Berichtklassen für Bericht-Designer Berichte

Berichtklassen können bei der Bericht Registrierung als interner Name angegeben werden und werden in folgenden Fällen gebraucht:

  1. Berichte im Bericht-Designer Format, die zum Lieferumfang von Vertec gehören. Diese werden durch Angabe der Berichtsklasse geladen, können nach Bedarf zusätzlich vom Anwender mit Hilfe des Bericht-Designers modifiziert werden.
  2. Neue, benutzerdefinierte Berichte mit speziellen Eigenschaften, z.B. Anzeige eines Datumsdialogs beim Ausführen des Berichts. Bei dieser Art der Berichtklassen handelt es sich um leere Berichte, die der Anwender komplett selbst gestalten kann, die aber über gewisse programmtechnische Erweiterungen verfügen (Anzeige von Dialog, besonders effiziente Berechnung bestimmter Daten, usw.).

Je nach Berichtsklasse stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Handles: Die Berichtklasse führt ein neues Handle ein, welches als Grundlage für eine Datenquelle verwendet werden kann. Die standarmässig immer vorhandenen Handles sind Root, System, CurrentUser, und Eintraege.

  • OCL Variablen: Die Berichtklasse führt spezielle OCL Variablen ein, die in OCL Expressions von Datenquellen verwendet werden können. Ein Beispiel dafür sind die Anfangs- und Enddaten aus einem Datumsdialog.

Bei der Beschreibung der einzelnen Berichtsklassen ist jeweils angegeben, welche Handles und/oder OCL Variablen zur Verfügung stehen.

Der Basisreport

Basis-Reports mit Datumsdialogen

Basis-Report mit Kreuztabelle

Reports für Projekte

Reports für Projektbearbeiter

Reports für Rechnungen

Der Basisreport

Der Basisreport rbTimBase ist die Grundlage aller Berichtsklassen und stellt die Basis Datenhandles Root, Eintraege, System und CurrentUser (auswählbar in Datenquelle) zur Verfügung.

Er kann allerdings nicht als Basisklasse in einer Berichtdefinition angegeben werden. Dazu ist rbTimDefault da, eine Subklasse von rbTimBase, die nichts eigenes hinzufügt. rbTimDefault wird als Basis genommen, wenn das Feld Interner Name in der Berichtsdefinition leer gelassen wird.

Basisreports mit Datumsdialogen

Die Berichtsklassen mit Datumsdialogen besitzen keinen Inhalt, stellen aber einen Dialog zur Auswahl einer Datumsperiode zur Verfügung, der vor dem Ausführen des Berichts angezeigt wird.

  • Basis-Berichtsklasse: rbVonBisBase.
Variablen
varVonDatum
Startdatum der ausgewählten Datumsperiode. Falls kein Startdatum ausgewählt wurde, ist dies 0 (bzw. 30.12.1899). Defaultwert ist der 1. des aktuellen Monats.
varBisDatum Enddatum der ausgewählten Datumsperiode. Falls kein Enddatum angegeben wurde, ist dies ein Datum Jahre 11000 (genau 0 + 12000 Monate), also mit Sicherheit in der Zukunft. Defaultwert ist der letzte Tag des aktuellen Monats.

Die Datumsdialoge, die auf dieser Berichtsklasse basieren, stellen somit die gleichen Variablen zur Verfügung:

Datumsdialog, Jahr

  • Berichtsklasse: rbVonBisJahr.

Basiert auf rbVonBisBase. Zeigt einen Auswahldialog, wo nur das Jahr ausgewählt werden kann. Füllt aber im Hintergrund dieselben Variablen wie rbVonBisBase, nämlich varVonDatum, varBisDatum.

Datumsdialog, letzter Monat

  • Berichtsklasse: rbVonBisLastMonth.

Basiert auf rbVonBisBase. Zeigt den normalen Datumsdialog; voreingestellt ist der letzte Monat.

Datumsdialog, keine Periode

  • Berichtsklasse: rbVonBisNoMonth.

Basiert auf rbVonBisBase. In diesem Fall sind Start- und Enddatum offen, es wird also auf keine Datumsperiode eingeschränkt.

Stichdatum

Zeigt einen Dialog an, wo man ein einzelnes Datum auswählen kann. Voreingestellt ist das heutige Datum.

  • Berichtklasse: rbStichdatumBase.
Variablen

varStichdatum Enthält das ausgewählte Stichdatum.

Basisreport mit Kreuztabelle

  • Berichtsklasse: rbKreuztabelleBase

Basis-Report für Kreuztabellen, wie sie z.B. in Übersicht Leistungen zu finden sind. Dieser Report erzeugt intern Summenobjekte, welche Projektdaten zusammenfassen. Es sind Objekte der Klasse KreuztabellenInfo. Folgende Attribute werden dabei gefüllt:

d1, d2, d3, ..., d30, d31
Summe von minutenintoffen und minutenintverrechnet pro Tag.
parentEintrag Objekt, auf dem dieser Container registriert ist. Kann ein Projekt oder ein Bearbeiter sein.
dSum Summe von minutenintoffen und minutenintverrechnet pro Monat.
detail1-detail4 Diese werden je nach Gruppierung initialisiert. Wenn die Gruppierung auf "Projekt" eingestellt ist, dann wird nur detail1 mit dem Projekt initialisiert.
Wenn die Gruppierung auf "Projekt, Phase, Subphase, Tätigkeit" eingestellt ist, dann werden detail1-detail4 mit den Objekten initialisiert.
Detail1 = Projekt,
Detail2 = Phase,
Detail3 = Subphase,
Detail4 = Tätigkeit
t1, t2, ..., t31 KTInfoTyp. Zeigt an, welche Art von Leistungen die Summe beinhaltet. (Nur Offene Leistungen, Nur Verrechnete Leistungen, Beides). Mit dieser Information wird beispielsweise die Farbe in Übersicht Leistung gesetzt.
  • Vorteil: Die Berechnung ist sehr schnell.
  • Nachteile: Kann nicht für beliebige Reports verwendet werden, da spezielle Objekte zur Verfügung stehen (KreuztabellenInfo). Die Gestaltung ist dadurch beschränkt.
Variablen

varVonDatum Datum, ab dem die Leistungen angezeigt werden sollen.

Berichtklassen für Projektbearbeiter

Leistungen, Spesen, Auslagen pro Bearbeiter (Monatskontrolle)

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Kann auf einem Bearbeiter oder einer Liste von Bearbeitern ausgeführt werden und verlangt ein Datumsintervall. In der Originalversion listet der Bericht alle Leistungen des bzw. der Bearbeiter, gruppiert nach Phasen auf. Der Bericht kann aber erweitert werden und auch Spesen und Auslagen der Bearbeiter im selben Datumsintervall anzeigen.

  • Berichtsklasse: rbBearbMonat.
Handles
hdlProjekteintraege enthält die Liste von Leistungen, Spesen und Auslagen für Bearbeiter und Intervall
Variablen
varVonDatum Anfangsdatum der Periode
varBisDatum Enddatum der Periode

Überstundenkontrolle Bearbeiter

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Kann auf einem Bearbeiter oder einer Liste von Bearbeitern ausgeführt werden. Es erscheint eine Abfrage nach dem Jahr, welches ausgewertet werden soll. Der Bericht zeigt pro Monat die Saldi an und listet die Vorträge auf. Der Report basiert auf der Berichtsklasse rbVonBisJahr (Datumsdialog, Jahr).

  • Berichtsklasse: rbBearbUeberstunden.
Variablen

varVonDatum Erster des ausgewählten Jahres.
varBisDatum Letzter des ausgewählten Jahres.

Bearbeiter Auswertung

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Erstellt eine Auswertung über die ausgewählten Bearbeiter mit den Umsätzen, der Produktivität und der geleisteten Stunden. Basiert auf rbVonBisBase.

  • Berichtsklasse: rbBearbAuswertung
Variablen

varVonDatum Anfangsdatum der Periode
varBisDatum Enddatum der Periode

Ferienabrechnung

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Zeigt die bezogenen Ferien pro Monat und eine Saldoberechnung bis zum ausgewählten Zeitpunkt mit dem verfügbaren Ferienguthaben pro Mitarbeitenden an. Basiert auf rbStichdatumBase.

  • Berichtklasse: rbBearbFerien
Variablen

varStichdatum Enthält das ausgewählte Stichdatum.

Monatsübersicht

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Zeigt die Anzahl geleisteten Stunden pro Tag und Projekt jedes Mitarbeiters in einer Kreuztabelle an. In einer weiteren Zeile werden die bezogenen Ferienstunden aufgelistet, und der Report zeigt zusätzlich die Sollstunden, Ist-Stunden und Überzeit als Totalen an.

In einer separaten Tabelle unterhalb wird ab Version 5.8 eine Liste der Abwesenheiten der Art Frei und Kompensation angezeigt.

Basiert auf rbKreuztabellenBase.

  • Berichtklasse: rbBearbMonatsuebersicht
Variablen

varVonDatum Es erscheint ein Monatsdialog. Vom Datum wird einfach der Monat und das Jahr genommen.

Rückzuerstattende Spesen nach Typ

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Zeigt die rückzuerstattenden Spesen des Mitarbeiters der ausgewählten Periode gruppiert nach Spesentyp an. Basiert auf rbVonBisBase.

  • Berichtklasse: rbBearbSpesTyp
Variablen

varVonDatum Anfangsdatum der Periode
varBisDatum Enddatum der Periode

Zeitabrechnung

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Zeigt eine monatliche Zeitabrechnung pro Mitarbeiter, aufgeteilt in produktive und interne Leistungen (je nach Projektttyp), mit einer detaillierten Auflistung von Ist-, Soll- und Überzeit, Zeitkorrektur und Ferienbezug. Basiert auf rbVonBisBase.

Berichtklasse: rbBearbZeitabrechnung

Variablen

varVonDatum Anfangsdatum der Periode
varBisDatum Enddatum der Periode

Berichtklassen für Projekte

Fakturavorschlag

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Basisklasse für Fakturavorschlag Reports. Bildet die Grundlage für Fakturavorschläge, enthält aber selbst noch keine Gestaltung:

  • Berichtklasse: rbFaktVorschBase.

Gestalteter Fakturavorschlag. Kann für Projekte oder Listen von Projekten registriert werden:

  • Berichtklasse: rbFaktVorschlag.
Variablen
varVonDatum Anfangsdatum der Periode
varBisDatum Enddatum der Periode
varProjekttyp Im Auswahldialog werden die verschiedenen Projekttypen aufgelistet. Es kann der Fakturavorschlag nur für einen bestimmten Projekttypen oder für alle Projekttypen ausgeführt werden (sinnvoll auf einer Liste von Projekten). Wird ein Projekttyp ausgewählt, enthält varProjekttyp die Boldid des Projekttyps.

Rekapitulation Buchungen

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Zeigt alle Debitorbuchungen des Projektes an (gruppiert nach Konto). Bei der Abfrage nach dem Datumsintervall kann angegeben werden, ob auch die offenen Rechnungen aufgelistet werden sollen. Basiert auf rbVonBisLastMonth (Datumsdialog, letzter Monat).

  • Berichtklasse: rbProjRekapBuchungen.
Variablen
varOffeneRechnungen Boolean Wert, der der Checkbox "auch offene Leistungen" auf dem Auswahldialog entspricht.

Budget Übersicht

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Zeigt die Budgetwerte pro Projekt und stellt sie den effektiv geleisteten Zahlen gegenüber. Basiert auf dem Basis-Report rbTimBase.

  • Berichtklasse: rbProjektBudgetEasy

Projekt Auswertung

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Zeigt eine Auswertung über verschiedene Zahlen des Projekts. Basiert auf rbVonBisBase.

  • Berichtklasse: rbProjektAuswertung
Variablen

varVonDatum Anfangsdatum der ausgewählten Periode.
varBisDatum Enddatum der ausgewählten Periode.

Projektanzeige

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Zeigt die Angaben eines Projekts, unter Auflistung insbesondere der Gegenparteien und Verflechtungen. Basiert auf rbTimBase.

  • Berichtklasse: rbProjektanzeige

Verkaufsübersicht

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Zeigt eine Verkaufsübersicht über die ausgewählte Periode an. Basiert auf rbVonBisBase.

  • Berichtklasse: rbVerkauftUebersicht
Variablen

varVonDatum Anfangsdatum der ausgewählten Periode.
varBisDatum Enddatum der ausgewählten Periode.

Monatsübersicht

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Der Report zeigt pro Projekt alle Leistungen des ausgewählten Monats über alle Bearbeiter, welche Leistungen auf dem Projekt haben. Basiert auf dem Basis-Report rbKreuztabelleBase.

  • Berichtsklasse: rbProjMonatsübersicht
Variablen

varVonDatum Es erscheint ein Monatsdialog. Vom Datum wird einfach der Monat und das Jahr genommen.

Vorschüsse

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Listet alle Vorschüsse der ausgewählten Projekte auf, inkl. Übersicht über die Rechnungen, auf denen die Vorschüsse abgezogen wurden. Basiert auf rbTimBase.

  • Berichtsklasse: rbProjVorschuesse

Projektsummen

Basiert auf dem Datumsdialog (rbVonBisBase) und hat dieselben OCL Variablen wie dieser (varVonDatum, varBisDatum).

  • Berichtsklasse: rbProjektSum.

Dieser Report erzeugt intern Summenobjekte,, welche Projektdaten zusammenfassen. Es sind Objekte der Klasse ReportDetail. Folgende Attribute werden dabei gefüllt:

obj1 Projekt
obj2
Phase
obj3 Tätigkeit *
obj4 Bearbeiter
curr1 Wertext Leistungen
curr2 Wertint Leistungen
curr3 WertKosten Leistungen
curr4 MinutenInt Leistungen
curr5 WertExt Spesen
curr6
WertInt Spesen
curr7 WertKosten Spesen
curr8 WertExt Auslagen
curr9 WertInt Auslagen
curr10 WertKosten Auslagen
curr11 Vorschüsse (netto)

* wird beim Report "Angefangene Arbeiten" durch die Rechnung ersetzt (siehe folgenden Abschnitt):

Angefangene Arbeiten

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

  • Berichtsklasse: rbAngefArb.

Dieser Bericht zeigt für ein Datumsintervall eine Auswertung von offenen und zu diesem Zeitpunkt noch offen gewesenen verrechenbaren Leistungen an. Er kann auf einem Projekt oder auf einer Liste von Projekten ausgeführt werden.

Leistungen von pauschalen Phasen werden wie folgt dargestellt:

  • Int. Leistungen: Interner Wert von Leistungen, die über den Pauschalbetrag hinausgehen.
  • Ext. Leistungen: Pauschalbetrag.
  • Werden nur angezeigt, wenn sich mindestens eine Leistung auf der Phase befindet (angefangene Arbeiten).

Der Bericht basiert seinerseits auf der Projektsummen Berichtklasse (rbProjektSum) und enthält die gleichen Summenobjekte wie diese, mit Ausnahme von obj3, welches die Rechnung anstatt der Tätigkeit enthält (siehe oben), und obj4, welches nicht zur Verfügung steht.

Der Vorteil gegenüber einer einfachen Liste von offenen Leistungen ist, dass der Angefangen Arbeiten Report auch rückwirkend funktioniert. Zur Beurteilung, ob eine Leistung zu einem gewissen Zeitpunkt noch offen war, wird das Valutadatum der Rechnung verwendet.

Ab Version 5.5 werden auch Rechnungsrabatte berücksichtigt. Dies, obwohl die Rechnung zum Zeitpunkt des Bis-Datums auf dem Report je nach dem noch gar nicht existiert hat. Vor dieser Version werden bei den Berechnungen der Werte Rechnungsrabatte nicht berücksichtigt.

Ab Version 5.5.0.78 werden Vorschüsse nur berücksichtigt, wenn diese in Rechnung gestellt sind bzw. sich auf einer (auch provisorischen) Rechnung befinden. Bei Vorschüssen ist das Vorschussdatum ausschlaggebend (und nicht das Datum der Rechnung, auf der der Vorschuss verrechnet wird).

Voraussetzungen

Der Report selektiert Projekte, deren Projekttyp produktiv ist und die nicht verrechnete Rechnungen oder verrechnete Rechnungen, deren Valutadatum grösser als das "bis"-Datum des Reports ist, beinhalten.

Falls auf einem Projekt keine Rechnungen vorhanden sind, wird es nur gelistet, wenn die Leistungen, Spesen oder die Auslagen zusammengerechnet einen externen Wert > 0 aufweisen.

Beispiel

Anhand dieses Beispiels für Leistungen soll die Funktionsweise dieses Reports erklärt werden. Der Report listet nach dem gleichen Schema auch Spesen, Auslagen und Vorschüsse.

Der Report soll per Ende 2012 ausgeführt werden, als "bis"-Datum wird also der 31.12.2012 eingesetzt.

  • Leistungen, die zum Jahresende offen waren und es heute immer noch sind:
    Massgebend ist das Datum der Leistung. Wenn das Leistungsdatum vor oder gleich dem 31.12.12 ist, wird die Leistung berücksichtigt.
    Wenn Sie auf dem Report ein "von"-Datum angeben und das Leistungsdatum liegt vor diesem Zeitpunkt, wird sie auf dem Report nicht berücksichtigt. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass immer alle offenen Einträge, auch wenn sie mehrere Jahre alt sind, ausgewertet werden, sollten Sie kein "von-"Datum angeben.
  • Leistungen, die zum Jahresende offen waren, inzwischen aber verrechnet wurden:
    Hier ist ebenfalls das Leistungsdatum sowie zusätzlich das Valutadatum der Rechnung, auf der die Leistung verrechnet wurde, massgebend. Standardmässig entspricht das Valutadatum dem "bis-"Datum auf der Rechnung. Wenn kein solches Datum gesetzt worden ist, wird als Valutadatum das Rechnungsdatum eingesetzt; falls auch dieses nicht vorhanden ist (was aber praktisch nie vorkommt), wird das Erstellungsdatum der Rechnung verwendet.
    Wichtig: In den Systemeinstellungen unter Rechnung > bis-Datum für Valutadatum auf Rechnung berücksichtigen kann eingestellt werden, ob als Valutadatum das bis-Datum verwendet werden soll oder ob gleich das Rechnungsdatum massgebend ist.
    Ist diese Einstellung auf "nein" gesetzt, zählt nur noch das Rechnungsdatum. So werden alle Leistungen berücksichtigt, deren Leistungsdatum vor oder gleich dem 31.12.12 ist und die auf Rechnungen verrechnet wurden, deren Rechnungsdatum nach dem 31.12.12 ist.
    Ist diese Einstellung auf "ja" gesetzt, zählt das Bis-Datum der Rechnung, falls eines vorhanden ist. In diesem Fall muss beachtet werden, dass Leistungen auf Rechnungen mit Bis-Datum 31.12.2012 nicht berücksichtigt werden.

Berichtklassen für Rechnungen

Rechnung (Adresse links)

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Erstellt eine Rechnung. Die Rechnungsadresse wird links angezeigt. Basiert auf dem Basis-Report rbTimBase.

  • Berichtklasse: rbRechnungLinks

Rechnung (Adresse rechts)

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Erstellt eine Rechnung. Die Rechnungsadresse wird rechts angezeigt. Basiert auf dem Basis-Report rbTimBase.

  • Berichtklasse: rbRechnungRechts

Rechnung mit Einzahlungsschein

Rechnung mit Einzahlungsschein. Rechungsbericht mit Layout für ESR Einzahlungsscheine.

  • Berichtsklasse: rbVesrBase.
Variablen

varFirma Adresseintrag, der in den Systemeinstellungen unter Firma angegeben wird.
varBank Adresseintrag, der in den Systemeinstellungen unter BESR-Bank angegeben wird.

Rechnunsreport Leistungen

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

  • Berichtsklasse: rbRechLeistList.

Listet die Leistungen auf einer Rechnung auf. Basiert auf dem Basis-Report rbTimBase.

Rechnungsreport Leistungen nach Bearbeiter

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Listet die Leistungen auf einer Rechnung gruppiert nach Bearbeiter auf. Basiert auf dem Basisreport rbTimBase.

  • Berichtsklasse: rbRechLeistListBearb.

Rechnungsreport Spesen

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Listet die spesen auf einer Rechnung auf. Basiert auf dem Basisreport rbTimBase.

  • Berichtsklasse: rbRechSpesenList

Rechnungsreport Auslagen

->Bericht in Reportsammlung ansehen...

Listet die Auslagen auf einer Rechnung auf. Basiert auf dem Basisreport rbTimBase.

  • Berichtsklasse: rbRechAuslagenList.

03.09.2003 | 12.08.2013: rbBearbMonatsuebersicht ab Version 5.8 mit Abwesenheiten.
Produktlinien: Standard, Expert
Module: Leistung & CRM