Umstellung von Interbase auf Firebird

Vorbemerkung zu Firebird / InterBase

Vertec wird seit der Version 3.0 mit dem Datenbankserver InterBase und seit Version 5.0 mit dem Datenbankserver Firebird ausgeliefert. Bei Firebird handelt es sich um die Weiterentwicklung des Produkts Interbase. Da es sich dabei um ein Open-Source Produkt handelt, ist diese Datenbank kostenlos.

Bei InterBase sind mit Windows Server 2003 gelegentlich Probleme aufgetreten (langsame Verbindung), welche bei Firebird nicht mehr auftreten. Ausserdem ist bei Verwendung von Servern mit mehreren Prozessoren der Einsatz von Firebird ab Version 2.0 empfehlenswert.

Die Vertec Installationen und der Zugriff auf die Datenbanken sind zwischen Interbase und den verschiedenen Firebird Versionen kompatibel. Allerdings ist das Datenbank Format zwischen diesen Versionen nicht kompatibel. Es muss jeweils auf der alten Version ein Backup und auf der neuen ein Restore gemacht werden (siehe unten).

Das Vertec Setup Programm ersetzt den Datenbankserver einer bestehenden Installation nur, wenn bereits ein Firebird installiert ist. Falls Sie von InterBase auf Firebird umstellen möchten, befolgen Sie bitte die nachstehenden Hinweise.

Umstellung der Datenbank

  1. Als Erstes müssen Sie unter dem alten Datenbank Server ein Backup Ihrer Datenbank erstellen. Dies geschieht mit dem Programm In Ihrem Vertec Installations-Verzeichnis befindet sich ein Programm namens DBTool.exe, welches sich in Ihrem Vertec Installationsverzeichnis befindet. Eine Beschreibung des Backup-Vorgangs finden Sie im Artikel über das Vertec DB-Tool.
  2. Deinstallieren die alte Version des Datenbankservers Interbase auf dem Server-Rechner. Die Clients können belassen werden, InterBase- und Firebird-Clients aller Versionen arbeiten problemlos zusammen.
  3. Installieren Sie nun den neuen Datenbankserver mit seinem eigenen Setup-Programm.
  4. Starten Sie nun wieder das DBTool in Ihrem Vertec Installationsverzeichnis (siehe Punkt 1 im vorherigen Abschnitt) und führen Sie einen Restore der vorhin gebackupten Datenbank durch.

11.04.2011 | 11.04.2010
Produktlinien: Diverse
Module: Leistung & CRM