Tarife hinterlegen

Die Tariftabelle ist eine Matrix von Bearbeiterstufen und Tarifstufen.

Jedem Bearbeiter wird eine Bearbeiterstufe und jedem Projekt eine Tarifstufe zugeordnet. Aus dieser Kombination kann bei der Erfassung von Leistungen aus der Tariftabelle automatisch der gültige Stundensatz eingesetzt werden. Für die Verwendung der Verschiedenen Stundensätze siehe den Artikel Tarifsystem.

Bearbeiterstufen

Im Ordner Einstellungen sind die Bearbeiterstufen zu finden. Es können grundsätzlich beliebig viele Stufen erfasst werden. Erfassen Sie einfach nur so viele Stufen, wie Sie später in der Tariftabelle benötigen.

Geben Sie den Mitarbeiterstufen sinnvolle Namen, um die Zuordnung bei den Bearbeitern zu erleichtern (z.B. Administration, Support etc.)

Die Ansätze der Tariftabelle können auf Bearbeiter Zuordnungen übersteuert werden. Beachten Sie hierzu den Abschnitt Bearbeiterstufe auf Zuordnungen im Artikel über die Phasenzuordnungen.

Tarifstufen

Ebenfalls im Ordner Einstellungen und auf die gleiche Art werden die Tarifstufen erfasst.

Die Tariftabelle

tariftabelle.png

Aus der Kombination dieser Stufen ergibt sich die Tariftabelle. In dieser tragen Sie nun die gewünschten Ansätze ein. Sie können für jede der Kombinationen Währung/Taetigkeit/Ansatz eine Tariftabelle erstellen.

Währungen: Markieren Sie die Währung, für die Sie die Tariftabelle ausfüllen wollen. Bei der Erfassung wird jeweils je nach Projektwährung die entsprechende Tabelle verwendet. In der Liste erscheinen alle Währungen, die im Ordner "Einstellungen - Währungen" erfasst wurden.

Tätigkeiten: Für die Erfassung der allgemeinen Tariftabelle, die für alle Tätigkeiten gilt, markieren Sie hier "andere Tätigkeiten" und füllen Sie die Tabelle aus.

Wenn Sie für eine bestimmte Tätigkeit eine eigene Tariftabelle erstellen wollen, klicken Sie ins Feld der Tätigkeiten und wählen Sie "Tätigkeit hinzufügen". Wenn Sie eine solche einzelne Tätigkeit markieren, können Sie die Tariftabelle dafür erstellen. Achtung: Ist eine Tätigkeit in der Liste aufgeführt, gilt für diese Tätigkeit unter keinen Umständen die normale Tariftabelle! Wenn also eine Taäigkeit aus Versehen in die Liste gerät, genügt es nicht, die Tariftabelle nicht auszufüllen, sondern die Tätigkeit muss aus der Liste entfernt werden!

Um eine Tätigkeit aus der Liste zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Taetigkeit entfernen".

Angezeigter Ansatz: Für jeden der Ansätze können Sie hier eine Tariftabelle hinterlegen. Für die Erfassung und Verrechnung mit Vertec ist primär der "Externe Ansatz" von Bedeutung. Zur Bedeutung der Ansätze lesen Sie den Artikel Tarifsystem.


11.07.2003 | 17.06.2016: Screenshot Vertec 6.0 eingefügt.