Der Vertec Release 6.6 ist live

21.11.2022
|

Wir freuen uns, Ihnen mit der Vertec Version 6.6 unseren neuesten Major Release vorzustellen. Das Herzstück bildet die komplett erneuerte Ressourcenplanung. Neuerungen gibt es auch bei den Vertec Listen, die sich umfassend individualisieren und erweitern lassen. Vertec 6.6 führt zudem anpassbare Benachrichtigungen ein, die den User über Aktivitäten wie Abwesenheitsfreigaben oder Rückrufbitten informieren.

Hinzu kommen viele kleinere Verbesserungen in Vertec und Erweiterungen der Outlook App.

Ressourcenplanung

Die erneuerte Ressourcenplanung überzeugt mit der Erhöhung der Cloudfähigkeit und der Anpassbarkeit. Planungen und Auswertungen lassen sich nun direkt in den Cloud Clients erledigen. Zudem ist es möglich, sich Auslastungsdiagramme direkt im Vertec UI anzeigen zu lassen.

Sämtliche Planungslisten und als Grafiken dargestellten Daten lassen sich auch per Knopfdruck ins Excel exportieren.

Zusätzlich zu den Planungsmöglichkeiten auf den bestehenden Projektbearbeitern lässt es sich mit dem neuen Business Objekt "Planungsbearbeiter" auch auf Skills, Kompetenzen oder Funktionen planen. Der "Planungsbearbeiter" dient dabei als Platzhalter für die Planung auf einen Skill oder noch nicht festgelegte Mitarbeiter eines Teams wie beispielsweise "Zeichner".

Neu sind auch die Kreuztabellen. Sie erlauben eine einfache Planung für einen bestimmten Zeitraum in einer Matrix. In der Projekt-Ansicht eines Teams beispielsweise lassen sich alle Teammitglieder in dynamischen Spalten und sämtliche Projekte, auf denen die einzelnen Mitglieder gebucht sind, in Zeilen anzeigen. Neue Objekte können mit der Stern-Zeile direkt und praktisch eingefügt werden.

Anpassbare Benachrichtigungen

Mit dem Release 6.6 führt Vertec eine weitere neue Funktionalität ein - die anpassbaren Benachrichtigungen.

Diese informieren über Aktivitäten wie beispielsweise Abwesenheitsfreigaben, Rückrufbitten oder Aufgaben und lassen sich optional beim Aufstarten einblenden. So wird beispielsweise das Plug-in "Abwesenheitsfreigaben" ergänzt, sodass Teamleiter automatisch über offene Abwesenheitsfreigaben benachrichtigt werden.

Erweiterungen für Listen

Um die Vertec Listen zu erweitern, stehen die neuen List Controller und Custom Renderer bereit, mit welchen die Listen via Python umfassend konfiguriert werden können.

Betten Sie zum Beispiel Buttons direkt in Vertec Listen ein, um Abwesenheiten einfach per Klick direkt in der Liste freigeben zu können. Die Listen-Erweiterungen spielen auch eine Rolle in Bezug auf die Ressourcenplanung. So sind alle Planungslisten wie gewohnt über die Listeneinstellungen editierbar. Ausserdem können Listen via List Controller vorberechnet und dann bei der Anzeige darauf zugegriffen werden. Damit erhöht sich die Performance bei komplexen Listen wesentlich.

Fazit

Der Release 6.6 bringt zahlreiche Neuerungen, welche Ihnen viele zusätzliche Möglichkeiten bieten. Eine Live-Demo der wichtigsten Funktionalitäten finden Sie auch im Video von unserer Anwendertagung:

Live-Demo Release 6.6 anlässlich der Anwendertagung 2022
play-button

Wir empfehlen unseren On-Premises Kunden auch aus Sicherheitsgründen, ihr Vertec aktuell zu halten und diesen Major Release einzuspielen.

Detaillierte Informationen zum Release und was Sie für die Installation beachten müssen, finden Sie in den Release Notes. Die Setup-Datei steht ab sofort auf der Knowledge Base zum Download bereit.

Sie haben noch Feedback oder Input für uns? Nutzen Sie hierfür gerne das Vertec Forum.

Kontakt

Montag bis Freitag
9-12 und 14-17 Uhr

Vertec 30 Tage kostenlos ausprobieren

Lernen Sie unsere Software mit allen Kernfunktionen kennen

Jetzt testen
Bitte wählen Sie Ihren Standort