Rechnungsstellung

Mit der Rechnungsstellung vereinfachen Sie die Abrechnung Ihrer Projekte. Diverse Geschäftsbeziehungen und Mandatsverhältnisse erfordern es, dass gewisse Beträge als Vorschuss auf zukünftige Leistungen in Rechnung gestellt werden müssen. Dies ist ebenso möglich wie das Verrechnen von Fremdleistungen.

Rechnungsstellung mit Vertec bietet Ihnen folgende Funktionen

  • Fakturierung
  • Fremdleistungen - Kreditoren und Auslagen
  • Vorschüsse / Akonto in Rechnung stellen

Rechnungsstellung im Überblick

Fakturierung

Rechnungen für Projekte und Mandate lassen sich mit Vertec äusserst einfach erstellen. Die Fakturierung ist einer der Kerndisziplinen unserer ERP Software. Dabei wird entweder das ganze Projekt, eine bestimmte Periode (bspw. Quartal) oder eine bzw. mehrere Projektphasen fakturiert. Die Rechnung wird manuell auf einem einzelnen Projekt oder automatisch auf einer Gruppe von Projekten erstellt.

Mehr erfahren zur Fakturierung.

Rechnungsstellung in Vertec

Fremdleistungen - Kreditoren und Auslagen

Erfasste Kreditoren können automatisch in die Kreditorbuchhaltung übertragen werden. So werden Drittrechnungen nur einmal erfasst. Durch das Auslagenmodul ist es in Vertec einfach möglich, die anfallenden Fremdkosten in einem Projekt zu planen und den Kostenfluss zu kontrollieren.

Mehr erfahren zu Fremdleistungen - Kreditoren und Auslagen.

Auslagentypen in Vertec

Vorschüsse /​ Akonto in Rechnung stellen

Diverse Geschäftsbeziehungen und Mandatsverhältnisse erfordern es, dass gewisse Beträge als Vorschuss auf zukünftige Leistungen in Rechnung gestellt werden müssen. Diese zuvor geleisteten Zahlungen müssen dann auf der der Gesamtrechnung berücksichtigt und entsprechend abgezogen werden. Solche Vorschüsse, auch Akonti genannt, können in Vertec so verrechnet werden, dass sie danach automatisch der entsprechenden Rechnung angerechnet werden.

Mehr erfahren zu Vorschüsse / Akonto.

Vorschüsse und Akonti in Rechnung stellen