Vertec Roadshow 2015

Patricia Amsler | 21.09.2015 0 Kommentare

Projektorientierte Dienstleister sind anders
Mit Leistungserfassung, Kalkulation und Projektcontrolling noch profitabler werden

Die zentralen Vermögenswerte projektorientiert arbeitender Dienstleister sind die Mitarbeiter und deren verrechenbare Leistungen. Daneben kann ein finanzieller Blindflug ohne aktuelles Projektcontrolling, fehlende Nachkalkulation und falsche oder zu optimistische Zahlen in den Büchern fatale Folgen haben.

Zusammen mit den Experten von Schomerus & Partner in Deutschland sowie dem Steuer- und Wirtschaftsexperten Edwin Arpagaus in der Schweiz freuen wir uns das entsprechende Know-how zu vermitteln:

  • Wie können Dienstleister ihre Leistungen erfassen, verrechnen und auswerten und basierend darauf noch rentablere Angebote erstellen?
  • Wie grenzt man die angefangenen Arbeiten (Schweiz)* beziehungsweise die unfertigen Leistungen (Deutschland) korrekt ab und bewertet dies periodengerecht?
  • Wie sieht eine korrekte Bilanzierung bei projektorientierten Dienstleistern aus?

*Das neue Rechnungslegungsrecht (OR 957 ff.) gilt ab dem Geschäftsjahr 2015 für sämtliche Unternehmen in der Schweiz.

Unsere Roadshow-Stationen sind wie folgt

Zeit
10:00 – 13:00 Uhr

Orte
Hamburg, 12.10.2015
Schomerus & Partner

Berlin, 14.10.2015
Lindner Hotel Am Ku’damm

Frankfurt, 15.10.2015
Le Méridien Parkhotel

Zürich, 20.10.2015
Hotel Glockenhof

Preis CHF/EUR 49.00 / Teilnehmer

Was sagen Sie zu diesem Thema?
Diskutieren Sie mit!