Vertec auch 2009 auf Wachstumskurs

Urs Berli | 02.02.2010 0 Kommentare

Zürich – 45 Neukunden und ein Umsatzplus von 3 Prozent; das ist die wirtschaftliche Bilanz 2009 des Zürcher Standardsoftware-Herstellers Vertec. Damit ist der Spezialist für CRM und ERP Software für Dienstleistungsunternehmen auch im Krisenjahr auf Wachstumskurs geblieben. Erfreulich ist vor allem die verhältnismässig grosse Zahl an Neukunden, die trotz der in der Gesamtwirtschaft offensichtlichen Investitionszurückhaltung gewonnen werden konnten. Seit 2005 hat Vertec damit die Zahl der Kundenunternehmen auf insgesamt 430 verdoppelt.

„Auffällig waren 2009 die vielen Bestandeskunden, die mit uns CRM-Projekte in Angriff genommen haben“, wie Vertec-Geschäftsleiter Claudio Pietra das Jahr charakterisiert. „Und auch bei unseren Neukunden standen CRM-Funktionalitäten ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Integration von Projektmanagement und Leistungserfassung mit einem dienstleistungsspezifischen CRM in einem System ist für uns zu einem entscheidenden Verkaufsargument geworden.“

Was sagen Sie zu diesem Thema?
Diskutieren Sie mit!