Textbausteine

Mit Textbausteinen können vorformatierte Texte in Vertec angelegt werden, welche später formatiert in Word-Reports eingefügt werden können. Diese sind in HTML-Format in Vertec abgespeichert und somit unabhängig von Layout und CI.

Grundsätzlich kann der HTML-Text in einem beliebigen Textfeld hinterlegt werden. Textbausteine sind derzeit der einzige Ort, wo es auf der Oberfläche einen entsprechenden Editor (nur Classic App) gibt:

In den Textbausteinen können auch OCL-Expressions hinterlegt werden, welche beim Ausführen des Reports berechnet und die Werte an der entsprechenden Stelle eingefügt werden.

Die Textbausteine können Sie via Customlinks oder über Zusatzfelder mit Vertec-Objekten verknüpfen. So können Sie beispielsweise Angebotstexte hinterlegen, welche je nach ausgewählten Optionen die entsprechenden Texte andruckt.

Textbausteine im Vertec erstellen

Der Ordner, in dem Textbausteine erfasst werden, muss als Klasse Textbaustein angegeben haben.

Um einen Textbaustein zu erfassen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen Neu > Textbaustein.

Ein einzelner Textbaustein sieht so aus:

FeldBeschreibung
Bezeichnung Titel des Textbausteins.
Kommentar Beschrieb des Textbausteins.
Autor Autor des Textbausteins.
Aktiv Sie können hier ein Aktiv-Häkchen setzen. Bei der Auswahl von Textbausteinen können Sie so filtern, dass nur aktive Textbausteine zur Verfügung stehen.
in Bearbeitung Ist die Vorlage noch nicht definitiv, kann das mit dieser Option angezeigt werden.
Text | HTML Buttons zum Umstellen zwischen der normalen Text- und der HTML-Ansicht.
Format-Symbolleiste Über diese Symbolleiste kann der Text formatiert werden, wenn die Ansicht auf Text eingestellt ist.
Textfeld Hier wird der Text eingegeben und formatiert.

Eingeben von OCL-Expressions im Text

Um eine OCL-Expression einzugeben, gehen Sie wie folgt vor: Schreiben Sie die OCL-Expression in den Text, markieren Sie sie und klicken Sie dann auf den Button OCL in der Format-Symbolleiste. Daraufhin erscheint die Expression gelb markiert.

OCL Expressions gehen vom aktuellen Objekt aus. Wird der Textbaustein beispielsweise auf einem Report für Projekte verwendet, müssen die OCL-Expression ausgehend von einem Projekt formuliert werden.

Textbausteine in den neuen Apps

In den neuen Apps gibt es den Editor nicht, dort wird nur der HTML Text angezeigt:

Textbausteine im Word einfügen

Für das Einfügen von Textbausteinen in Word gibt es das Feld HTMLTextBlock. Der durch einen Kommentar markierte Text muss mit der Zeichenkette HTMLTextBlock beginnen. Die im Kommentar enthaltene OCL-Expression muss das Feld text eines Textbausteines liefern.

Der aus dem Textbaustein gelieferte Text wird bei der Ausführung des Reports als formatierter Text eingefügt.

Hinweis: Der Wert, der aus der Auswertung des HTMLTextBlock-Feldes resultiert, wird als formatierter HTML-Text interpretiert und das Ergebnis in den Report geschrieben. Der formatierte HTML-Text muss also nicht zwingend aus einem Textbaustein kommen.


09.01.2015 | 01.07.2016: Hinweis auf HTML Text in beliebigen Feldern, Screenshot neue Apps eingefügt.
Produktlinien: Expert
Module: Leistung & CRM