Ferienplanung ohne Zettelwirtschaft

Patrick Ponto | 04.07.2018 0 Kommentare

Die Ferien stehen bevor und somit auch die immer wiederkehrende Suche nach freien Zeiten. Outlook Kalender, ausgedruckte Urlaubsanträge und Wandkalender haben jetzt Konjunktur. Warum ist dieser Prozess in der digitalen Zeit noch so manuell und sperrig?

Das Problem: fehlende Transparenz in der Ferienplanung. Die Mitarbeiter wissen oft selbst nicht, wie viele Tage sie noch übrig haben und wann Ihre Kollegen in den Ferien sind. Die Beantragung erfolgt oft noch per Zettel. Dieses Papier wird häufig durch eine Vertretung, den Vorgesetzten und sogar noch den Geschäftsführer unterschrieben. Erst dann ist der Urlaub genehmigt.

Wie kann eine optimale Ferienplanung aussehen?

In Vertec können Sie Ihre Urlaube einfach erstellen und den Verantwortlichen zur Freigabe übermitteln, indem Sie Ihren geplanten Urlaub unter Abwesenheiten eingeben.

Urlaub als Abwesenheit anlegen

Urlaube eintragen und sehen, ob diese bewilligt wurden.

Ihr Vorgesetzter kann schnell sehen, ob in diesem Zeitraum schon andere Kollegen Urlaub haben oder nicht. Eine Bemerkung kann er ebenfalls hinzufügen und Ihnen somit schnell und unkompliziert eine Rückmeldung geben.

Abwesenheitensliste

Abwesenheiten mehrerer Mitarbeiter auf einen Blick via Report aus Vertec.

Urlaub freigeben in Vertec

Freigabe durch den Vorgesetzten mit einem Klick. Keine Zettel, kein Chaos.

Über die Bearbeitervorgaben steuert man neben der Anzahl Urlaubstage übrigens auch Vorträge sowie Sollzeiten. Unser Knowledge Base Artikel erklärt die Vorgaben im Detail.

Welchen weiteren Einfluss haben Abwesenheiten in Vertec?

Ist der Urlaub freigegeben, sehen Sie dies in Ihrem persönlichen Ordner zur Verwaltung Ihrer Urlaube. Somit haben Sie Ihre Urlaubstage schnell im Überblick und die alten Ferienzettel gehören der Vergangenheit an. Auch praktisch: Sie haben alle Urlaube im Blick, auch rückwirkend.

Nutzen Sie das Vertec Modul Ressourcen & Projektplanung, so haben Sie die Möglichkeit Ihre Ressourcen zu verplanen und Projekten zuzuordnen. Die verfügbare Zeit errechnet sich dabei aus Ihrer Sollzeit und den geplanten Abwesenheiten in diesem Zeitraum. Sie erhalten dadurch einen nützlichen Überblick aller Ressourcen aufs gesamte Unternehmen betrachtet.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Reduzierung der Kontaktmittel (Zettel, E-Mail, Wandkalender...)
  • Schnelle und einfache Bearbeitung
  • Konsolidiert in Ihrem ERP für entsprechende Ressourcen-Verfügbarkeit
  • Keine externen Programme zur Verwaltung von Ferien nötig
  • Kostenersparnis durch geringere Zeitaufwände

In diesem Sinne wünscht Vertec Ihnen schöne Sommerferien (für alle Schweizer) bzw. einen schönen Sommerurlaub (für alle anderen).

Was sagen Sie zu diesem Thema?
Diskutieren Sie mit!