Rechnungstotale: Umstellung 5.1 > 5.2

Was sind Rechnungstotale?

Die Rechnungstotale auf einer Rechnung dienen dazu, den Inhalt der Rechnung gruppiert nach Buchhaltungsrelevanten Eigenschaften (Leistungen, Spesen, Auslagen, Ertragskonti, MWSTCode, Kostenstellen) darzustellen.

Die Rechnung hat dafür 3 Listen von Totalen: TotaleLeistungen, TotaleSpesen und TotaleAuslagen.

Änderungen von Version 5.1 zu Version 5.2

Das Problem bei den Spesentotalen vor Version 5.2. war, dass sie den Zustand der Spesen auf der Rechnung nur unvollständig wiedergegeben haben. Die Checkbox "Spesen verwenden" sowie eine etwaige Spesenpauschale wurden in den Totalen nicht berücksichtigt. Das hat dazu geführt, dass die dazugehörige Logik fehlerträchtig an verschiedenen Orten (Darstellung auf Oberfläche, Buchen in Fibu) implementiert war.

Die Änderung in 5.2. bewirkt, dass die Spesentotale sowohl die Einstellung "Spesen verwenden" als auch eine Spesenpauschale korrekt berücksichtigen.

Mögliche Probleme bei der Umstellung

Probleme bei der Umstellung können auftreten, wenn in OCL Expressions der bisherige Fehler "von Hand" umgangen wurde, z.B. durch Addieren des Spesenbetrags vom Rechnungstotal mit dem Rechnungsattribut für den Pauschalspesenbetrag (total.wertext + rechn.pauschalspesenbetrageff). Ab Version 5.2. liefert eine solche Expression den Pauschalspesenbetrag doppelt.

Wenn ausschliesslich die Attribute der Rechnung verwendet werden, besteht kein Risiko. Probleme treten nur auf, wenn in derselben Berechnung sowohl die Totale als auch die Summenattribute der Rechnung verwendet werden.


08.03.2007 | 08.03.2007