Belegleser

Um Drittrechnungen einfach als Kreditoren in Vertec zu erfassen, können die Rechnungen mittels Belegleser eingelesen werden. Die Daten, die der Belegleser liefert, werden von Vertec nicht interpretiert, sondern grundsätzlich einfach ins aktuelle Feld eingetragen.

Damit die Aufschlüsselung nach Teilnehmer-Nummer, Referenz-Nummer und Betrag richtig funktioniert, muss die Software des Beleglesers einen entsprechenden Tastaturtreiber bereitstellen (das heisst, der Belegleser imitiert eine Person, die an der Tastatur sitzt und Daten eintippt, ink. Tabulatortasten, um in die entsprechenden Felder zu gelangen.

Für den Giromaten 65 gibt es eine Konfigurationsdatei für das Einlesen von Einzahlungsscheinen für Vertec-Kreditoren.

Falls Sie einen anderen Belegleser verwenden und damit Einzahlungsscheine für Vertec-Kreditoren einlesen möchten, wenden Sie sich bitte an den Hersteller des Beleglesers.

Einlesen via Giromat 65

Gehen Sie wie folgt vor:

Positionieren Sie den Cursor im Feld ESR Konto:

kreditor_neu.gif

Lesen Sie nun den Einzahlungsschein mittels Belegleser ein. Die Werte werden eingetragen.

Der Tastaturtreiber im Hintergrund macht folgendes:

Feld "ESR Konto" abfüllen

1x Tabulator (Cursor steht im Feld "ESR Referenz")
Feld "ESR Referenz" abfüllen
5x Tabulator (Cursor steht im Feld "Betrag")
Feld "Betrag" abfüllen

Für die entsprechende Konfigurationsdatei wenden Sie sich bitte an Ihren Vertriebspartner.


25.07.2008 | 20.10.2008