Mehrsprachigkeit und Währungen

Länderübergreifend arbeiten mit unterschiedlichen Währungen und Sprachen

Währungen und Kurse

Internationale Teams, länderübergreifende Geschäftsbeziehungen und globale Kooperationen gehören heutzutage zum Standard. Mit der mehrsprachigen Oberfläche und der Möglichkeit, Ihre Kunden- und Projektbeziehungen in verschiedenen Sprachen und Währungen abzuwickeln, stellt Vertec international operierenden Unternehmen die richtige Arbeitsgrundlage bereit.

Enthalten im Modul: Leistung und CRM
Verfügbar in den Apps: Cloud App, Web App, Desktop App

Screenshot der Währungs-Einstellung in Vertec

Ihr Nutzen mit der Vertec Mehrsprachigkeit und Währung

  • Volle Flexibilität für international operierende Unternehmen
  • Mehrsprachige Oberfläche für multilinguale Teamarbeit
  • Korrespondenz in verschiedenen Sprachen
  • Customizing Möglichkeiten für weitere Sprachen / Währungen

 

Nutzen Sie Mehrsprachigkeit und Währung für viele weitere Vertec Funktionen wie:

Funktionsbeschreibung: Mehrsprachigkeit und Währung

Projektwährung definieren

Projekte und Mandate lassen sich in verschiedenen Währungen managen. Die Währung kann pro Projekt definiert werden und steht sofort als sogenannte Projektwährung zur Verfügung. So haben Sie bei grenzüberschreitenden Projekten die volle Flexibilität und können Budgetplanungen, Offerten und Rechnungen in der jeweiligen Landeswährung erstellen. Als Standard stehen Ihnen mit EUR, CHF, USD und GBP insgesamt vier Währungen zur Verfügung. Aufgrund der umfangreichen Customizing Möglichkeiten lässt sich Vertec zusätzlich um jede beliebige Währung erweitern.

Screenshot einer Tariftabelle in Vertec

Auswertungen auf selbst definierter Leitwährung

Um bei Auswertungen nicht mit Kursen und Umrechnungen konfrontiert zu werden, hinterlegen Sie in Vertec eine Leitwährung. Sinnvollerweise ist das die Währung, in der Sie in der Regel abrechnen. Die Leitwährung dient in erster Linie dazu, gemeinsame Auswertungen in einer Währung anzuzeigen, zum Beispiel auf Reports oder im Benchmarking. Die Umrechnung erfolgt nach pro Währung hinterlegten Umrechnungskursen.

Mehrsprachigkeit der Vertec Oberfläche

Die gesamte Benutzeroberfläche von Vertec inklusive programminterner Berichte wird via Übersetzungskomponenten in Echtzeit in die Sprache übersetzt, welche benutzerspezifisch ausgewählt wurde. Vertec ist in Deutsch (Schweiz), Deutsch (Deutschland), Französisch, Italienisch und Englisch verfügbar. Zudem können dank dem Vertec-Übersetzungssystem auch kundenspezifische Übersetzungen vorgenommen werden.

Screenshot der Spracheinstellungen in Vertec

Mehrsprachigkeit der Daten

Ihre Kunden- und Projektbeziehungen können Sie nicht nur in Ihrer Standardsprache abwickeln, sondern auch in anderen Sprachen. In Vertec standardmässig vordefiniert sind:

  • Deutsch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Englisch

 

Die Zuordnung der Sprache auf Projekten, Adressen und Tätigkeiten etc. hat folgende Auswirkungen:

  1. Die hinterlegten Leistungstexte (bzw. Spesen- und Auslagentexte) werden in der richtigen Sprache eingesetzt, je nachdem, welche Sprache dem Projekt zugeordnet ist.
  2. Word-Berichte können in den verschiedenen Sprachen registriert werden. Je nachdem, welcher Sprache ein Projekt bzw. eine Adresse zugeordnet ist, wird automatisch die richtige Vorlage ausgewählt. Hier ist zu beachten: Bei diesen Berichten handelt es sich um normale Word-Vorlagen, welche keinem Übersetzungsmechanismus von Vertec unterliegen. Sie müssen daher für jede Sprache separat erzeugt und registriert werden.
Screenshot mehrsprachiger Daten in Vertec