Support vertec.com

SelectLine 10 Fibu oder Auftrag auf SQL-Server

SelectLine 10 Fibu oder Auftrag auf SQL-Server mit 1-Platz Lizenz kann Problem verursachen

Standard

|

Expert

CLOUD ABO

|

ON-PREMISES

Leistung & CRM

Budget & Teilprojekt

Fremdkosten

Ressourcen & Projektplanung

Business Intelligence

Erstellt: 11.06.2010
Aktualisiert: 08.08.2019

Wenn SelectLine 10 Fibu oder Auftrag auf dem SQL-Server mit einer 1-Platz-Lizenz installiert ist, gibt es Probleme mit gewissen Versionen der Vertec-Schnittstelle.

In Vertec Schnittstellen-Versionen vor 122 (Auftrag) bzw. 129 (Fibu) wird der SelectLine Prozess von Vertec gestartet, wenn auf die Schnittstelle zugegriffen wird. Nach Beenden von Vertec wird der Prozess nicht mehr freigegeben und man kann sich nicht mehr an SelectLine anmelden.

Abhilfe

Mindenstens Version 122 (Auftrag) bzw. 129 (Fibu) der Vertec Schnittstelle installieren und im FAKT.ini der SelectLine Installation LOGIN="1" (anstatt LOGIN="0") setzen.

Achtung: Dadurch muss man auch sonst im SelectLine beim Anmelden kein Login/PW angeben, die Berechtigungsprüfung läuft in diesem Fall über die Windows Authentication des SQL-Servers im Hintergrund ab. Gemäss Auskunft von SelectLine gibt es derzeit (Juni 2010) keine andere Möglichkeit. Dies betrifft nur die SQL-Versionen dieser Programme.

Für eine neue Version der Schnittstelle wenden Sie sich bitte an Ihren Vertec Support. Die Version Ihrer Vertec-Schnittstelle können Sie über Ordner Einstellungen > Extensions abrufen.

Bitte wählen Sie Ihren Standort