Mobile Leistungserfassung - neue Software an der Orbit-iEX

Patricia Amsler | 20.04.2005 0 Kommentare

Zürich – Die Zürcher Softwarefirma Vertec AG, Herstellerin der gleichnamigen Softwarelinie für Projektverwaltung und die Stunden- und Leistungsabrechnung, lanciert mit Vertec-Mobile ein neues Modul zur mobilen Leistungserfassung von unterwegs.

Sowohl Stunden wie Spesen können damit ausserhalb des Büros laufend erfasst werden. Zurück am Arbeitsplatz stellt man den Pocket PC in die Dockingstation, und schon werden sämtliche unterwegs erfassten Daten und Leistungen automatisch abgeglichen. Damit sind die Leistungen schon bereit für die Fakturierung. Die Software kann sowohl auf Pocket PC’s wie auf Notebooks mit Windows XP/2000 betrieben werden. Sie kostet 590 Franken für die erste Lizenz und 150 Franken für Zusatzlizenzen.

Die Softwarefamilie für Dienstleistungsbetriebe umfasst Module für die Leistungsverrechnung, Budgetierung, Nachkalkulation, und Fremdkosten. Mit den Linien Expert und Standard stehen für unterschiedliche Anforderungen und Betriebsgrössen von 1-200 Mitarbeiter geeignete Lösungen zur Verfügung. Weitere Informationen zu Vertec-Mobile und zur gesamten Vertec-Softwarefamilie erhalten Sie am Vertec Stand an der Orbit-iEX Halle 2.1, Stand K56, unter Tel. 043 444 60 00 oder www.vertec.ch.

Was sagen Sie zu diesem Thema?
Diskutieren Sie mit!