10-Punkte-Plan für ein zukunftsfähiges Vertec

02.12.2021
|

Vertec ist vielseitig, anpassbar und offen für individuelle Geschäftsprozesse. Diese Eigenschaften gibt es aber nicht gratis. Anpassbarkeit stiftet grossen Nutzen, wenn Sie richtig eingesetzt wird. Ein Vertec kann damit aber auch «verbaut» werden. Unser 10-Punkte-Plan nennt die wichtigsten Bereiche, die für die Pflege einer Vertec-Installation zu beachten sind.

Zukunftsfähige Vertec-Installationen sind von so grosser Bedeutung, dass Claudio Pietra an der Anwendertagung 2021 ein ganzes Referat dazu präsentierte. Seine Tipps und Hintergründe können Sie direkt hier als Video sehen:

19:50 Min
play-button

1 Updaten vs. Auf alter Version bleiben

Cloud Abo Kunden kennen das Problem nicht, sie arbeiten immer auf der aktuellsten Vertec-Version. On-Premises Kunden hingegen müssen Updates proaktiv einspielen. Schon aus Sicherheitsgründen empfehlen wir nur den Einsatz der letzten beiden Major Versionen. Stand Dezember 2021 sind das Vertec 6.5 und 6.4. Speziell bei Kunden mit aktivem Webaccess werden wir diese Empfehlung in Zukunft verstärkt durchsetzen.

Updates sind umso leichter, je kleiner die Versionssprünge sind. Diese Tatsache spricht also für regelmässige Updates. Müssen mehrere Major Versionen übersprungen werden, ist ausgiebiges Testen Pflicht und treibt somit den Aufwand hoch.

Wird ein Modul oder eine Technologie abgelöst, so publizieren wir das neue Feature üblicherweise mit einer Major Version. Das abgelöste Feature wird dann erst mit der folgenden Major Version ausgebaut.

2 Web App / Cloud App vs. Desktop App

Verwenden Sie, wann immer möglich, die Web App oder die Cloud App. Die Performance ist deutlich besser, speziell auch in Szenarien wie Home Office oder anderer Arbeit, die «remote» geleistet wird. Natürlich gibt es noch Gründe für den Einsatz der Desktop App – hauptsächlich beim Einsatz nicht-cloudfähiger Schnittstellen, z. B. zu einer FiBu. Fragen Sie sich in diesem Fall, ob die Nutzung der Desktop App nicht auf wenige Anwenderinnen oder Anwender eingeschränkt werden kann.

Unsere Cloud Clients Web App und Cloud App bieten neben besserer Performance weitere Vorteile. Zum einen ist die Installation deutlich einfacher, zum anderen bieten sie auch bessere Sicherheit.

3 Vertec-generierte Reports vs. Office-generierte Reports

Unser Hauptargument pro Vertec-generierte Reports ist die Performance. Hier ein eindrückliches Beispiel: bei einem grossen Kunden konnte ohne inhaltliche Änderung die Laufzeit eines Reports um Faktor 22 verbessert werden. Hinzu kommt, dass man via Vertec-generierte direkt ein PDF erstellen kann. Die Performance und auch Wartbarkeit sind nochmals bedeutend grösser, wenn man nicht klassische Word-Berichte einfach durch Vertec generieren lässt, sondern zusätzlich noch "Erweiterte Office-Berichte" nutzt.

4 Business Intelligence Modul vs. Excel-Berichte

Excel-Berichte laufen nur dann einigermassen performant, wenn Sie via Desktop App in einem LAN ausgeführt werden. Aber wie in Punkt 2 beschrieben, sollte die Desktop App nur noch in ganz bestimmten Szenarien genutzt werden. Darüber hinaus sind Excel-Berichte nicht cloudfähig. Um diesen Schwächen zu begegnen, bieten wir das Modul Business Intelligence (BI) an. Die BI Kennzahlen werden durch Vertec vorberechnet und sind dadurch schnell verwendbar – und auch cloudfähig! Mehr noch: Via API können die Zahlen auch wieder in BI Tools oder auch Excel dargestellt werden. Aufbereitet werden die Zahlen aber von Vertec.

5 Outlook App vs. Outlook Addin

Die Outlook App, welche seit Sommer 2021 mit Vertec 6.5 verfügbar ist, ist vollständig cloudfähig. Die Aktivitätenhistorie eines Kontakts ist direkt in Outlook nutzbar. Ein weiterer grosser Vorteil: Auch ohne Zugriff auf ein Filesystem sind E-Mails dank Outlook App in den full-featured Apps sichtbar. Die Weiterentwicklung im Bereich Outlook wird sich voll und ganz auf die Outlook App konzentrieren.

6 Cloud Schnittstellen vs. COM / ActiveX Schnittstellen

Cloud Schnittstellen lassen sich durch alle full-featured Apps benutzen. COM / ActiveX Schnittstellen hingegen nur durch die Desktop App. Die Desktop Integration auf beiden Seiten (Vertec / Fremdsystem) funktioniert nur im LAN-Umfeld wirklich performant und stabil. Damit ist sie ein Auslaufmodell.

7 Python vs. VB Skript

Python als Skriptsprache hat viele Vorteile gegenüber VB Skripts: So hat Python ein Modulkonzept, mit welchem Business-Logik zusammengefasst werden kann. In VB Skripts geht das nicht und man hätte dann doppelten Code. Auch bezüglich der Anbindung von Drittsystemen und Unicode ist Python VB Skript überlegen. Ferner lässt sich VB Skript nicht richtig «sandboxen». Aus diesem Grund steht es im Vertec Cloud Abo gar nicht zur Verfügung und auch alle On-Premises Kunden sollten sich gut überlegen, VB Skripts nicht zu erlauben, wenn sie ihr Vertec im Internet haben.

8 Sicher vs. Angreifbar

Die Sicherheit einer Vertec Installation sollte höchste Priorität geniessen. Um sich dem Thema anzunähern, zeigte Claudio Pietra auf der Anwendertagung 2021 einen visuellen Vergleich mit einer mittelalterlichen Festung, dem Dover Castle.

Das Konzept ist simpel. Mehrere Verteidigungslinien sollen es Angreifern erschweren, zu den wichtigsten Bereichen vorzudringen. Die äusserste Verteidigungslinie wird durch starke Passwörter und 2FA gebildet. Sollte ein Angreifer eine Hürde überwinden, geht es darum, nicht gleich das ganze System zu offerieren. Weitere Hürden müssen parat stehen.

Den vollständigen Vortrag sehen Sie im oben eingebetteten Video ab Minute 11:00. Im Knowledge Base Artikel Die Sicherheit von Vertec im Netz zeigen wir ebenfalls Schutzmassnahmen für verschiedene Betriebsszenarien.

9 Performant vs. Zu langsam

Ihr Vertec ist zu langsam? Dann starten Sie die Suche nach den Ursachen mit unserem Performance Analysetool. Das Tool kann erste Hinweise geben und Lösungsansätze liefern. Oft können bereits kleine Anpassungen spürbare, positive Auswirkungen auf die Performance haben. Unser Support und auch Ihr Vertec Betreuer helfen Ihnen gerne bei weiteren Analysen und Verbesserungen.

10 Plug-ins verwenden vs. Viele Stunden Aufwand

Immer mehr Branchen- und Länderfeatures werden von uns als Plug-ins verpackt und zum kostenlosen Download angeboten. Bevor Sie selber sehr viel Aufwand in das Customizing einer neuen Vertec Funktion stecken, schauen Sie zuerst auf die Plug-in Liste. Gut zu wissen: Natürlich sind die durch Plug-ins importierten Funktionen ebenso anpassbar, wie Sie das auch sonst aus Vertec kennen.

None
24.01.2024

Wie relevante Unternehmenskennzahlen mit Vertec sichtbar werden

Optimal für die Unternehmenssteuerung: Mit Vertec stehen Ihnen relevante Kennzahlen jederzeit zur Verfügung.
None
19.01.2024

Ingenieurleistungen in Vertec jetzt auch nach Schweizer Norm SIA 108 kalkulieren

Planen Sie mit dem SIA Plug-in Budgets auf SIA Phasen und kalkulieren Sie jetzt Ihre Ingenieursleistungen in der Schweiz nach neuer Honorarordnung SIA 108.
None
10.01.2024

Christoph Vaagt (Berater von Top-Anwälten und Kanzleien) im Interview mit Vertec

Herr Vaagt ist Berater von Top-Anwälten und Kanzleien und im Interview mit Vertec.
None
08.12.2023

Das Plug-in "Regelprüfung Präsenzzeiten" komplementiert die Vertec Leistungserfassung

Das Vertec Plug-in "Regelprüfung Präsenzzeiten" sichert Arbeitgeber noch besser gegen Arbeitszeitverstösse ab
None
05.12.2023

Branchenlösungen – wirklich der beste Ansatz?

Der Begriff Branchenlösung klingt verlockend. Eine Lösung, gemacht für alle Anforderungen meiner Branche. Oder etwa nicht?
None
22.11.2023

Transparenz und Nähe gelebt – Die Vertec Anwendertagung 2023

Vertec begrüsst mehr als 200 Kunden im SIX Convention Point in Zürich. Die rege Teilnahme freut uns sehr.
None
27.09.2023

Vertec 6.7 vorgestellt

Diese Neuerungen warten in unserem Major Release Vertec 6.7 auf Sie.
None
17.07.2023

Zufriedenheit der Vertec Kunden 2023

Unsere Kunden kommen zu Wort: Die Ergebnisse der Umfrage 2023 liegen vor.
Kontakt

Montag bis Freitag
9-12 und 14-17 Uhr

Vertec 30 Tage kostenlos ausprobieren

Lernen Sie unsere Software mit allen Kernfunktionen kennen

Jetzt testen
Bitte wählen Sie Ihren Standort