Falls Vertec nach dem Konvert auf 5.1/5.2 nicht startet

Vertec startet nach dem Konvert auf 5.1 oder 5.2 nicht mit der Fehlermeldung:

TBoldObject.GetBoldMembers: Index out of Range

Das könnte daran liegen, dass früher im Vertec via Script SQL-Ordner erzeugt wurden, die wiederum an SQL-Ordner gehängt wurden, was eigentlich nicht erlaubt ist (wenn z.B. ein SQL-Ordner aus Versehen auf einem anderen SQL-Ordner erzeugt wurde und das Script das nicht überprüft hat).

Fehlerhafte Einträge in der Datenbank finden

Mit dem folgenden Statement können über eine Abfrage auf der Datenbank die entsprechenden Ordner gefunden werden:

select * from abstractordner where parentordner in (select bold_id from abstractordner where bold_type = 120)

Bevor diese Einträge gelöscht werden, muss beachtet werden, dass es für jeden Eintrag in der Datenbank auch einen Eintrag in der Tabelle BusinessClassesRoot gibt. Diese findet man mit folgendem Statement:

select * from businessclassesroot where bold_id in (select bold_id from abstractordner where parentordner in (select bold_id from abstractordner where bold_type = 120))

Einträge löschen

Nun werden zuerst die Einträge in den BusinessClassesRoot gelöscht:

delete from businessclassesroot where bold_id in (select bold_id from abstractordner where parentordner in (select bold_id from abstractordner where bold_type = 120))

und dann die fehlerhaften Ordner selbst:

delete from abstractordner where parentordner in (select bold_id from abstractordner where bold_type = 120)



01.06.2007 | 01.06.2007