Ressourcen-Planung (vor Version 5.7)

Das Modul Ressourcenplanung erlaubt die projektorientierte Planung Ihrer Mitarbeiter-Ressourcen und natürlich den Vergleich mit den effektiv erfassten Leistungen.

Die Planung erfolgt tage-, wochen- oder monatsweise pro Mitarbeiter und Projekt. Dank den Sollzeiteinstellungen ist die verfügbare Arbeitszeit von Mitarbeitern pro Planungsintervall genau ersichtlich und kann in die Planung miteinbezogen werden.

Als Planungsintervalle stehen Tage, Wochen oder Monate zur Verfügung. Die Einstellung des Planungsintervalls muss einmal systemweit erfolgen. Das Planungsintervall kann unter Systemeinstellungen > Ressourcenplanung > Planungsintervall geändert werden (z.B. Wechsel von Wochen auf Monate). Die gewünschte Einstellung des Planungsintervalls sollte vor der Erfassung von Plandaten geschehen, da durch die Umstellung bereits bestehende Plandaten verfallen.

Erfassen von Ressourcen

Die Erfassung von Ressourcen-Plandaten erfolgt in einer der beiden Ressourcenplan-Listen auf einem Mitarbeiter oder auf einem Projekt. Bei den Ressourcenplan-Listen handelt es sich um die gewohnten Vertec Listenansichten mit den Möglichkeiten zur Spaltenkonfiguration und direktem Export in Excel.

ressourcenplanung.gif

Die Ansicht Ressourcenplanung (im Beispiel auf einem Mitarbeiter) zeigt für jedes zugeordnete Projekt des Mitarbeiters eine Zeile mit Plan- und Effektivdaten an. Die Zuordnung von Bearbeitern und Projekten entspricht der bereits bekannten Bearbeiter-Projekt Zuordung in Vertec. In der Ressourcenplanungs-Ansicht können Projekte und Bearbeiter via rechter Maustaste zugeordnet und entfernt werden.

Über die Datumsauswahl im oberen Bereich der Liste kann der Anfangszeitpunkt der Ansicht beliebig gewählt werden.

In der Ressourcenplanung auf einem Mitarbeiter wird im unteren Bereich die Arbeitszeit des Mitarbeiters im ersten angezeigten Planungsintervall sowie die noch verfügbare (nicht verplante) Zeit angezeigt.

Planwerte

Die Plan- und Effektivwerte werden für 5 aufeinanderfolgende Planunngsintervalle angezeigt. Die Effektivwerte zeigen die Summe der bereits geleisteten Stunden und sind nicht bearbeitbar.

Die Planwerte können beschrieben werden und stellen die vorgesehene Anzahl Stunden pro Planungsintervall dar.

Wenn Sie die Planwerte nicht einzeln setzen, sondern ganze Zeilen füllen möchten, gibt es einen Dialog für das Setzen der Planwerte. Aufgerufen wird der Dialog auf der entsprechenden Zeile über Rechtsklick > Planwerte setzen...

planwerte_setzen.gif

Im Dialog können folgende Angaben gemacht werden:

ressourcenwerte_setzen.gif

Zeitperiode: Hier kann das Datumsintervall angegeben werden, für das die Werte eingetragen werden sollen.

Verfügbare Zeit einsetzen: Setzt die ganze verfügbare Zeit des Mitarbeiters für dieses Projekt ein. Je nach Einstellungen der Ressourcenplanung Tage-, Wochen- oder Monatsweise.

Wert einsetzen: Hier kann manuell ein Wert angegeben werden, der eingetragen wird. Hier muss der Wert je nach Einstellungen auf einen Tag, eine Woche oder einen Monat bezogen angegeben werden.

Dabei wird der fixe Wert eingetragen, unabhängig davon, wieviel Sollzeit vorhanden ist. Das kann zu Überbuchungen führen, was bei Sondereinsätzen wie z.B. Wochenenden gewollt sein kann. Ausserdem sind Überbuchungen ein wichtiger Nutzen einer Ressourcenplanung - die Überbuchungen zeigen Engpässe an, die in einem Management-Prozess aufgelöst werden müssen.

Berechtigungen

Zeilen hinzufügen

Die Berechtigung, damit in der Ressourcenplan Liste Zeilen hinzugefügt oder entfernt werden können, ist wie folgt:

  • Ressourcenplan auf Projekt: die Berechtigung ist gekoppelt an das Schreibrecht auf projekt.bearbeiter (zugeordnete Bearbeiter).
  • Ressourcenplan auf Bearbeiter: die Berechtigung ist gekoppelt an das Schreibrecht auf bearbeiter.bearbProjekte (zugeordnete Projekte).

Standardmässig dürfen so bei Projekten alle Projektleiter Zeilen hinzufügen, bei Bearbeitern nur Projekt Supervisoren.

Aufrufen des Planwerte setzen Dialogs

Das Aufrufen des Planwerte setzen... Dialogs (siehe oben) ist standardmässig nur für Administratoren freigeschaltet. Für die anderen Benutzer braucht es folgede Berechtigung:

  • Recht Alle auf Resourcespalte.planMinuten

Berechtigungen zur Anzeige der Ressourcenplanung mit gleichzeitiger Verweigerung der Schreibrechte

berechtigung_resourcen.gif

Achtung: Die Berechtigungen sind Case-Sensitive (Gross-Klein-Schreibung von Klassen und Feldern beachten).

Es funktioniert nicht trotz Setzen der Berechtigungen nach Anleitung

Bei einigen Datenbanken ist ein Linkmember falsch gesetzt. Beim Linktyp Bearbeiter - Ressourcenplanung muss auf der Nach-Seite als Linkmember bearbprojekte angegeben sein, nicht resourcelinks. Wenn dieses Linkmember richtig gesetzt ist, wird die Resourcenplanung anschliessend mit den hier dokumentierten Berechtigungen angezeigt.

ressourcenplanung_linktyp.gif

Zugriff via OCL

Bis Version 5.1

ressourcen51.gif

Ab Version 5.2

ressourcen52.gif


27.12.2005 | 10.09.2010
Produktlinien: Standard, Expert
Module: Ressourcen & Projektplanung