UMB ist seit Juli "live" mit Vertec

Patricia Amsler | 21.09.2012 0 Kommentare

Die UMB AG, eines der führenden IT-Dienstleistungsunternehmen der Schweiz, die aus dem Zusammenschluss von UMB Consulting AG und Paninfo AG entstand, hat das CRM und ERP-System für IT-Services von Vertec eingeführt.

Zürich – Die UMB AG profiliert sich als kompetenter Partner für IT-Consulting, IT-Engineering und IT-Sourcing. Sie zählt namhafte Grossunternehmen und KMU zu ihren Kunden. 1978 gegründet, beschäftigt die UMB AG heute 110 Mitarbeitende (davon 8 Lernende) mit Standorten in Brüttisellen, Cham, Frauenfeld, Gerlafingen und Manno.

„Der Vertec Premium-Partner Spektra Netcom AG überzeugte uns bei der Reaktionszeit und der raschen Umsetzung“ meint Martin Gartmann, Leiter Business Development. „In nur drei Monaten wurden die Prozesse der beiden Firmen zusammengeführt und in Vertec abgebildet“, führt Gartmann weiter aus.

Das mittels Wizzard geführte Eröffnen eines Projekts mit Teilprojekten in Vertec schätzt UMB genauso wie die rasche Zeiterfassung der 110 Mitarbeitenden mit der für fünf Standorte automatisierter Reisekosten-Erfassung. Dank den in Vertec integrierten Excel-Auswertungen verfügt UMB nun auf Knopfdruck über die wichtigsten Auswertungen im Sinne des Projektcontrollings.  „Die Kundenbetreuer und Projektleiter haben zudem raschen Zugriff auf ihre Informationen und Zahlen: mit wenigen Klicks haben sie den Überblick über die gesamte Kundenhistorie oder den Projektstand“ ergänzt Reto Lanfranconi, Leiter Finanzen der UMB.  „Ein weiteres Plus ist das elegante Abwesenheitsmanagement mit cleverem Freigabeprozess.“

Was sagen Sie zu diesem Thema?
Diskutieren Sie mit!