SelectLine Debitoren Schnittstelle

Die Schnittstelle von Vertec zu SelectLine Fibu erlaubt es, Rechnungen aus Vertec in der SelectLine Fibu als Debitoren zu verbuchen. Die Schnittstelle verwendet auf der SelectLine Seite den ActiveX Server der Fibu Software.

Voraussetzung für das Funktionieren der Schnittstelle ist eine SelectLine Installation mit funktionsfähigem ActiveX Server auf dem Rechner, auf dem die Schnittstelle verwendet werden soll. Ab SelectLine 2016 muss die COM-Schnittstelle bei SelectLine ausserdem lizenziert werden.

Installation

SelectLine ActiveX Server

Die SelectLine Programme enthalten einen ActiveX Server, der im jeweiligen Programmfile enthalten ist. Damit die Vertec Schnittstelle funktioniert, muss dieser ActiveX Server korrekt im Windows auf dem entsprechenden Rechner installiert sein.

Im SelectLine wird die Registrierung über Einstellungen > COM Server > COM Server registrieren vorgenommen.

Zum Testen, ob der ActiveX verfügbar ist, kann im Vertec folgender VB-Code ausgeführt werden. Öffnen Sie über Menü Einstellungen den VB Script Editor und führen Sie folgenden Code aus:

Dim SelectLine
Set SelectLine = CreateObject("XFibu.App")
Set SelectLine = Nothing

Ein allfälliger Fehler wird im Script Editor unten in der Statuszeile angezeigt. Falls kein Fehler erscheint, dann ist der ActiveX Server korrekt registriert. Bei nicht registriertem ActiveX Server sollte die SelectLine Hotline kontaktiert werden.

Eine Möglichkeit zum Registrieren des ActiveX Servers (Vertec lehnt allerdings jede Verantwortung für dieses Vorgehen ab) ist der Aufruf des SelectLine Programms mit dem Parameter /REGSERVER.

Installieren der Schnittstelle in Vertec

Öffnen Sie im Vertec im Menü Einstellungen die Extensions. Sie müssen dazu als Administrator in Vertec angemeldet sein. Aus der Liste Gefundene Extensions wählen Sie die SelectLine Debitoren Schnittstelle und drücken zum Installieren den >>-Button.

Einstellungen in Vertec

Einige Systemeinstellungen werden für alle Debitoren installiert. Diese sind im Artikel Systemeinstellungen > Buchhaltung aufgelistet.

Die speziellen Systemeinstellungen für die SelectLine Debitoren Schnittstelle sind:

Fibu Mandant: Geben Sie hier Ihren SelectLine Mandanten ein. Klicken Sie dafür auf den Button mit den drei Punkten und wählen Sie den gewünschten Mandanten aus der Liste aus.

PropertyName: DatenbankFibu. StringProperty.

Fibu Login: Geben Sie hier das Login zu Ihrem SelectLine Mandanten ein.

PropertyName: LoginFibu. StringProperty.

Fibu Passwort: Geben Sie hier das entsprechende Passwort ein.

PropertyName: PasswordFibu. StringProperty.

Buchhaltungs-Periode: Bei der Auswahl des Fibu Mandanten (siehe weiter oben) können Sie auch eine Buchhaltungs-Periode auswählen. Der entsprechende Wert wird dann von Vertec automatisch in dieses Feld eingetragen.

PropertyName: PeriodeFibu. StringProperty.

SelectLine Rechnungsnr. für Beleg: Bewirkt, dass als Fibu Belegnummer die Rechnungsnummer verwendet wird anstatt der von SelectLine mittels Nummernkreis generierten Belegnummer.

PropertyName: SelectLineRechNummerBeleg. BooleanProperty.

Rechnungsdatum als Buchungsdatum verwenden (SelectLine): Bewirkt, dass sowohl für OP- als auch für Fibu Buchung das Rechnungsdatum verwendet wird, unabhänig davon, ob das Valutadatum anders ist.

PropertyName: SelectLineUseRechDatum. BooleanProperty.

Anpassung der SelectLine-Konfigurationsdatei

Falls SelectLine mit einem Passwort versehen und die entsprechenden Angaben in den Systemeinstellungen (Fibu Login, Passwort) gemacht sind, sollte im SelectLine Konfigurationsfile Daten.ini (im Daten Ordner der SelectLine Installation) folgender Wert gesetzt werden:

[SYSTEM]
OLELOGIN="0"

Diese Einstellung verhindert, dass der Login Dialog von SelectLine immer automatisch erscheint. Der Aufbau der Verbindung von Vertec kann so im Hintergrund erfolgen.

Adressen- und  Artikel-Auswahl optimiert

Ab SelectLine Version 11 gibt es beim Aufruf der Kunden- oder Artikel-Liste bei grossen Datenmengen ein Performance-Problem. Um dieses zu umgehen, wurde der Aufruf in der Vertec Schnittstelle umgestellt. Auf der Oberfläche ändert sich nichts, die Schnittstelle wird gleich verwendet wie bisher.

Implementiert in der SelectLine Debitoren Schnittstelle ab Version 133.


30.07.2004 | 24.06.2016: Hinweis auf Schnittstellen-Lizenzierung ab SelectLine 2016 eingefügt.
Produktlinien: Diverse
Module: Leistung & CRM