Regeln in Vertec

Möchten Sie sicherstellen, dass Projekte immer richtig benannt werden? Dass keine Leistungen ohne Aufwand erfasst werden? Dass jeder Projektphase ein Verantwortlicher zugeordnet wird?

Für solche Fälle können Sie in Vertec Gültigkeitsbedingungen, sogenannte Constraints, definieren. Einträge, welche diese Bedingungen nicht erfüllen, werden als ungültig angezeigt und können erst gespeichert werden, wenn sie entsprechend korrigiert wurden. So ist gewährleistet, dass Ihre Regeln auch im Vertec konsequent umgesetzt und Fehler ad hoc aufgedeckt und korrigiert werden können.

Eine detaillierte Anleitung zu diesem Thema finden Sie in unserer KnowledgeBase im Artikel Constraints.

Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Web- und E-Mailadressen werden in anklickbare Links umgewandelt.

Frage: Wieviel ist 4 + 4?
Ergebnis: