Der Vertec Release 5.7 ist da!

Patricia Amsler | 09.07.2012 0 Kommentare

In diesen Tagen haben wir die neuste Version von Vertec, CRM und ERP System für Dienstleister an alle Kunden mit Wartungsverträgen verschickt. Der Release 5.7 bringt viele Neuerungen. Das Wichtigste in Kürze:

CRM & Aktivitäten

  • Aktivitäten können neu in einer Kalenderansicht dargestellt und mit Outlook synchronisiert werden.
  • Die neue Vertec iPhone App ist ab sofort kostenlos über den iPhone App Store erhältlich.

Leistungen-, Spesen- und Auslagenerfassung

  • Leistungserfassung in der Wochenansicht: Mit der Wochenerfassung – auch übers Web – gibt es jetzt eine neue Variante, wie Leistungen erfasst werden können. Davon profitieren vor allem Projektmitarbeitende, die über längere Zeit am gleichen Projekt oder immer an denselben Aufgaben arbeiten.
  • Workflows, z.B. Freigabe für Leistungserfassung.  So können beispielsweise Leistungen von Bearbeitern vom Bearbeiter selbst und/oder von einer anderen Person (z.B. dem Projekt- oder Teamleiter) für eine bestimmte Periode freigegeben werden. Zudem lassen sich auch Freigabeprozesse für Ferien und Urlaub oder andere Abwesenheiten bestens in Vertec abbilden, und dies auch im Webclient.
  • Belegbild auf Spesen und Auslagen. Dank der Kamera-Integration können Spesenbelege mit der Vertec iPhone App direkt von unterwegs erfasst werden.

Ressourcenplanung

  • Die Ressourcenplanung kann neu auch auf Projektphasen erfolgen.
  • Die Ressourcenplanung verfügt neu über eine Master-Detailansicht. Bei der Selektierung einer Projektzeile (bzw. Phasen- oder Bearbeiterzeile) im oberen Bereich wird unten eine Tabelle angezeigt mit allen für dieses Projekt (bzw. für diese Phase oder diesen Mitarbeitenden) geplanten Ressourcen.
  • Das Planungsintervall (Monat, Woche oder Tag) kann neu in jeder Ansicht jederzeit dynamisch geändert werden.
  • Zusätzlich zum Planungsintervall gibt es neu auch ein Stichdatum in der Ressourcenansicht, welches die Grenze zwischen Vergangenheit und Zukunft festlegt und die Berechnung des Arbeitsfortschrittes vereinfacht.

Arbeitszeit

  • Die Feiertage / Ferien Einträge, die auf Benutzergruppen und Bearbeitern erfasst werden können, heissen neu Abwesenheiten. Die Abwesenheiten sind eigene Objekte und können dadurch auch in Ordnern gruppiert werden. Abwesenheiten werden wie bisher auf der Benutzergruppe oder auf dem einzelnen Bearbeiter erfasst, der entsprechende Reiter heisst Abwesenheiten.

…und vieles mehr!

Die Neuerungen im Detail finden Sie in den Release-Notes 5.7.

Was sagen Sie zu diesem Thema?
Diskutieren Sie mit!