Versand der Weihnachtskarten aus Vertec

Eine Weihnachtskarte und/oder ein Präsent zum Jahresende erfreut Ihre Kunden und fördert die gute Kundenbeziehung. Vertec unterstützt Sie dabei dank der Möglichkeiten zur Erstellung von Serienbriefen und Etiketten mit den Adressen aus Ihrem Kundenstamm optimal.

  1. Wählen Sie in Vertec die Liste von Adressen aus, die Sie drucken möchten. Hier im Beispiel ist das ein Stichwort-Ordner für Weihnachtskarten.
  2. Rufen Sie die Listeneinstellungen der Adressliste auf (Button rechts unten). Erstellen Sie nun eine neue Spalte und markieren Sie sie. Geben Sie im Feld die Expression adresstext (Kleinschreibung beachten) ein. Sie haben nun in der Liste eine neue Spalte mit den vorformatierten Adressen erhalten.
  3. Nach Bedarf können Sie weitere Felder einfügen, beispielsweise briefanrede und grussformel.
  4. Öffnen Sie Ihre Serienbrief-Vorlage im Word. Klicken Sie auf den Vertec Button Serienbrief vorbereiten.
  5. Verknüpfen Sie das Dokument im folgenden Dialog mit Vertec:
  6. Daraufhin können Sie den unter Punkt 1 – 3 vorbereiteten Adressordner auswählen:
  7. Die Word-Vorlage wird nun automatisch mit diesem Ordner verknüpft. Sofort stehen alle Felder aus der Liste als Seriendruckfelder im Word zur Verfügung.
  8. Zusätzlich wird automatisch eine Aktivität im Vertec erzeugt und alle Adressen aus der gewählten Liste zugeordnet. So finden Sie auch bei jeder Adresse auf Knopfdruck, ob diese eine Weihnachtskarte erhalten hat.


Detaillierte Informationen finden Sie im Artikel über das Vertec Word Addin.

Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Web- und E-Mailadressen werden in anklickbare Links umgewandelt.

Frage: Schreiben Sie die Zahl "5"
Ergebnis: