Zahlen im Benchmarking

Alle Werte im Benchmarking sind ohne MWST. Was genau die einzelnen Zahlen bedeuten, können Sie untenstehenden Auflistungen entnehmen.

Produktiv / Unproduktiv

Kurz vorweg: Was bedeutet Produktiv bzw. Unproduktiv im Benchmarking?

  • Als produktiv gelten alle Leistungen, die auf Projekte mit produktivem Projekttyp erfasst wurden.
  • Als unproduktiv gelten alle Leistungen, die auf Projekte mit unproduktivem Projekttyp erfasst wurden.

Die Einstellung, von welchem Projekttyp ein Projekt ist, wird auf der Detailmaske des Projekts vorgenommen. Die Einstellung, ob ein Projekttyp produktiv ist oder nicht, erfolgt auf dem Projekttyp.

Die Zahlen auf den Detailauswertungen

BEGRIFFATTRIBUTBEDEUTUNG
Gesamthaft erfasst (Honorar) sumWertInt Offene und Verrechnete Leistungen, Honorar intern
Gesamthaft erfasst (Zeit) sumMinutenInt Offene und Verrechnete Leistungen, Aufwand intern
Noch offen (Honorar) SumWertExtOffen Offene Leistungen, Honorar extern
Noch offen (Zeit) SumMinutenIntOffen Offene Leistungen, Aufwand intern
Bereits verrechnet (Honorar) SumWertExtVerrechnet Verrechnete Leistungen, Honorar extern
Bereits verrechnet (Zeit) sumMinutenIntVerrechnet Verrechnete Leistungen, Aufwand intern
Abgeschrieben (Honorar) sumWertDiffVerrechnet SumWertIntVerrechnet - SumWertExtVerrechnet
Abgeschrieben (Zeit) sumMinutenDiffVerrechnet SumMinutenIntVerrechnet - SumMinutenExtVerrechnet
Vom verrechneten Honorar
-tatsächlich verrechnet SumWertExtVerrechnet Gleich wie "Bereits verrechnet (Honorar)"
-erfasst SumWertIntVerrechnet Verrechnete Leistungen, Honorar intern.
Entstandene Kosten KostenSum Je nach Methode Kostenberechnung (Normkosten oder Lohn- und Gemeinkosten), siehe Kostensätze im Vertec.
Deckungsbeitrag (DB) GewinnSum Differenz zwischen dem verrechneten externen Wert und der gemäss Methode gesamthaft aufgelaufenen Kosten, also auch die auf interne Projekte geleisteten Stunden und Ferien-Stunden.
Kalkulatorischer DB SumGewinnKalk Bezieht im Unterschied zum normalen Deckungsbeitrag (DB) auch die offenen Leistungen in die Berechnung mit ein: Differenz zwischen dem verrechenbaren Honorar (externer Wert aller offenen und verrechneten Leistungen) und der gemäss der Einstellungen gesamthaft aufgelaufenen Kosten, also auch die auf interne Projekte geleisteten Stunden und Ferien-Stunden
Stundensatz (verrechnet) SatzVerrProPraesenz

Verrechnete Leistungen, Honorar extern / Verrechnete Leistungen, Aufwand intern. Berücksichtigt nur produktive Projekte bei beiden Werten:

SumWertExtProduktivVerrechnet /
(SumMinutenIntProduktivVerrechnet/60)
Kosten pro Stunde KostenSatz "Entstandene Kosten" geteilt durch den internen (erfassten) Stundenaufwand auf allen Projekten.
Gewinn pro Stunde GewinnSatz

"Deckungsbeitrag (DB)", geteilt durch den internen (erfassen) Aufwand auf allen Projekten.

(SumWertExtVerrechnet-SumKosten) /
(SumMinutenInt/60)
Produktiv/Unproduktiv an der erfassten Zeit
Produktiv sumMinutenIntProduktiv Offene und Verrechnete Leistungen, Aufwand intern, von produktiven Projekten
Produktiv % (Balken) prozMinutenIntProduktiv Wie oben, Anteil an der gesamthaft (produktiv und unproduktiv) erfassten Zeit
Unproduktiv sumMinutenIntUnproduktiv Offene und Verrechnete Leistungen, Aufwand intern, von unproduktiven Projekten
Unproduktiv % (Balken) prozMinutenIntUnproduktiv Wie oben, Anteil an der gesamthaft (produktiv und unproduktiv) erfassten Zeit
Anteile in Prozent der produktiv erfassten Zeit
Verrechnet sumMinutenIntProduktivVerrechnet Verrechnete Leistungen, Aufwand intern, von produktiven Projekten
Verrechnet % (Balken) prozMinutenIntProduktivVerrechnet

Anteil der verrechneten Leistungen an den Gesamtleistungen von produktiven Projekten.

100 * SumMinutenIntProduktivVerrechnet / SumMinutenIntProduktiv
Noch offen sumMinutenIntProduktivOffen Offene Leistungen, Aufwand intern, von produktiven Projekten
Noch offen % (Balken) prozMinutenIntProduktivOffen

Anteil der offenen Leistungen an den Gesamtleistungen von produktiven Projekten.

100 * SumMinutenIntProduktivOffen / SumMinutenIntProduktiv

Die Zahlen auf den Listenauswertungen

benchmarking_zahlen.png

BEGRIFFBEDEUTUNG
total: offene und verrechnete Leistungen
Honorar erfasst: WertInt
Honorar verrechenbar: WertExt
Aufwand erfasst: MinutenInt
Aufwand verrechenbar: MinutenExt
offen: nur offene Leistungen
Honorar verrechenbar: WertExt
Aufwand erfasst: MinutenInt
Aufwand verrechenbar: MinutenExt
verrechnet: nur verrechnete Leistungen
Honorar: WertExt
Honorar erfasst: WertInt
Honorar abgeschrieben: WertInt - WertExt
Aufwand erfasst: MinutenInt
Aufwand verrechenbar: MinutenExt
Aufwand abgeschrieben: MinutenInt - MinutenExt
Kennzahlen: Berechnete Werte
Deckungsbeitrag (DB): Differenz zwischen dem verrechneten externen Wert und der gemäss der Einstellungen gesamthaft aufgelaufenen Kosten (also auch die auf interne Projekte geleisteten Stunden und Ferien-Stunden).
Kalkulatorischer DB

Bezieht im Unterschied zum normalen Deckungsbeitrag (DB) auch die offenen Leistungen in die Berechnung mit ein:

Differenz zwischen dem verrechenbaren Honorar (externer Wert aller offenen und verrechneten Leistungen) und der gemäss der Einstellungen gesamthaft aufgelaufenen Kosten (also auch die auf interne Projekte geleisteten Stunden und Ferien-Stunden).

Kosten: Je nach Methode der Kostenberechnung:
  • Gesamte Lohn- und Gemeinkosten, Werte hinterlegt in den Jahreseinstellungen auf Bearbeiter (Reiter Vorgaben), oder
  • Gesamte Normkosten, Werte hinterlegt auf Bearbeiter (Reiter Standard), oder in der Tariftabelle, Angabe bei Ansatz Kosten.
Die Methode der Kostenberechnung wird eingestellt in den Systemeinstellungen > Benchmarking > Methode Kostenberechnung.
Stundensatz produktiv (verrechnet): Summe der verrechneten externen Werte, geteilt durch den internen (erfassten) Stundenaufwand der verrechneten Leistungen. Berücksichtigt werden Auftrags- und Produktprojekte (Typ <> intern).
DB / erfasste Stunde: Deckungsbeitrag (siehe oben) geteilt durch den internen (erfassten) Stundenaufwand auf allen Projekten.
Kosten / erfasste Stunde: Kosten (siehe oben) geteilt durch den internen (erfassten) Stundenaufwand auf allen Projekten.

Pauschalrechnungen im Benchmarking

Die Beträge von Pauschalrechnungen ohne Leistungen werden bei Leistungssummen sowie im Benchmarking dem Projektleiter zugeordnet. Die Berechnung wird dabei nicht auf Tätigkeiten oder Projektphasen aufgeteilt.

Das führt dazu, dass der Phasen- oder Tätigkeitsvergleich diese Beträge unter keine Angabe aufführt:


02.11.2006 | 09.06.2014: Neu: Die Zahlen auf den Detailauswertungen. Neuer einleitender Abschnitt über Produktiv/Unproduktiv.
Produktlinien: Standard, Expert
Module: Benchmarking