Berechtigungen für Zusatzfelder

Wird keine Berechtigung vergeben, haben die Benutzer für ein Zusatzfeld das gleiche Recht wie auf dem Eintrag, auf dem sich das Zusatzfeld befindet.

Die Zusatzfelder werden für Berechtigungen gleich behandelt wie normale Felder im Vertec. Sie erzeugen zum Beispiel ein Zusatzfeld Kundennummer auf der Klasse Adresseintrag. Die entsprechende Berechtigung lautet in diesem Fall:

  • Recht: wie gewünscht, zum Beispiel "Lesen".
  • Klasse/Objekt: die entsprechende Klasse, im Beispiel "Adresseintrag".
  • Feldname: Name des Zusatzfeldes, im Beispiel "kundennummer". Achtung: Dieser Begriff ist kleinzuschreiben!
  • erteilen/verweigern: wie gewünscht.

Die Zusatzfelder müssen einzeln erteilt oder verweigert werden. Es gibt keine Möglichkeit, generell alle Zusatzfelder auf einer Klasse freizugeben oder zu sperren, ausser sie befinden sich auf einer Zusatzklasse. In diesem Fall werden mit der Erteilung der Berechtigung für die Zusatzklasse auch die sich darauf befindlichen Zusatzfelder freigegeben.


27.05.2003 | 02.10.2012: Ergänzt mit Bildern, Hinweis auf Erteilung über die Zusatzklasse.
Produktlinien: Expert
Module: Leistung & CRM