki
Was sagen Sie zu diesem Thema?
Diskutieren Sie mit!