Adressen-Export Dr. Tax

Mit dem Service Release 2 der Version 5.5 gibt es neu eine Schnittstelle zur Steuersoftware Dr. Tax, mit welcher sämtliche Adressen zentral in Vertec verwaltet und in Dr. Tax exportiert werden können.

Konfiguration der Schnittstelle in Vertec

Dieser Adressen-Export wird normal als Extension installiert. Über Einstellungen > Extensions öffnet sich der Extension-Manager. Um den Adressen Export Dr. Tax zu installieren, markieren Sie die entsprechende Extension links im Fenster und klicken auf >>.

Nach der Installation der Extension erscheinen folgende Systemeinstellungen > Adressen:

  • Exportpfad für Dr. Tax Schnittstelle: Beim Export werden zwei Files erstellt, eines für Firmen und eines für Einzelpersonen / Paare. Geben Sie hier an, wo diese Files hingespeichert werden sollen.

    Falls Sie nichts angeben, werden die Dateien in einen Unterordner Dr. Tax Export in Ihrem Eigene Dokumente Verzeichnis abgelegt.

  • Vertec Ordner für Dr. Tax Export: Geben Sie hier den Ordner in Vertec an, in dem sich die Adressen befinden, die in Dr. Tax exportiert werden sollen.

    Diesen Ordner müssen Sie vorgängig anlegen, z.B. als Ordner, bei dem die Adressen manuell zugeordnet werden, oder als Expression-Ordner, wenn Sie die Auswahl automatisieren können.

Exportdateien erstellen

Über Menü Einstellungen können Sie die Adressen für Dr. Tax exportieren:

Dabei werden zwei Dateien erstellt; eine für Firmen und eine für Einzelnpersonen / Paare. Dabei werden Adressen vom Typ Firma als Firmen behandelt, alle anderen als Einzelpersonen / Paare.

Die Dateien heissen Export_FIRMEN.txt und Export_PERSONEN.txt und sind wie folgt aufgebaut:

Jede Adresse entspricht einer Zeile. Als Feldtrennzeichen wird das Semikolon (;) verwendet und CRLF (Carriage Return Line Feed) als Zeilentrennung. Es wird direkt mit den Daten begonnen, es gibt also keine erste Zeile mit Feldnamen. Die Encodierung ist ANSI.

Die Felder werden wie folgt geschrieben (alle Felder ausser erstes Feld sind Textfelder):

FELDNAME

INHALT

ID

Zahl, Eindeutige ID der Adresse (Vertec BOLD_ID)

Letzte Änderung

Letzte Änderung des Objekts, inkl. Zeitbestandteil (modifieddatetime)

Adresstyp

"P" bei Paar, "E" bei Person, "F" bei Firma. Kontakte und EinfacheAdressen in Vertec werden als "E" gekennzeichnet

Vorname1

"vorname" bei Person, "vorname1" bei Paaren. Leer bei Firmen

Vorname2

Wenn Paar, dann "vorname2", sonst leer

Name1

"name" bei allen Adresstypen

Name2

Wenn Paar, dann "name2", sonst leer

AHV-Nummer1

AHV-Nummer, ausser bei Firmen

AHV-Nummer2

Wenn Paar, dann AHV-Nummer der Person2 (wenn keine Personen vorhanden, dann leer), sonst leer

Geburtsdatum1

Geburtsdatum, ausser bei Firmen

Geburtsdatum2

Wenn Paar, dann Geburtsdatum der Person2 (wenn keine Person vorhanden, dann leer), sonst leer

Anrede

Anrede

Strasse

Strasse (falls mehrzeilig in Vertec, CRLF durch ", " ersetzen). Das Feld "Postfach" in Dr. Tax wird nicht gefüllt durch Vertec.

PLZ

PLZ

Ort

Ort

Land

Land

Telefon G1

Wenn Kontakt, dann Defaulttelefon der Firma, sonst leer

Telefon P1

Defaulttelefon des Adresseintrags

E-Mail

Defaultemail des Adresseintrags

Da man immer den aktuellen Stand in Vertec exportieren will, werden bestehende Files beim Export überschrieben.

Wenn der Export abgeschlossen ist, erscheint in Vertec eine entsprechende Meldung. In ihr wird auch der Export-Pfad nochmals angezeigt:

Adressen in Dr. Tax einlesen

Nun können die Adressen in Dr. Tax eingelesen werden.

Den Einstieg finden Sie im Menü Datei > Import & Export > Adressenimport aus Vertec. Anschliessend wählen Sie den Quellenordner der zu importierten Dateien aus und klicken Sie auf Weiter.

Die Vorschlägen in den Kolonnen Kanton, Gemeinde und Steuererklärung in der Adressentabelle können bei Bedarf von Ihnen bearbeitet werden:

Hinweis zu den Dr. Tax Modulen

Die Import/Abgleich-Funktion wurde von Dr. Tax bisher nur im Modul Graubünden nat. und jur. Personen 2009 umgesetzt. In den anderen Modulenerscheint der Menüpunkt zum Import der Vertec-Daten nicht.

Der Adressexport aus Vertec für Dr. Tax ist nicht kantonsspezifisch, sondern exportiert die Adressen des definierten Ordners (standardmässig die "eigenen Adressen") in eine Textdatei (siehe oben).

Auf die Erweiterung des Imports von Adressen in anderen Modulen der Dr. Tax Software hat Vertec keinen Einfluss. Möchten Sie diesen Adressimport in anderen Modulen nutzen, wenden Sie sich bitte für Informationen direkt an Dr. Tax.


10.09.2010 | 18.02.2013: Abschnitt Adressen in Dr. Tax einlesen neu hinzugefügt.
Produktlinien: Standard, Expert
Module: Leistung & CRM