Listeneinstellungen kopieren (via Excel)

Dieses Excel-File ermöglicht:

  • Einlesen der Listeneinstellungen eines Ordners oder eines Link-Containers.
  • Verändern der Parameter in der Excel-Tabelle.
  • Übertragen der Werte entweder auf den aktuellen Ordner oder Container im Vertec oder auf alle Subordner des aktuellen Ordners.

Download: Listeneinstellungen_kopieren.xlt

    Achtung: Es ist sehr wichtig, dass sehr sorgfältig darauf geachtet wird, was übertragen wird. Werden Listeneinstellungen auf Ordner übertragen, wo sie nicht passen, kann Vertec damit zum Absturz gebracht werden.

    Listeneinstellungen einlesen

    Wählen Sie im Vertec den Container (Ordner oder Link-Container wie zum Beispiel 'eigene Projekte'), von dem Sie die Listeneinstellungen kopieren möchten.

    Öffnen Sie danach per Doppelklick das Excelfile und klicken Sie auf den Button Listeneinstellungen einlesen. Es wird ein neues Arbeitsblatt (Worksheet) angelegt mit dem Namen des Vertec-Containers. In der Liste Listeneinstellungen werden die Werte eingelesen.

    Hinweis: Erscheint die Meldung Keine Listeneinstellungen vorhanden, wurde der Container im Vertec vorgängig zurückgesetzt (Listeneinstellungen > Zurücksetzen). Öffnen Sie in diesem Fall die Listeneinstellungen im Vertec einmal über den Button Listeneinstellungen und schliessen Sie sie wieder. Danach sollte das Einlesen funktionieren.

    Aktuellen Vertec-Container bearbeiten

    Wählen Sie im Vertec den Container (Ordner oder Link-Container wie zum Beispiel 'eigene Projekte'), auf den Sie Listeneinstellungen übertragen wollen, bzw. den Ordner, auf dessen Subordner Sie die Listeneinstellungen übertragen wollen.

    Wählen Sie dann im Excel das entsprechende Arbeitsblatt aus. Stellen Sie sicher, dass die Einstellungen passen (dass Sie beispielsweise nicht Listeneinstellungen für Adressen auf Projekte übertragen).

    Nach Bedarf können einzelne Parameter im Excel noch verändert werden, bevor Sie sie übertragen.

    Ist alles wie gewünscht, klicken Sie auf einen der folgenden Buttons:

    • Listeneinstellungen übertragen

      Die Listeneinstellungen des aktuellen Worksheets werden auf den aktuellen Container in Vertec übertragen.

    • Auf Subordner übertragen

      Die Listeneinstellungen des aktuellen Worksheets werden auf alle Subordner des aktuellen Ordners in Vertec übertragen.

    In Vertec müssen Sie den Container/Ordner nach der Übertragung neu anwählen, damit die Anpassung sichtbar wird.

    Listeneinstellungen zurücksetzen

    Beim Übertragen der Listeneinstellungen gibt es keine Gültigkeitsprüfung, ob die Listeneinstellungen zum aktuellen Container/Ordner passen. Sollten Sie aus Versehen einmal falsche Listeneinstellungen kopieren, können Sie damit die Liste auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Diese Funktion können Sie auch ausführen, wenn Vertec Fehlermeldungen anzeigt. Klicken Sie einfach auf diesen Button, und starten Sie danach Vertec neu.

    Ghostrow Ein / Aus

    Damit können Sie die Zeile mit dem Stern zur Erfassung von neuen Einträgen ein- und ausschalten. Bitte beachten Sie, dass nicht in allen Listen neue Einträge erfasst werden können. In solchen Fällen sollten Sie die Erfassungszeile ausschalten.

    Hinweis: Erscheint die Meldung Keine Listeneinstellungen vorhanden, wurde der Container im Vertec vorgängig zurückgesetzt (Listeneinstellungen > Zurücksetzen). Öffnen Sie in diesem Fall die Listeneinstellungen im Vertec einmal über den Button Listeneinstellungen und schliessen Sie sie wieder. Danach sollte das Einlesen funktionieren.

    Editing Ein / Aus

    Damit definieren Sie, ob die angezeigte Liste grundsätzlich editierbar ist. In den erweiterten Listeneinstellungen wird dann manuell noch definiert, welche einzelnen Felder bearbeitbar sind und welche read-only.

    Hinweis: Erscheint die Meldung Keine Listeneinstellungen vorhanden, wurde der Container im Vertec vorgängig zurückgesetzt (Listeneinstellungen > Zurücksetzen). Öffnen Sie in diesem Fall die Listeneinstellungen im Vertec einmal über den Button Listeneinstellungen und schliessen Sie sie wieder. Danach sollte das Einlesen funktionieren.


      04.02.2013 | 23.06.2014: Hinweis auf "Keine Listeneinstellungen vorhanden" wird angezeigt beim Einlesen und beim Setzen von Editing und Ghostrow.
      Produktlinien: Expert
      Module: Leistung & CRM