Kundenfeedback 2017 – Was wir von unseren Kunden lernen

Marco Barthel | 06.11.2017 2 Kommentare

Wir haben gefragt, sie haben geantwortet. Zum siebten Mal hatten Vertec Kunden die Möglichkeit Feedback und Anregungen in Form der Kundenzufriedenheitsumfrage zu geben. Wichtige Erkenntnisse und ausgewählte Kommentare wollen wir hier im Blog besprechen.

Die Entwicklung der Kundenzufriedenheit seit 2008

1. Was Vertec Kunden gut finden

Natürlich freuen wir uns über positive Rückmeldungen. Unsere tägliche Arbeit ist geleitet von dem Anspruch, unseren Kunden das beste CRM und ERP für Dienstleister an die Hand zu geben, sodass Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren können. Folgende Punkte wurden 2017 positiv erwähnt.

 

Individuelle Anpassungen

Die individuelle Anpassbarkeit von Listen, Spalten und Reports auf die individuellen Prozesse wird von vielen unserer Kunden sehr geschätzt. Bereits im Standard finden unsere Kunden ihre dienstleistungsspezifischen Prozesse wieder, die durch die große Flexibilität weiter individualisiert werden können. "Passt gut zu unseren bestehenden Prozessen und lässt sich leicht anpassen.“, schreibt beispielsweise ein Kunde von uns.

 

Einfach in der Bedienung

Auf Kundenseite nutzen täglich bis zu mehreren Hundert Anwendern Vertec. Eine einfache und intuitive Bedienung ist somit essentiell. So freuten wir uns speziell über folgendes Feedback: "Einfache und übersichtliche Administration von mehr als 800 Mandanten." Ebenso wird die Verfügbarkeit im Browser, die einfache Leistungserfassung und die durchgängige Bedien-Philosophie gelobt.

 

Vertec als zentrales Instrument für Dienstleister

Als zentrales Instrument im Alltag unserer Kunden legen wir grossen Wert auf Stabilität und Zuverlässigkeit. So meldete ein Kunde, Vertec sei ein "passendes Produkt für einen Dienstleister, die Funktionalität bietet das Wesentliche". Optimierungspotenzial sieht der Verfasser der Rückmeldung "Vertec ist ein zentrales Leitungs- und Führungsinstrument zwischen Kunde - Mitarbeiter - Aufgaben, gleichzeitig ist die Fülle der Informationen und Möglichkeiten noch nicht optimal genutzt".

Der vielleicht grösste Nutzen der Vertec Software ist die flexible Anpassungsfähigkeit an die Bedürfnisse der Kunden. Software-Architektur, Dienstleistungen, Support –  nahezu alle Bereiche sind darauf zugeschnitten, eine möglichst einfache Parametrisierbarkeit zu ermöglichen. Somit freuen wir uns über die vielen Kundenstimmen, die diese Eigenschaft als besonders positiv hervorheben. Für viele unserer Kunden ist Vertec ein zentrales Instrument in Ihrer täglichen Arbeit. Auch gerade deshalb sind wir stark auf die optimale Bedienbarkeit fokussiert. Eine grosse Herausforderung besteht darin, über Desktop-, Cloud- und Web App eine einheitliche Bedienung zu gewährleisten.

 

 

2. Welche Optimierungswünsche Vertec Kunden haben

Kommen wir zum wirklich spannenden Teil, der konstruktiven Kritik. Auch hier haben unsere Kunden nicht gespart und uns reichlich Feedback geliefert. Einige Rückmeldungen wollen wir detailliert betrachten.

 

Dass es online kein eigentliches, ausführliches Handbuch gibt.

Ein interessanter Punkt. Die tagesaktuelle Knowledge Base umfasst aktuell circa 600 Artikel und wird akribisch gepflegt. Um die Qualität dieser Inhalte permanent zu steigern, werten wir sogar anonymisierte Suchanfragen der Webseiten-Suche aus. Werden Begriffe besonders oft gesucht oder gibt es keine Treffer, reagieren wir in der Regel innerhalb weniger Tage mit Anpassungen an Artikelinhalten und der Suche. Allerdings gibt es kein Handbuch im klassischen Sinne, welches man von A-Z durcharbeiten kann. Wer Vertec-Knowhow strukturiert aufbauen möchte, könnte bei unseren Kursen fündig werden. Wir arbeiten momentan auch an digitalen Schulungskonzepten wie Webinaren, allerdings ist hier noch keine finale Entscheidung gefallen.

 

Dass alle Eingaben automatisiert gespeichert sind und es keine "Zurück-Funktion" gibt.

Aus unserer Sicht ist das ein Vorteil und wird von den meisten Kunden geschätzt. Denn dies erhöht einerseits die Geschwindigkeit bei der Erfassung von Leistungen und Aktivitäten, andererseits wenn Sie z.B. von unterwegs in Vertec arbeiten und füllen gerade diverse Felder, dann verlieren Sie bei einem unerwarteten Verbindungsabbruch nur die Daten aus dem Feld, in welchem der Cursor sich aktuell befindet. Sie können also nicht vergessen, auf "Speichern" zu drücken. Tippen Sie aus Versehen etwas in ein Feld, können Sie, solange Sie in dem Feld sind, dies mit <Esc> wieder rückgängig machen.

 

Wir würden uns wünschen, dass die Anpassung oder Erstellung von Vorlagen zum Beispiel Briefvorlagen von uns selbst erstellt werden können, also kinderleicht sind.

Die Word-Vorlagen können selbst erstellt werden bzw. es können bestehende Vorlagen als Grundlage genutzt und angepasst werden. Ebenfalls können Sie unsere Kurse besuchen, um diese Thematik zu erlernen bzw. sich den Reports über die Abfragesprache "OCL" zu nähern. Einen guten Einstieg bietet der Knowledge Base Artikel "Reports erzeugen".

 

Fehlende iPhone App

Es gibt aktuell eine iPhone App, diese ist allerdings stark in die Jahre gekommen. Mit dem Release von Vertec 6.2 wird im Winter 2017/18 die völlig neue Phone App für iOS und Android veröffentlicht. Damit wird es möglich sein, Leistungen und Aktivitäten bequem auf dem Mobiltelefon zu erfassen. Auch die hinterlegten Adressdaten können genutzt werden. Neuigkeiten zum Release von 6.2 erfahren Sie am einfachsten auf twitter und in unserem Newsletter.

 

Dass Arbeit + Material  nicht miteinander aufgeführt werden kann.

Hier sind wir uns nicht ganz sicher, was genau der Kunde erreichen möchte. Prinzipiell kann man Arbeit (Leistungserfassung) und Material (Spesen / Auslagenerfassung) erfassen und auch auf Rechnungen aufführen. Beispielsweise kann man eine Leistung erfassen, geht dann mit Doppelklick auf Details und erfasst auf der Page "Spesen" das Material. Wie genau es auf dem Report, bspw. der Rechnung, dann aufgeführt wird, ist individuell anpassbar. Bitte kontaktieren Sie Ihren Vertec-Betreuer, der Ihnen in solchen Fällen gerne weiterhilft.

 

Reporting nicht mehr zeitgemäss (soll ja in Arbeit sein)

Klare Zustimmung, hier haben wir zu tun. Auf der Seite Vertec Versionen gibt eine Roadmap Auskunft über Zeitplan und Features. Da Vertec bereits in den Listeneinstellungen sehr komplexe und individuelle Abfragen erlaubt, die seit Version 6.1 auch nach Zeiträumen eingeschränkt werden kann, können auch viele Reports bereits live in Vertec aufgebaut werden.

 

Keine brauchbaren Standardauswertungen vorhanden.

Unsere Standardauswertungen basieren auf den am häufigsten angefragten Auswertungen unserer bestehenden Kunden. Leider können wir hier nicht alle Bedürfnisse befriedigen. Dennoch lohnt sich bestimmt der Kontakt zu Ihrem Vertec-Betreuer, vielleicht sind die für Sie fehlenden Auswertungen ja recht schnell erzeugt.

 

Keine integrierte Updatefunktion um immer auf dem aktuellsten Stand zu sein.

Das Cloud Abo bietet neben einigen anderen Vorteilen eine integrierte Updatefunktion. Somit arbeiten Cloud Abo Kunden stets auf der aktuellsten Vertec Version.

 

Zu kompliziert, alles muss auf der grünen Wiese begonnen werden.

Hier haben wir mit der Zeit viel gelernt. Unsere Neukunden profitieren mittlerweile von Branchentemplates, welche viele Basisfunktionalitäten und Best Practice enthalten. In naher Zukunft wollen wir Config Sets anbieten, die es ermöglichen, auf Knopfdruck parametrisierte Funktionalitäten in die Software zu laden. Da Vertec sehr viel Flexibilität bietet, haben unsere Kunden auch sehr detaillierte Detailwünsche, die sich in der Regel auch schnell parametrisieren lassen. Das erfordert manchmal auch etwas Aufwand, ist dann aber passgenau.

 

Ich wünsche mir die Möglichkeit zu einem Mandat Verknüpfungen definieren zu können, die bei der Adresswahl einfacher angewählt werden können.

Über Linktypen können Sie Beziehungen z.B. zwischen Adressen und Mandaten (Projekten) darstellen und so die nötigen Informationen je Mandat schnell im Zugriff haben. Die Möglichkeiten zur Nutzung von Linktypen und deren Erstellung finden Sie auf unserer Knowledge Base oder auf unserem YouTube Channel.

 

Keine selbsterklärende Berichterstellung möglich, fehlende Schulungsmöglichkeit in Hamburg, keine verfügbaren Online-Schulungen.

In unseren Kursen in Zürich können Sie erlernen, wie Sie die Report-Vorlagen selbstständig erstellen können. Wie erwähnt evaluieren wir aktuell Webinare als digitale Schulungsmöglichkeit.

 

3. Fazit

Wir bedanken uns herzlich für all die Rückmeldungen und die Zeit, die sich unsere Kunden auch dieses Jahr wieder genommen haben. Feedback, egal ob positiv oder negativ, ist für uns Ansporn Software und Service weiter zu verbessern. Wir nehmen gerade die konstruktive Kritik sehr ernst und beschliessen in den jeweiligen Teams entsprechende Massnahmen.

Haben Sie weiteres Feedback, Wünsche oder Anregungen? Dann freuen wir uns auf Kommentare, E-Mails an support@vertec.com und tweets an @Vertec_Gruppe

2 Kommentare zu «Kundenfeedback 2017 – Was wir von unseren Kunden lernen»

  • Robert Liess | 07.11.2017 um 23:10

    Der Wunsch nach der einfacheren Erstellung und Bearbeitung von Vorlagen und Reports ist auch mein Wunsch und zeigt, dass hier noch sehr grosser Handlungsbedarf besteht. Ein Kurs nur an einem Ort anzubieten ist nicht Zeitgemäss und bestimmt nicht im Interesse der Kundschaft. Hier wünsche ich mir auch etwas mehr Flexibilität - schliesslich seit Ihr ein Dienstleister und nicht die Deutsche Bahn mit der Flexibilität einer Schiene.

    • Marco Barthel | 09.11.2017 um 09:59

      Sehr geehrter Herr Liess

      Vielen Dank für Ihren Kommentar. Bezüglich Vorlagen und Reports wird es mit dem Release von Vertec 6.2 im Winter einige Verbesserungen geben. Wir halten Sie über den Release per Newsletter, twitter und hier auf der Webseite auf dem Laufenden.
      Was die Kurse betrifft, arbeiten wir wie im Artikel beschrieben aktuell an Ideen. Gerade digitale Schulungsangebote haben wir dabei im Fokus. Sobald es dazu Neuigkeiten gibt, informieren wir unsere Kunden auf den entsprechenden Kanälen.

Was sagen Sie zu diesem Thema?
Diskutieren Sie mit!