Adresslayouts

Das Adresslayout der einzelnen Adresse

Für jede Adresse kann in Vertec ein spezielles Layout ausgewählt werden. Das dient dazu, bereits bei der Eingabe zu definieren, wie die entsprechende Adresse im Druck aussehen soll. Auf jeder Adresse ist rechts die Druckansicht sichtbar:

Wird eine Adresse neu erzeugt, ist automatisch die Standard-Vorlage dieser Adressart (Person, Firma etc.) ausgewählt. Wird ein anderes Layout gewünscht, kann dies auf zwei Arten geschehen:

  1. Oberhalb der Druckansicht bei der Adresse hat es einen Reiter Layout. Wählen Sie diesen an, wird die Variabelansicht angezeigt, in welcher Sie das Layout anpassen können. Für die Anpassung der Adress-Layouts können OCL-Expressions verwendet werden. Diese OCL-Expressions sind jeweils mit Prozentzeichen %% einzufassen, damit sie als Variablen erkennbar sind. Sie können auch zusätzlichen Text manuell eingeben, welcher dann 1:1 angezeigt wird.

  2. Durch Klick mit der rechten Maustaste auf Ansicht / Layout öffnet sich das Fenster mit den vordefinierten Layout-Vorlagen. Wählen Sie eines aus und klicken Sie Übernehmen, um ein entsprechendes Layout auszuwählen.

Vorlagen für Layouts erstellen und bearbeiten

Layout-Vorlagen können nur vom Administrator bearbeitet werden.

Klicken Sie im Vorlagen-Fenster auf den Button Neu oder wählen Sie eine bestehende Vorlage und klicken Sie auf Bearbeiten. So gelangen Sie in den Vorlagen-Editor.

Geben Sie der Vorlage eine Bezeichnung. Wir empfehlen, diese so zu wählen, dass daraus ersichtlich ist, für welche Adressart (Einfache Adresse, Person, Firma, Kontakt und Paar) diese Vorlage gewählt werden kann (z.B. Kontakt). Bei jeder Vorlage kann definiert werden, ob sie für eine Adressart als Standard verwendet werden soll. Pro Adressart kann jeweils nur ein Standard definiert werden.

Für die Anpassung des Adress-Layouts können OCL-Expressions verwendet werden. Diese sind mit Prozentzeichen %% einzufassen, damit sie als Variablen erkennbar sind.

Links erscheinen die verfügbaren Felder. Markieren Sie das gewünschte Feld und klicken Sie auf den Button >>. Das Feld wird als Variable an der Cursonposition ins rechte Feld Adress-Layout eingetragen. Sie können zusätzlichen Text von Hand eingeben, oder aber weitere Felder aus dem Adresseintrag einfügen. Verwenden Sie dafür die entsprechenden OCL-Begriffe und fassen Sie diese mit %% ein, oder fügen Sie Text manuell ein (ohne %-Zeichen), welcher dann 1:1 angezeigt wird.

In den Feldern Anrede und Briefanrede können Sie ebenfalls OCL-Expressions eingeben. Diese werden dann für jede neue Adresse dieser Art übernommen.

Variablen und OCL-Expressions für Adress-Layouts, Anrede und Briefanrede

Firma

Adress-Layout
%name%
%zusatz%
%adresse%
%plz% %ort%
%land%
Anrede Bei Firmen bleibt die Anrede leer.
Briefanrede
%if sprache.asstring='DE' then 'Sehr geehrte Damen und Herren' else 
if sprache.asstring='FR' then 'Madame, Monsieur' else if sprache.asstring='IT'
then 'Spettabile Ditta' else 'Dear Sir or Madam' endif endif endif%

Kontakt

Adress-Layout

Da es vom System her möglich ist, die Kontaktperson als Verknüpfung oder als Text einzugeben, muss das Adresslayout für Kontakte richtig auf beide Varianten von Person-Angaben reagieren:

%firma.name%
%if person->notempty then person.vorname+' '+person.name else vorname+' '+name endif%
%zusatz%
%adresse%
%plz% %ort%
%land%
Anrede
%if sprache.asstring='DE' then if ismale then 'Herr' else 'Frau' endif
else if sprache.asstring='FR' then if ismale then 'Monsieur' else 'Madame' endif
else if sprache.asstring='IT' then if ismale then 'Signore' else 'Signora' endif
else if ismale then 'Mr' else 'Mrs' endif endif endif endif%
Briefanrede
%if sprache.asstring='DE' then if ismale then 'Sehr geehrter' else 'Sehr geehrte' endif 
else if sprache.asstring='EN' then 'Dear' else ''endif endif% %anrede% %name%

Weitere Variablen für Kontakte:

  • Anrede Person: %person.anrede%
  • Titel Person: %person.titel%

Person

Adress-Layout
%vorname% %name%
%zusatz%
%adresse%
%plz% %ort%
%land%
Anrede
%if sprache.asstring='DE' then if ismale then 'Herr' else 'Frau' endif
else if sprache.asstring='FR' then if ismale then 'Monsieur' else 'Madame' endif
else if sprache.asstring='IT' then if ismale then 'Signore' else 'Signora' endif
else if ismale then 'Mr' else 'Mrs' endif endif endif endif%
Briefanrede
%if sprache.asstring='DE' then if ismale then 'Sehr geehrter' else 'Sehr geehrte' endif 
else if sprache.asstring='EN' then 'Dear' else ''endif endif% %anrede% %name%

Paar

Wenn die Personen als Objekt zugewiesen sind, kann die Anrede und Briefanrede der jeweiligen Person benutzt werden. Die PersonA wird als die relevantere betrachtet und deshalb zuerst genannt, unabhängig von Geschlecht oder Status. Da direkt eingebene Namen bei Paaren über kein Geschlecht verfügen, lässt sich keine korrekte Anrede / Briefanrede erstellen und es wird nur Vorname Name genannt ohne weitere Anrede vorgängig.

Adress-Layout
%if personA->notempty then personA.anrede+' '+personA.vorname+' '+personA.name 
else vornameA+' '+nameA endif%
%if personB->notempty then personB.anrede+' '+personB.vorname+' '+personB.name
else vornameB+' '+nameB endif%
%zusatz%
%adresse%
%plz% %ort%
%land%

Das Ergebnis ist also bei Personenzuordnung:

Frau Judith Feller      (bzw. die Anrede in der auf der Person eingestellten Sprache/Anrede)
Herr Christoph Keller

und bei Direkteingabe:

Judith Feller
Christoph Keller

Anrede Die Anrede bei Paaren gehört zur jeweiligen Person und wird entweder von der Person übernommen oder ganz weggelassen. Das heisst, die Anrede bei Paar bleibt leer und wird direkt im Adresslayout eingebaut.
Briefanrede

Sind Personen zugeordnet, kann die Briefanrede von den Personenobjekten übernommen werden. Ohne die Personenobjekte (also wenn nur Namen eingegeben wurden auf dem Paar) bleibt das Geschlecht der Adressierten unbekannt und die korrekte Briefanrede muss von Hand eingefügt werden, zumindest für die Anrede in DE/FR/IT. Für die englische Briefanrede kann "Dear" vorname name verwendet werden. Die Briefanrede bei Paaren ist 2-zeilig.

%if personA->notempty then personA.briefanrede else vornameA+' '+nameA endif%
%if personB->notempty then personB.briefanrede else vornameB+' '+nameB endif%

Bzw. sprachabhängig für Englisch:

%if personA->notempty then personA.briefanrede else if sprache.asstring='EN' 
then 'Dear ' + vornameA+' '+nameA else vornameA+' '+nameA endif endif%
%if personB->notempty then personB.briefanrede else if sprache.asstring='EN'
then 'Dear ' + vornameB+' '+nameB else vornameB+' '+nameB endif endif%

Einfache Adresse

Adress-Layout
%vorname% %name%
%zuHanden%
%zusatz%
%adresse%
%plz% %ort%
Anrede
%if sprache.asstring='DE' then if ismale then 'Herr' else 'Frau' endif
else if sprache.asstring='FR' then if ismale then 'Monsieur' else 'Madame' endif
else if sprache.asstring='IT' then if ismale then 'Signore' else 'Signora' endif
else if ismale then 'Mr' else 'Mrs' endif endif endif endif%
Briefanrede
%if sprache.asstring='DE' then if ismale then 'Sehr geehrter' else 'Sehr geehrte' endif 
else if sprache.asstring='EN' then 'Dear' else ''endif endif% %anrede% %name%

Adressierung ins Ausland

Die Post empfiehlt, das Bestimmungsland in französischer oder englischer Sprache auf der letzten Adresszeile auszuschreiben. Der ISO-Ländercode  ist nur noch auf dem Frachtbrief von URGENT- und Paketsendungen anzugeben. Beispiel:

1035 SE Amsterdam
Netherlands

Auswahl / Bearbeitung von Adresslayouts sperren

Die Bearbeitung von Adress-Informationen kann via Berechtigungen auf den entsprechenden Attributen gesteuert werden.

Das Auswählen von Adress-Layout-Vorlagen und zum Bearbeiten des Layouts kann über die Berechtigungen separat angesteuert werden. Die Berechtigung dafür ist an das Member AdressLayout.adresslayout gekoppelt.

Wenn Sie zum Beispiel möchten, dass es auch für Adress-Administratoren nicht möglich ist, selbst ein anderes Adressmuster auszuwählen oder die Layout-Informationen zu verändern, können Sie das Schreibrecht auf diesem Member entziehen.


06.05.2003 | 22.11.2016: An Vertec 6.1 angepasst. Die Vorlagen werden nun über das Kontextmenü geöffnet. Neue Screenshots.
Produktlinien: Standard, Expert
Module: Leistung & CRM