Urlaubsverwaltung digital und ohne Zettelwirtschaft

Die Ferien stehen bevor und somit auch die immer wiederkehrende Suche nach freien Urlaubszeiten. Ein häufiges Problem: Fehlende Transparenz innerhalb des Teams. Outlook-Kalender, ausgedruckte Urlaubsanträge und Wandkalender haben Hochkonjunktur. Warum ist dieser Prozess in der digitalen Zeit eigentlich immer noch so manuell und sperrig? Wir zeigen Ihnen heute, wie Sie die Beantragung von Urlaub ganz einfach digitalisieren. Mit Vertec können Sie Urlaube einfach eintragen und Ihren Verantwortlichen digital zur Freigabe übermitteln.

Darum geht es in diesem Blogbeitrag:

  1. Wie kann eine optimale Ferienplanung aussehen?
  2. Welchen weiteren Einfluss haben Abwesenheiten in Vertec?
  3. Die Vorteile auf einen Blick

1. Wie kann eine optimale Ferienplanung aussehen?

Fehlende Transparenz in der Urlaubsverwaltung und -planung von Unternehmen ist ein häufig gesehenes Problem. Mitarbeiter wissen oft selbst nicht genau, wie viele Urlaubstage sie im laufenden Kalenderjahr noch übrig haben und wann ihre Kollegen Urlaub haben. Die Beantragung der einzelnen Urlaubstage erfolgt in vielen Unternehmen noch händisch per Zettel. Dieses Papier wird häufig durch eine Vertretung, den Vorgesetzten und sogar noch den Geschäftsführer unterschrieben. Erst dann ist der Urlaub des Mitarbeiters genehmigt. Ein großer Zeitaufwand, der zugleich hohes Fehlerpotential beinhaltet.

Die optimale Bearbeitung von Urlaubsanträgen sieht anders aus! In Vertec können Sie Ihre Urlaube einfach selbst verwalten, eintragen und Ihren Verantwortlichen zur digitalen Freigabe übermitteln. Dazu tragen Sie Ihren geplanten Urlaub einfach unter "Abwesenheiten" ein.

Ihr Vorgesetzter kann so schnell sehen, ob in diesem Zeitraum bereits andere Kollegen im Urlaub sind oder nicht. Er hat an dieser Stelle die Möglichkeit, eine Bemerkung hinzuzufügen und kann Ihnen somit schnell und unkompliziert eine Rückmeldung geben.

Über "Bearbeitervorgaben" steuert man in der Software Vertec neben der Anzahl der Urlaubstage übrigens auch Vorträge sowie Sollzeiten. Unser ausführliche Knowledge Base Artikel erklärt Ihnen die Vorgaben im Detail.

2. Welchen weiteren Einfluss haben Abwesenheiten in Vertec?

Ist der Urlaub freigegeben, sehen Sie dies in Ihrem persönlichen Ordner zur Verwaltung Ihrer Urlaube. Somit haben Sie Ihre Urlaubstage schnell im Überblick und die alten Urlaubsanträge gehören der Vergangenheit an. Ebenfalls praktisch: Sie haben alle Ihre Urlaube im Blick, auch rückwirkend. Das macht die Urlaubsplanung einfach und bietet im Rahmen des digitalen Abwesenheitsmanagements auch Vorgesetzten und Kollegen einen guten Überblick über Ihre Anwesenheit als Ressource.

Nutzen Sie das Vertec Modul Ressourcen & Projektplanung: Damit erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Ressourcen zu verplanen und einzelnen Projekten zuzuordnen. Die verfügbare Zeit errechnet sich aus Ihrer Sollzeit und den geplanten Abwesenheiten in diesem Zeitraum. Sie erhalten so einen hilfreichen Überblick aller Ressourcen für Ihr gesamtes Unternehmen.

3. Die Vorteile auf einen Blick:

  • Schnelle und einfache Bearbeitung von Urlaubsanträgen
  • Kostenersparnis durch einen geringeren Zeitaufwand
  • Verzicht auf externe Programme zur Urlaubsverwaltung
  • Reduzierung der Kontaktmittel (Zettel, E-Mail, Wandkalender, ...)
  • Konsolidiert in Ihrem ERP für entsprechende Ressourcen-Verfügbarkeit

In diesem Sinne wünscht Vertec allen Schweizern schöne Sommerferien und allen anderen einen schönen Sommerurlaub! ☼

Sie möchten mehr zu Vertec erfahren? Dann stellen wir Ihnen die Software gern online in einem Demotermin vor.

Jetzt Demo vereinbaren

Patrick Ponto

Blogartikel verfasst von

Patrick Ponto

Verkauf

Mehr Informationen zu Patrick Ponto
Was sagen Sie zu diesem Thema?
Diskutieren Sie mit!