pom+Consulting AG nutzt Vertec als CRM und ERP Lösung
«Mit Vertec Benchmarking und massgeschneiderten CRM-Lösungen stehen alle für die Führungsentscheidungen notwendigen Daten augenblicklich zur Verfügung.» Evelyn Maurer, Leiterin Business Support pom+Consulting AG

Das Unternehmen

  • Tätigkeitsfeld: Beratung für Immobilien, Infrastrukturen, Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Bau, Facility, Portfolio und Asset Management, insbesondere für Performancemessung, Strategieentwicklung, Ressourcenoptimierung und Technologieeinsatz
  • Gründung: 1996

Die Herausforderungen

  • Software, die von allen Mitarbeitenden einfach und effizient zu bedienen ist
  • Flexibilität und Modularität: Möglichkeit, mit dem Unternehmen zu wachsen
  • Kundenorienter Partner
 

Das Lösungspaket

  • Vertec Leistung & CRM, Budget & Teilprojekt, Benchmarking, Ressourcen
  • 71 User, Line Expert

Die Hauptvorteile

  • Integrierte Software zur Verwaltung aller projektbezogenen Aktivitäten – vom Erstkontakt über die Projektplanung, die Leistungserfassung und die Fakturierung bis zur Nachkalkulation
  • Professionelle Planung der personellen Ressourcen
  • Managementinformationssystem, das sämtliche relevanten Informationen über die Kostenstruktur und die Deckungsbeiträge liefert

An die Spitze kommen. Und dort bleiben – dank Spitzensoftware.

Innovative Leistungen und ständige Weiterentwicklungen haben pom+ zur Leaderin in der Beratung für Immobilienmanagement gemacht. Um an die Spitze zu kommen und dort zu bleiben, hat pom+ von Beginn an auf eine einfach zu bedienende und anpassungsfähige Leistungssoftware gesetzt: Vertec.

«Effizienz und einfache Bedienung,
aber auch Flexibilität und Modularität
sind unabdingbar.»
Evelyn Maurer, Leiterin Business Support, pom+Consulting AG

Die Dienstleistungen von pom+ wachsen rasant. Da muss die Erfassungssoftware mithalten können! Evelyn Mauerer, Leiterin Business Support: «1998, zwei Jahre nach der Gründung, stellten wir fest, dass unser Wachstum nur mit den leistungsfähigsten Instrumenten zu bewältigen ist.» Um eine zukunftssichere Software zu finden, die alle Leistungen der Firma erfassen kann, evaluierte man drei Anbieter – Vertec machte das Rennen.

«Effizienz und einfache Bedienung, aber auch Flexibilität und Modularität waren unabdingbare Forderungen», betont Evelyn Mauerer. «Da zeigte sich Vertec unschlagbar.» Ähnlich wie ihr Markt ist pom+ einem ständigen Wandel unterworfen. So wurden nach der Implementierung der Leistungserfassung fortlaufend neue Module im System integriert: Fakturierung, Auswertung, Budgetkontrolle usw.

Die Automatisierung möglichst vieler Prozesse war notwendig, um in jeder Projektphase konsequent und transparent verwalten, analysieren und überwachen zu können. Ein Muss, um den hohen Qualitätsstandard von pom+ langfristig zu gewährleisten. Mit Vertec kein Problem, wie die Firma im Verlauf der letzten 15 Jahre festgestellt hat.

Menschliche Ressourcen richtig zu verwalten ist eine Kunst – und ein Schlüssel zum Erfolg. Darum wurde das Modul Vertec Ressourcen eingeführt: Damit kann pom+ die personellen Ressourcen ständig überblicken und die Mandate optimal auf die Mitarbeitenden verteilen, nach Kompetenz und nicht nur nach Kapazität. Zudem erlaubt das Modul eine effiziente Terminkontrolle.

«Kein dauerhafter Erfolg ohne permanente Kontrolle» ist ein Leitspruch bei pom+. Mit dem reaktiven Modul Vertec Benchmarking stehen alle für die Führungsentscheidungen notwendigen Daten augenblicklich, fortlaufend und exakt zur Verfügung. Auch die Kundenorientierung und der Service von Vertec überzeugen Evelyn Maurer: «Punkto Kundennutzen ist Vertec auf Augenhöhe mit uns: Wir haben beide die gleich hohen Ansprüche in Bezug auf Befriedigung der Kundenbedürfnisse.»

«Punkto Kundennutzen und Service
ist Vertec auf Augenhöhe mit uns.»
Evelyn Maurer, Leiterin Business Support, pom+Consulting AG